Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Das Katastrophenhilfe - Projekt in Nepal feiert  ein Jahr nach seinem Start tolle Erfolge

Projects Abroad - Freiwillige hilft beim Wiederaufbau von Schulen und Toiletten im Katastrophenhilfe – Projekt

Vor einem Jahr haben freiwillige HelferInnen in unserem  Katastrophenhilfe - Projekt in Nepal mit dem Wiederaufbau von Schulen im Kathmandu – Tal begonnen. Das verheerende Erdbeben im April 2015 mit seinen Nachbeben machte landesweit zahlreiche Schulen dem Erdboden gleich und nahm vielen Kinder ihr vertrautes Lernumfeld. In der krisengeschüttelten Nation kam durch diese massive Zerstörung von Lehrmaterialien- und Infrastruktur in einigen Regionen der Schulbetrieb zum Erliegen.

Projects Abroad richtete nur 24 Stunden nach dem Erdbeben ein Hilfsprojekt zum Wiederaufbau von Schulen in der Region Kathmandu ein, dem sich sofort eine große Zahl von Freiwilligen anschloss. Knapp einen Monat später begann die erste Gruppe von Helfern mit dem Aushub für das Fundament der „Sunrise School“, der ersten von sechs durch Projects Abroad - Freiwillige wiederaufgebauten Schulen im letzten Jahr. In dieser Grafik sind unsere Fortschritte ein Jahr nach dem Erdbeben zusammengefasst.

Schulleiter Mr. Surendra Maharjan auf dem Gelände der Sunrise School in Kathmandu, Nepal, auf dem Projekts Abroad Freiwillige im Katastrophenhilfe – Projekt eine neue Schule aufbauen

Karleen Stevens aus Australien, stieß während des ersten Monats als Helferin zum neuen Projekt: „Es war toll mit anzusehen, wie die Kinder, deren Schulausbildung unter so tragischen Umständen unterbrochen wurde nach dem Abschluss unserer Bauarbeiten zum Unterricht zurückkehren konnten. Die Aufbauarbeit war nicht einfach. Wir mussten die Fundamente von Grund auf erneuern und der Monsun hat uns zu schaffen gemacht. An einigen Tagen während der Regenzeit fanden wir eine völlig überflutete und schlammige Baustelle vor.Aber der Optimismus und die Begeisterung unserer Teamleiter und der anderen Freiwilligen waren großartig und wir haben jeden Tag mit einem Lächeln im Gesicht begonnen und uns gegenseitig angefeuert.“

Mit der Hilfe von Bauingenieuren, Architekten, regionalen MitarbeiterInnen und über 450 Freiwilligen wurde der Wiederaufbau von sechs Schulen realisiert. Sie umfassen insgesamt 65 von Grund auf neu geplante Klassenräume, die nun über 1500 Schülern die Weiterführung ihrer Ausbildung ermöglichen sowie über 60 Lehrern einen neuen Arbeitsplatz schaffen.

Projects Abroad Freiwillige mit Kindern, deren Schule im Hausbau – Projekt in Nepal wiederaufgebaut wurde

Viele Kinder haben seit den Erdstößen Angst, dass öffentlichen Gebäude wie ihre Schule erneut einstürzen könnten. Beim Wiederaufbau der Schulen hatte die Sicherheit der Gebäude darum oberste Priorität. Unsere MitarbeiterInnen und Freiwilligen erbauten erdbensichere Strukturen mit einer leichten Zinkbedachung. Mit hell gestrichenen Wänden und einer farbenfrohen Dekoration wurde ein kreatives und spielerisches Umfeld geschaffen, in dem sich die Kinder sicher und glücklich fühlen.

Die Hilfsaktivitäten zum Wiederaufbau der Infrastruktur in Nepal stehen noch vor einem langen Weg. Mit der kontinuierlichen Arbeit unserer  engagierten MitarbeiterInnen und Freiwilligen hoffen wir, für Schulen und Gemeinden im Land weiterhin einen positiven Beitrag leisten zu können.

 „Unsere Freiwilligen im Katastrophenhilfe - Projekt haben sich im letzten Jahr mit voller Kraft und Widerstandsfähigkeit auch unter widrigen Bedingungen wie starkem Regen, Überschwemmungen, Benzinknappheit, extremer Hitze aber auch extremer Winterkälte für andere Menschen eingesetzt“, berichtet Projektkoordinator Mircea Samoila. „Alle Strapazen haben sich gelohnt – nicht nur wegen der Freude der Kinder und Lehrer, denen wir geholfen haben!  Während wir unsere Kraft und Ressourcen für das Wohlergehen unserer Mitmenschen gegeben haben, konnten wir auch sehr viel über uns selbst lernen.“

Schau dir an, wie du dich an unserem Katastrophenhilfe – Projekt in Nepal beteiligen und  dem Land wieder auf die Füße helfen kannst.  

Mehr Aktuelles

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲