Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Wunderbare menschliche Begegnungen

sudafrika-computer-freiwilliger

Computer - Projekt in Südafrika von Mathias Brenner aus Frauenfeld (Schweiz)

Auch heute, einige Monate nach meiner Reise, denke ich beinahe täglich an die wertvolle Zeit und die vielen Erlebnisse in Kapstadt zurück. Immer wieder kommen mir kleine Episoden in den Sinn – speziell dann, wenn es hierzulande wiedermal nicht schnell genug gehen kann.

sudafrika-computer-computerzimmer

Meine Intention für einen längeren Aufenthalt war die Lust, ein fremdes Land kennenzulernen und dieses Reisefieber mit einer sozialen Aufgabe zu kombinieren. Mein Entschluss war also gefasst, mein Informatik-Fachwissen in einem Computerprojekt in Südafrika sinnvoll einzusetzen.

sudafrika-computer-arbeit

Konnte ich mir einen besseren Start als eine ausgiebige Grill- und Geburtstagsparty meines Gastvaters am Abend meiner Ankunft wünschen? Wohl kaum. Es wurde gegessen, getrunken, getanzt und gelacht. Und so genoss ich es bereits am ersten Tag, mit vielen verschiedenen Menschen ins Gespräch zu kommen und so Land und Kultur nicht nur kennenzulernen, sondern intensiv zu erleben.

sudafrika-computer-bahnhof

Durch den folgenden Einführungstag von Projects Abroad lernte ich die Umgebung, die wichtigsten Orte wie das Büro, Post, Bank und Einkaufszentren kennen. So fand ich mich gleich von Beginn an in meiner vorübergehenden Heimat zurecht. Mit etwas Übung waren dann auch die ortsbekannten Minibusse mein bevorzugtes Reisemittel – denn in diesen überfüllten und oft mit lautstarken Bässen versehenen Gefährten kam das richtige Afrika-Gefühl auf!

sudafrika-computer-tafelberg

Aber auch beim Einführungstag habe ich viele nette Menschen wie die Mitarbeiter von Projects Abroad und andere Freiwillige aus der ganzen Welt kennengelernt. Und genau diese vielen Begegnungen machen einen solchen Aufenthalt letztendlich aus. Auch heute noch pflege ich den Kontakt und plane, diesen auch zukünftig durch weitere Reisen aufrecht zu erhalten.

sudafrika-computer-kapstadt

Die freie Zeit haben wir oft genutzt, um gemeinsam Land & Leben zu erkunden. So denke ich mitunter an Radtouren und Wanderungen vor einer fabelhaften Kulisse zurück. Und wenn anschließend noch immer genügend Energie vorhanden war, ließen wir uns etwas treiben und genossen das Tanzen und das Eintauchen ins Nachtleben dieser wundervollen Stadt.

In meinem Projekt konnte ich durch viel persönliches Engagement Einiges für die Computer-Infrastruktur an einer Grundschule etwas außerhalb von Kapstadt bewirken. So habe ich das gesamte Netzwerk, den Schulserver und alle Computer für die Schulkinder neu installiert und wieder in Betrieb genommen. Es ist ein tolles Gefühl, zu wissen, dass jetzt der Unterricht nach einer langen Pause wieder mit modernen Mitteln ergänzt werden kann. Es erfüllt mich mit Stolz, den Kindern einen Zugang zu Computern ermöglicht zu haben!

Die herzliche Dankbarkeit der Lehrer war stets spürbar und ein Kinderlachen entschädigte über einige übermüdete Tage hinweg. Es sind genau diese Momente für die du ein Projekt im Ausland als bereicherndes Erlebnis in deinem Leben einplanen solltest!

Mathias Brenner

Mehr zum Computer - Projekt in Südafrika

Mehr zum Computer - Projekt

Weiteres zu Südafrika

Weitere Erfahrungsberichte

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲