Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Projekte in Afrika - Marokko

Überblick
  • Projekt - Standorte: Rabat, Nomaden - Projekt in der Nähe von Guelmim
  • Projektdauer: ab zwei Wochen
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Sehenswürdigkeiten: Fez, die älteste Stadt Marokkos

Map of Marokko Freiwilligendienste und Auslandspraktika Marokko

Auslandspraktikum und Freiwilligendienst in Marokko

Du möchtest ein Auslandspraktikum oder einen Freiwilligendienst absolvieren? Oder eine Auszeit nehmen? Dann reise ins traumhafte Marokko, wo Orient und Westen aufeinander treffen. Über die Straße von Gibraltar ist Marokko nur einen Steinwurf von Europa entfernt - und doch erinnert das Land zwischen Mittelmeer und Sahara an die Welt aus 1001 Nacht. Unsere Projekte finden in der Hauptstadt Rabat statt. Als eine der vier alten Königsstädte Marokkos verkörpert die Stadt einerseits das traditionelle Marokko. Auf der anderen Seite ist Rabat auch eine moderne, sehr kosmopolitische Stadt, in der sich internationale Banken und Handelsfirmen niedergelassen haben.

Unsere Projekte in Marokko

Zielland Marokko

In Marokko werden mehrere Sprachen gesprochen: Neben der Amtssprache Arabisch wird Französisch von einem Großteil der Menschen in den Städten als Geschäfts- und Bildungssprache gebraucht. Außerdem gibt es diverse Berbersprachen, und im Norden Marokkos ist auch Spanisch weit verbreitet. Durch die wirtschaftlichen Entwicklung und den stetig wachsenden Tourismus gewinnt Englisch immer mehr an Bedeutung. In den Schulen wird Englisch als dritte Sprache nach Arabisch und Französisch unterrichtet. Wer sich gern mal als Lehrer ausprobieren möchte oder vielleicht sogar schon Lehrer ist, kann in Rabat und Umgebung Englisch, Französisch oder Spanisch unterrichten.

Oder bist du sportbegeistert? Dann kannst du Jugendliche in Rabat in Fußball und Basketball trainieren. Vielleicht hast du auch Lust, dich in unseren sozialen Projekten zu engagieren? Wir unterstützen vor allem Einrichtungen für Kinder aus sozial schwachen Familien oder behinderte Kinder und Jugendliche. Oder wie wäre es, Kindern und Erwachsenen Computer – Unterricht zu gegben?

Ein Praktikum in Medizin, Krankenpflege oder Geburtshilfe in Marokko bietet dir die Chance, die Arbeitsweisen einer fremden Kultur kennenzulernen. Auch ein Praktikum in der Physioherapie, Ergotherapie und Logopädie ist möglich sowie Praktika in den Bereichen Jura und Menschrechte. Darüber hinaus kannst du in Rabat einen Französisch - Kurs, Arabisch - Kurs oder einen Kurs in der Berbersprache Tamazight belegen. Wenn du Marokko auch abseits der Städte kennen lernen möchtest, dann kannst du in unserem Nomaden - Projekt in der Sahara einen einmaligen Einblick in das Leben der Nomaden erhalten.

Freiwilligendienste und Auslandspraktika in Rabat

Freiwilligendienst in Marokko

Rabat ist nach Casablanca die zweitgrößte Stadt des Landes, Sitz der Regierung und Residenzstadt des marokkanischen Königs. Neben Fès, Marrakesch und Meknès ist sie die vierte der so genannten Königsstädte, in denen die Herrscher Marokkos im Laufe der Jahrhunderte residierten. Dementsprechend prachtvoll sind die Städte. In deiner Freizeit kannst du die Schönheit Rabats entdecken und beispielsweise über die Souks schlendern, marokkanische Waren bestaunen und zusehen, wie sie hergestellt werden. Auch die prächtige Residenz des Königs und der Hassanturm, eines der bekanntesten Wahrzeichen Marokkos, sind überaus sehenswert. Wunderbar entspannen lässt es sich im ältesten Teil der Stadt: Die Festungsanlage Kasbah des Oudaia birgt einen alten Palast, ein Museum, eine Moschee und einen zauberhaften Garten. In den engen Gassen mit den schneeweißen Häusern und himmelblauen Türen steht die Zeit still. Nach so viel Sightseeing hast du vielleicht Lust auf einen süßen Minztee in einem der vielen Straßencafés oder möchtest das kulinarische Geheimnis der Tajine lüften?

Bei all seinen Sehenswürdigkeiten bietet dir Rabat einen idealen Rahmen für deinen Freiwilligendienst oder dein Praktikum: Hier gibt es meist weniger Touristen als in anderen marokkanischen Städten und die Atmosphäre zwischen Einheimischen und Besuchern ist meist sehr freundlich und entspannt.

Über Marokko

Warum ist Marokko so reich an Sprachen? Der Grund dafür liegt in seiner wechselhaften Geschichte. Als erste Bewohner des heutigen Marokkos werden die Berber angesehen, deren Dialekte bis heute im Rifgebirge, im mittleren Atlas und im hohen Atlas gesprochen werden. Im achten Jahrhundert eroberten arabische Truppen die Region, errichten imposante Paläste und Moscheen und gaben ihr ihren heutigen offiziellen Namen: Al - Maghrib. Er leitet sich von dem arabischen Wort für Westen, Maghreb, ab. Neben der Sprache etablierten die Araber auch ihre Religion und islamisierten die Bevölkerung. Heute sind 99 Prozent der Marokkaner Muslime. Mit dem Aufkommen des Imperialismus im 19. Jhd. interessierten sich mit Frankreich, Spanien, Großbritannien und dem Deutschen Reich auch europäische Mächte für das nordafrikanische Land. Marokko wurde in die Protektorate Französisch - Marokko und Spanisch - Marokko aufgeteilt, was erklärt, warum Französisch und Spanisch bis heute eine große Bedeutung im Bereich Handel und Bildung haben. 1956 erlangte das Land seine Unabhängigkeit zurück, 1957 nahm Muhammad V. den Königstitel an. Sein Enkel, Mohammed VI., ist der heutige König von Marokko und gilt als Modernisierer des Staates.

Reisen in Marokko

Marokko verfügt über ein gutes Bahnnetz, so dass du auch leicht Ausflüge in andere Städte unternehmen kannst. Das faszinierende Fès, die nah gelegene Metropole Casablanca und auch die "Perle des Südens", Marrakesch, sind ausgezeichnet per Bahn zu erreichen. Auch ein Ausflug nach Meknès lohnt sich - schon allein wegen des berühmten Stadttors Bab Mansour! Du kannst auch an einer Sahara - Tour teilnehmen - und vielleicht auch mal auf einem Kamel reiten?

Marokko ist auch ein Paradies für Wasserratten. Es darf gesegelt, getaucht und gesurft oder einfach nur geplantscht werden - angenehme Wassertemperaturen und kilometerlangen Sandstrände gibt's inklusive!

Projekte in Marokko

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲