Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Alphabetisierungs – Projekt:  Spendenaktion unseres Südafrika – Teams 

Zum Weltalphabetisierungstag im September standen Lese- und Schreibfähigkeiten rund um den Globus im Fokus. Viele Millionen von Menschen weltweit können nur schlecht oder gar nicht lesen und schreiben und das oft, weil ihnen keine Bücher und andere Materialien zur Verfügung stehen. Unser Büro in Kapstadt hat deshalb Lese- und Lernzubehör wie Schreibmaterialien, Bücher, Puzzles und Lernspiele gesammelt und an vier unserer Partnereinrichtungen im Vrygrond Township in Kapstadt gespendet!

Lese-Initiative in Südafrika: unser Team spendet Lese- und SchreibmaterialienIn unseren Sozialarbeits – Projekten konzentrieren wir uns auf die frühkindliche Entwicklung unserer Schützlinge. In einigen Zielländern wie Südafrika setzten wir einen zusätzlichen Schwerpunkt auf Alphabetisierung. In Südafrika gibt es über zehn offizielle Sprachen –Unterrichtssprache in Schulen und weiterführenden Bildungseinrichtungen ist in vielen Fällen Englisch. Im Land ist das Lese- und Rechtschreibniveau erschreckend niedrig: 29% der Kinder im Alter zwischen neun und zehn Jahren können gar nicht lesen und 58% haben Probleme, das Gelesene in ihrer Unterrichtssprache zu verstehen. Grund dafür ist ein fehlender Zugang zu Büchern oder Bibliotheken, in denen die Kinder von klein auf üben können.

“Ich war sofort interessiert, als das Projects Abroad Team in Kapstadt mit der Alphabetisierung – Initiative auf mich zugekommen ist, besonders als ich erfuhr, wie viele Materialien die Kollegen im Büro gesammelt haben. Alle Einrichtungen, an die die Spenden gehen, sind unterfinanziert und nur ungenügend mit Lernmaterialien ausgestattet. Sie werden von der Spende gut profitieren können,“ berichtet uns der Landesdirektor für Südafrika, Harry Kent.

Zwei Kinder lesen in den gespendeten BüchernFamilien in den Townships haben oft nicht genug Geld, um die Kosten für die Betreuung ihrer Kinder zu decken. Gleichzeitig empfangen die Einrichtungen keine Finanzierung von Außen. Darum sind selbst kleine Spenden wie Stifte und Schreibhefte schon eine große Verbesserung für die Kinder aus den Townships und ihre Lehrer, die für ihre Bildung verantwortlich sind.

“Die gespendeten Materialien helfen den Kindern beim Lesen- und Schreibenlernen, schulen ihre motorischen Fähigkeiten wie die Koordination und fördern so ihre frühkindliche Entwicklung. Außerdem lernen sie, die Dinge mit den anderen Kindern zu teilen und sie in einem guten Zustand zu halten,“ so Candice Mkosana, Leiterin der Einrichtung In His Footsteps Educare in Kapstadt. „Viele der Kinder verstehen kein richtiges Englisch. Darum sind die Bücher so wichtig für ihre Sprachentwicklung. Die Bilder werden ihnen helfen, sich leichter an die englischen Wörter zu erinnern. Hoffentlich bestärkt es die Kinder, länger auf der Schule zu bleiben.“

Spenden-Aktion im Global Information Office in Kapstadt„Wir arbeiten in unseren Partnereinrichtungen an der Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeiten der Kinder. Die neuen Materialien können unsere Freiwilligen sinnvoll in ihrem Unterricht einsetzen. Wir möchten uns herzlich bei unseren Kollegen bedanken und freuen uns auf zukünftige Spenden“, sagt Harry.

Hier findest du mehr Informationen über unser Sozialarbeits – Projekt in Südafrika und kannst herausfinden, wie du dich selbst engagieren kannst. Hier findest du außerdem alles zu unseren Sozialarbeits – Projekten weltweit. 

 

 

Mehr Aktuelles

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Global Gap Auslandsjahr
Nach oben ▲