Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Projects Abroad spendet 250 Bücher an öffentliche Schulen in Äthiopien

Projects Abroad Mitarbeiter und Freiwillige überreichen die Spende von Lehrbüchern und fiktionalen Büchern dem Direktor der Berhane Zare Schule in Addis Abeba, Äthiopien. Im November 2015 haben Projects Abroad Freiwillige und Mitarbeiter fleißig Bücher für die Schüler der Yeleba Fana Schule und der Berhane Zare Schule in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba gesammelt. Nun im Jahr 2016 haben sie  Zugang zu 250 neuen Büchern.

 Die Spende umfasst sowohl Lehrbücher für Naturwissenschaften, Englisch und Mathematik, die den Schülern zum Lernen zur Verfügung gestellt werden als auch diverse Romane, um die Schüler vermehrt zum Lesen zu ermuntern.

„Die öffentlichen Schulen in Äthiopien haben leider häufig nicht die Materialien und Mittel, um den Lehr-und Lernprozess möglichst effizient zu gestalten. Dies beginnt bei der schlechten Ausstattung der Schulbüchereien; daher entschlossen wir uns diese Lücke zu füllen.“, erklärt Minassie Alemayehu, Country Director von Projects Abroad Äthiopien.

Yeleba Fana und Berhane Zare haben zusammen etwa 5120 Schüler im Alter von 7 und 15 Jahren. Beide Schulen wurden von der äthiopischen Regierung gegründet. Sie bieten kostenfreien Unterricht für Schüler aus schlecht verdienenden Familien in und um Addis Abeba an. Der Staat deckt die Kosten für die Lehrer und für grundlegendes Material, aber die Mittel für die Ausstattung der Bücherei und für zusätzliche Materialien ist begrenzt. Projects Abroad Freiwillige haben daher bereits bei früheren Aktionen Kinderbücher, Spiele, Spielzeug und andere Materialien an die beiden Schulen gespendet.

Projects Abroad Freiwilliger, Yuka Owaki aus Japan, mit Kitarbeitern und Schülern an der Yelebe Fana Schule in ÄthiopienMit der Spende vom November haben sie den Lehrern die Möglichkeit gegeben, sich Bücher auszusuchen, von denen sie glauben, dass sie den Schülern beim Lernen helfen, so konnten die Freiwilligen genau den Bedürfnissen der Schule gerecht werden.

Ein Lehrer der Yelebe Fana Schule sagte „ Das ist etwas was uns aufgrund der Budgetkürzungen seit Jahren fehlt, daher ist es für unsere Schule eine willkommende Überraschung.“

Seit 2014 besucht Projects Abroad, gemeinsam mit Freiwilligen, verschiedene Schulen um zu überprüfen, wo es an Unterstützung oder Materialien fehlt. 

Mehr Aktuelles

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Sommer mal anders: Als Volunteer ins Ausland
Nach oben ▲