A picture of a group of volunteers from Projects Abroad out on a dig during their archaeology volunteering in Peru.

Archäologie in Peru

Arbeite mit erfahrenen Archäologen an antiken Inka und Wari Ausgrabungsstätten in Peru

Auf einen Blick

Leiste freiwillige Archäologiearbeit in Peru und versetze dich in der Zeit zurück ins antike Südamerika. Du arbeitest an Ausgrabungsstätten in zwei Nationalparks und lernst von erfahrenen Archäologen. Du kannst Geschichte hier ganz direkt erleben und sammelst praktische Arbeitserfahrung für deinen Lebenslauf.


Wir arbeiten mit dem Peruanischen Kulturministerium zusammen, um antike Inka und Wari Bauwerke und Artefakte freizulegen und zu erhalten. Mit deiner Hilfe können wir historische Stätten für zukünftige Generationen bewahren.


Du wohnst bei einer einheimischen Gastfamilie in der Stadt Cusco, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Cusco war einst die Hauptstadt des Inkareiches, und ist von der Gebirgskette der Anden umgeben.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen

Passt Freiwilligenarbeit im Archäologie-Projekt in Peru zu mir?

Bist du fasziniert von Geschichte und möchtest erfahren wie das Leben vor hunderten von Jahren aussah? Möchtest du ganz aktiv die Vergangenheit erkunden? Dann passt unser Inka und Wari Archäologie-Projekt in Peru perfekt zu dir!


In diesem Projekt entdeckst du die Welt von antiken südamerikanischen Völkern und Kulturen. Du lernst von erfahrenen Archäologen, die dir alles Wissenswerte zum Thema beibringen. Ganz besonders kommt dir deine Freiwilligenarbeit zugute, wenn du Geschichte oder Anthropologie studierst, und deinen Lebenslauf mit praktischer Erfahrung bereichern möchtest.


Du benötigst keine vorherige Erfahrung oder besondere Qualifikationen für die Mitarbeit bei diesem Projekt. Unsere Archäologen und weitere Mitarbeiter/innen vor Ort leiten dich in deiner Freiwilligenarbeit an und betreuen dich. Du kannst auch an regelmäßig stattfindenden Workshops und an Vorlesungen teilnehmen, sowie Museen besuchen.


Dieses Projekt findet das ganze Jahr hindurch statt, und du kannst jederzeit mit einer Mindestaufenthaltsdauer von zwei Wochen einsteigen. Beachte bitte, dass bestimmte Aktivitäten nur zu gewissen Jahreszeiten stattfinden können. Der Großteil unserer Arbeit an den Ausgrabungsstätten geschieht während der Trockenzeit zwischen Oktober und April. In der Regenzeit von Mai bis September fokussieren wir uns auf Forschungsarbeiten, die drinnen stattfinden.

Projects Abroad volunteers are seen participating in an excavation project whilst on their archaeology volunteering in Peru.

Was sind meine Aufgaben im Inka und Wari Archäologie-Projekt?

Du arbeitest mit erfahrenen Archäologen an ihrer fortlaufenden Forschungsarbeit zu den antiken Inka und Wari Zivilisationen. Du fokussierst dich auf die folgenden Bereiche:


  • Assistiere bei der Erfassung und Registrierung neuer archäologischer Ausgrabungsgebiete
  • Hilf bei der Bewahrung der archäologischen Stätten durch das Entfernen von Überwucherungen und Instandhaltungsarbeiten
  • Leiste Aufklärungsarbeit zum Schutz des kulturellen Erbes in den lokalen Gemeinden
  • Nimm an Workshops und Präsentationen teil, um mehr über Archäologiearbeit in Peru zu lernen

Unsere archäologischen Aktivitäten in Peru hängen stark vom Wetter ab. Die Arbeit in der Trockenzeit unterscheidet sich von der Arbeit in der Regenzeit, da manche Aktivitäten bei Regen nicht durchgeführt werden können. Während deines Aufenthalts im Projekt fokussierst du dich hauptsächlich auf folgende Aufgaben:


Assistiere bei der Erfassung und Registrierung von neuen archäologischen Stätten


Ein spannender Aspekt der Archäologie ist das Entdecken des Unbekannten. Während deines Aufenthalts in Peru beteiligst du dich an der Erfassung und Registrierung von neuen Ausgrabungsstätten. Bei der Registrierungsarbeit benutzt du GPS und Fotografietechniken, um deine Erkenntnisse zu dokumentieren. Du unterstützt die Kartierung der Stätten zur Förderung der laufenden Forschungsarbeiten, und kannst auch dabei assistieren, die gefundenen Artefakte nach der Erfassungsarbeit wieder auf das Gelände zurückzubringen, falls dies nötig ist.  


Hilf beim Bewahren der archäologischen Stätten durch das Entfernen von Überwucherungen und Instandhaltungsarbeiten


Du arbeitest vor Ort mit erfahrenen Archäologen zusammen. Sie zeigen dir, wie man verschiedene archäologische Arbeiten durchführt und leiten dich in deiner Freiwilligenarbeit an. Sie erklären dir auch, wie wichtig es ist, die Stätten zu säubern und instand zu halten. Du hilfst bei dieser Arbeit durch das Entfernen von Überwucherungen von Gemäuern und Pfaden, und bereitest Lehm für Mörtel vor, mit dem antike Ruinen repariert werden. Beim Stampfen von Lehm machst du dir auch schon mal die Füße schmutzig! Wir nutzen den Lehm, um Wände und Pfade anzustreichen, und um Mauern abzudecken. Der Lehm schützt und erhält die alten Konstruktionen.


Leiste Aufklärungsarbeit zum Schutz des kulturellen Erbes in den lokalen Gemeinden  


Eines der Ziele des Projekts ist die Unterstützung der Forschungsarbeit zu antiken Zivilisationen in Südamerika. Wir arbeiten auf dieses Ziel mit Vorträgen und Präsentationen hin. Durch unsere Aufklärungsarbeit vermitteln wir den Menschen eine Vorstellung davon, wie das Leben früher einmal aussah. Auch teilen wir unser Wissen und weisen auf die Wichtigkeit des Erhalts der Geschichte für die nächste Generation hin.


Nimm an Workshops und Präsentationen teil, um mehr über Archäologiearbeit in Peru zu lernen  


Unser Mitarbeiter/innen organisieren regelmäßig Workshops und Präsentationen für all unsere Freiwilligen im Archäologie-Projekt. Bei diesen Veranstaltungen kannst du Archäologen zu verschiedenen Themen sprechen hören, zum Beispiel über die Restaurierung von Keramik- und Knochenfunden. Wir ermutigen dich dazu, Fragen zu stellen und dir Notizen zu machen.

Wo werde ich im Inka und Wari Archäologie-Projekt arbeiten?

Cusco

Unser Inka und Wari Archäologie-Projekt in Peru findet in der Stadt Lucre statt, die sich im Lucre Valley etwa 40 Minuten Fahrt von Cusco entfernt befindet. Cusco war einst die Hauptstadt und wichtigste Stadt des antiken Inkareiches, und das Lucre Valley beherbergt viele bekannte und noch unentdeckte Ruinen der antiken Zivilisationen.


Unsere Projektarbeit findet im Pikillaqta Nationalpark und im Sacshayhuaman Archaeology Park statt. Dank unserer offiziellen Kooperation mit dem Peruanischen Kulturministerium haben wir als Organisation alleinigen Zugang zu den Stätten, an denen du arbeitest.

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Peru

Ein typischer Tagesablauf im Inka und Wari Archäologie-Projekt

Ein typischer Arbeitstag in diesem Projekt beginnt um 8:30 Uhr und endet gegen 15:30 Uhr. Du arbeitest montags bis freitags. Freitags endet dein Tag bereits gegen Mittag.


Deine Aktivitäten sind vielseitig und hängen auch vom Wetter ab. Der leitende Archäologe im Projekt entscheidet welche Aktivitäten für den Tag geplant werden. Dazu gehören zum Beispiel die Kartierung von historischen Stätten, Ausgrabungsarbeiten, oder Forschungsarbeiten drinnen.


Zum Ende eines geschäftigen Tages kehrst du zu deiner Gastfamilie zum Abendessen zurück. Deine Gastfamilie teilt die Mahlzeiten, ihre Traditionen und ihre Kultur mit dir, so dass du die peruanische Lebensweise direkt kennenlernen kannst.


Abends hast du Freizeit und kannst die Stadt Cusco erkunden. Du kannst entlang der Straßen spazieren gehen und die wunderschöne Architektur aus vielen Jahrhunderten der Zivilisation bewundern. Du kannst auch deine Spanischkenntnisse im Gespräch mit Straßenverkäufern einsetzen. Wir ermutigen dich dazu, auch das lokale Essen so oft wie möglich zu probieren.


An den Wochenenden kannst du die grüne, bergige Landschaft erkunden, in der du Lamas beim Grasen in ihrer natürlichen Umgebung sehen kannst. Plane auch einen Ausflug zu Perus berühmten Sehenswürdigkeiten, beispielsweise zum Machu Picchu.

Two volunteers are pictured checking the dimensions of a dig site as part of their archaeology volunteering in Peru with Projects Abroad.

Was sind die Ziele des Inka und Wari Archäologie-Projekts?

Das Ziel des Inka und Wari Archäologie-Projekts ist die Förderung der Forschungsarbeit zu antiken Zivilisationen und der aktive Erhalt von Stätten des Kulturerbes in Peru.


Projects Abroad hat eine offizielle Vereinbarung mit dem Peruanischen Kulturministerium getroffen, um unsere Arbeit in Nationalparks und in archäologischen Parks durchzuführen. In Kooperation mit dem Ministerium arbeiten wir an der Freilegung und dem Erhalt von neuen archäologischen Stätten und Artefakten. Wir benötigen die Hilfe von Freiwilligen wie dir, um diese Arbeit durchführen zu können.


Du hilfst dabei das kulturelle Erbe und die Geschichte für die nächste Generation zu bewahren, und gleichzeitig erhältst du einen einzigartigen Einblick in die Geschichte der antiken Zivilisationen Südamerikas. Durch deine Freiwilligenarbeit erlernst du Fähigkeiten, die dir in einer Berufslaufbahn im Fach Geschichte, Anthropologie oder Archäologie zugute kommen. Du lernst direkt von erfahrenen Archäologen, die mit Leidenschaft ihrer Arbeit nachgehen.


Engagiere dich freiwillige in der Archäologiearbeit in Peru und hilf uns beim Schutz und Erhalt der Geschichte des Landes.

Projects Abroad volunteers can be seen measuring out an excavation site as part of their archaeology volunteering work in Peru.

Freiwilligenarbeit für Berufserfahrene

Dieses Projekt eignet sich auch perfekt für ausgebildete Fachleute. Mithilfe deiner Fähigkeiten können wir in unseren fortlaufenden Projekten eine noch größere Wirkung erzielen. Wir organisieren deinen Einsatz in einem Projekt, in dem deine Fähigkeiten am meisten gebraucht werden.

Du kannst deine Bildung und dein Wissen mit anderen teilen. Du kannst direkt mit unseren Partnerorganisationen und den lokalen Gemeinden zusammenarbeiten, um nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Falls du relevante Fähigkeiten oder Qualifikationen mitbringst, dann informiere dich genauer dazu, wie du diese mit Projects Abroad einsetzen kannst

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Cusco. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Perus einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Peru ist ein dynamisches Land und bietet jedem Typ von Freiwilligen eine tolle Mischung an Aktivitäten. Egal ob du dich für Kunst, Kultur, Geschichte, oder Natur interessierst, wirst du hier sicher fündig!

Eine der größten Attraktionen Perus ist die Inka und Maya Geschichte. Es gibt atemberaubende archäologische Stätten, zum Beispiel Coricancha, Tambomachay, und natürlich den Machu Picchu.

An einem Wochenende kannst du einen Ausflug ins Dorf Pisac machen, wo du über helle, auffallende Tekstilien Märkte schlendern kannst. Sieh dir auch unbedingt die Lamas und Alpakas an!

Es gibt auch lebendige Restaurants vor Ort, wo du abends entspannen und die lokale Küche, zum Beispiel Ceviche, kosten kannst.

Wir arbeiten in mehreren Projekten in Peru, und du wirst sehr wahrscheinlich viele andere Freiwilligen während deines Aufenthalts kennenlernen. Du hast die perfekte Möglichkeit dich mit ihnen anzufreunden und gemeinsam als Gruppe zu reisen. Jedoch kannst du auch gerne alleine reisen, falls dir das lieber ist.  

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!