Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Projekte in Ecuador: Galapagos - Inseln

Überblick
  • Projekt - Standorte: Galapagos Islands
  • Projektdauer: ab zwei Wochen
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Sehenswürdigkeiten: Tierwelt im Punta Pitt

Map of Ecuador Zielland Ecuador

Naturschutz, Sozialarbeit und Unterrichten auf den Galapagos - Inseln

Die Galapagos – Inseln sind ein Traumziel für alle Naturliebhaber. Genau hier kannst du einen Freiwilligendienst absolvieren und dich im Naturschutz, in der Sozialarbeit oder im Bildungswesen engagieren. Die Projekte eignen sich für alle, die gern einen Freiwilligendienst absolvieren möchten. Dabei spielt es keine Rolle, ob du zur Schule gehst, studierst, berufstätig bist oder in Rente.

Über die Galapagos – Inseln

Freiwilligendienste und Auslandspraktika Ecuador

Das Galapagos – Archipel gehört zu Ecuador und liegt etwa 1000 km vom Festland entfernt. Die Galapagos – Inseln waren geographisch nie an das Festland angebunden, weshalb sich hier eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln konnte. Viele der Tiere kommen ausschließlich hier auf den Galapagos – Inseln vor, wie etwa die Galapagos – Riesenschildkröte, der Galapagos – Pinguin, die Meeresechse, der Galapagos – Seelöwe, die Rote Klippenkrabbe, der Galapagos – Bussard, die Gabelschwanzmöwe, der Wilsonwassertreter sowie viele weitere Säugetiere, Reptilien und Vögel.

Das Archipel besteht aus über 100 Inseln, darunter 14 größere und unzählige kleine. Nur 5 von ihnen sind bewohnt, insgesamt leben hier etwa 30 000 Menschen. Unsere Projekte finden auf San Cristobal statt. San Cristobal ist die östlichste der Galapagos – Inseln und die fünftgrößte. Sie ist 49 km lang und etwa 17 km breit.

Unsere Projekte auf den Galapagos - Inseln

Tätig werden kannst du in der idyllischen Hafenstadt Puerto Baquerizo Moreno, ganz im Süden der Insel San Cristobal. Obwohl Puerto Baquerizo Moreno die Hauptstadt der Galapagos – Inseln ist, geht es recht ruhig und gemütlich zu. In der kleinen Stadt leben etwa 5500 Einwohner.

Wenn du gerne mit Kindern arbeiten möchtest, kannst du hier einen sozialen Freiwilligendienst absolvieren. Im sozialen Freiwilligendienst engagierst du dich in einem unserer Partner-Kindergärten. Alle, die gut in Englisch sind, können auch einheimische Lehrer im Englisch – Unterricht an Schulen unterstützen und bei Interesse zusätzlich Deutsch oder Französisch unterrichten.

Auch einen Freiwilligendienst im Sport kannst du absolvieren, in einer Freizeiteinrichtung für Kinder. Alternativ kannst du im Rahmen eines Freizeitprogramms Tanz, Theater, Kunst und Musik für die Kinder anbieten. Oder möchtest du in unserem Naturschutz – Projekt im Hochland der Insel aktiv werden?

Freizeit und Reisen auf den Galapagos - Inseln

Freiwilligendienst in Ecuador

In deiner Freizeit kannst du die Naturwunder von Galapagos entdecken. In unmittelbarer Nähe von Puerto Baquerizo Moreno liegt die Seelöwenkolonie la Loberia. Hier gibt es nicht nur Seelöwen aus nächster Nähe zu beobachten, sondern auch Meeresechsen. Meeresechsen sind große schwarze Leguane, die nur auf den Galapagos – Inseln zu finden sind.

Im Norden der Insel, am Punta Pitt, kannst du seltene Vogelarten beobachten wie etwa Rotfußtölpel, Fregattvögel, Gabelschwanzmöwen und Madeira - Wellenläufer. Du erlebst, wie die verschiedenen Arten Fische fangen: So etwa die Tölpel, die aus größer Höhe wie ein Pfeil ins Wasser eintauchen, um ihre Beute zu fassen. Oder die Fregattvögel: Sie beobachten im Flug andere Seevögel beim Jagen, um ihnen dann im richtigen Moment – und noch in der Luft – den Fang zu rauben.

Hintergrundinformationen zur Naturgeschichte der Inseln bietet das Museum „Centro de Interpretación“ in Puerto Baquerizo Moreno.

Du kannst auch Ausflüge zu den anderen Inseln im Archipel unternehmen und dort bizarre vulkanische Landschaftsformen bestaunen, die unzähligen Tieren einen Lebensraum bieten.

Reisen auf dem Festland in Ecuador

Auch auf dem Festland von Ecuador gibt es viele lohnende Reiseziele. Ecuador ist das kleinste Land in Südamerika, und dabei unglaublich vielfältig: Herrliche Sandstrände gehören ebenso zu Ecuador wie schneebedeckte Andengipfel und tropischer Regenwald.

So kannst du beispielsweise die Hauptstadt Quito besuchen. Quito gehört wegen seiner Altstadt mit zahlreichen Kolonialbauen zum UNESCO Weltkulturerbe. Schlendere über die bunten Märkte der Hauptstadt, auf denen du beispielsweise die traditionelle Wollkleidung bestaunen und erstehen kannst.

Und auch zahlreiche Nationalparks warten auf dich. So etwa der Cajas Nationalpark mit über 200 herrlichen Lagunen oder der Cotopaxi Nationalpark. Dieser ist nach dem Vulkan Cotopaxi benannt. In der beeindruckenden Andenhochwelt um den Cotopaxi findest du viele Bäche, Seen und mit etwas Glück kannst du sogar einen Andenkondor beobachten.

Projekte in Ecuador (Galapagos-Inseln)

GENERATION 50+ Special

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Sommer mal anders: Als Volunteer ins Ausland
Nach oben ▲