Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit im Rastafari – Projekt: „Generation 50+ Special“

Überblick
Info zum Projekt

Noch unbestätigt!

  • PROJEKT - STANDORTE: Montego Bay
  • UNTERBRINGUNG: Gemeinschaftsunterkunft mit anderen Freiwilligen
  • Preise: Loading...  

Rastafari Community Work Projekt

Die Rastafari – Kultur in Jamaika entsprang einst dem äthiopisch-orthodoxen Christentum in Ostafrika und ist inzwischen eine weltweit verbreitete Kultur. Als Freiwillige/r in unserem 50+ Special kannst du in den Alltag einer kleinen Rastafari-Gemeinde in Montego Bay eintauchen. Hier werden die Traditionen des Rastafari-Lebensstils gepflegt und du wirst mehr über die Geschichte des Rastafarianismus aber auch seine typische Kunst, Architektur, Musik, Religion und Bräuche lernen. Du bekommst Einblicke in das Dorfleben eines jamaikanischen Dorfes und wirst jeden Tag an diversen Gemeindeveranstaltungen teilnehmen, um mehr über die Kultur zu erfahren und dich mit den Bewohnern auszutauschen.

Das kleine Dorf liegt 15 Minuten außerhalb von Montego Bay’s Stadtzentrum entfernet und du kannst es mit dem Taxi erreichen. Neben dem Dorf fließt der Montego Bay River.

Deine Aufgaben im Rastafari Community Work Generation 50+ Special

Während deiner Freiwilligenarbeit wirst dich ein Dorfbewohner anleiten und dir bei deinen täglichen Aufgaben assistieren. Je nach Bedarf können deine Aufgaben sehr verschieden sein. Dazu können unter anderem folgende Tätigkeiten zählen:

  • Hilfe bei der Herstellung von Trommeln und traditionellem Schmuck
  • Biologischer Anbau von verschieden Kräutern wie Minze, Rosmarin, Salbei und Thymian, die für die Seifen- und Teeproduktion verwendet werden
  • Herstellung von Naturprodukten aus Kräutern wie Tees, Seifen und Ölen aus Minze, Rosmarin, Salbei oder Thymian
  • Hilfe bei informativen Führungen durch das Dorf für Schüler und Touristen
  • Bau und Instandhaltung von Holzbauten und Reetdächern im Dorf, falls Bedarf besteht
  • Hausaufgabenhilfe für die Kinder des Dorfes nach der Schule

Rastafari Community Work Projekt

Als Freiwillige/r wirst du zudem in unseren wöchentlichen Outreach – Kampagnen außerhalb des Dorfs teilnehmen. Zusammen mit unseren Mitarbeitern vor Ort und weiteren Projects Abroad Freiwilligen besuchst du Altenheime, Behinderteneinrichtungen und Kinderheime. Deine Aufgabe wird es sein, Zeit mit den Kindern zu verbringen und Lernstunden mit ihnen zu veranstalten, Lehrern und Pflegern vor Ort zu assistieren und dem Personal in den Behinderteneinrichtungen extra Hilfestellung anzubieten, wo diese benötigt wird. An den Outreach – Tagen lernst du auf diese Weise auch Menschen außerhalb des Rastafari – Dorfes kennen und wirst mehr über Land und Leute erfahren.

Falls du Berufserfahrung oder anderweitige Kenntnisse in den Bereichen Buchhaltung, Finanzen, Social Media Marketing oder Websitedesign hast, kannst du den Dorfbewohnern bei der Entwicklung von Unternehmensideen behilflich sein und bspw. Lehrgänge zu Unternehmensgründung geben.

Wenn du wissen willst, wie deine täglichen Aufgaben ungefähr aussehen werden, wirf gerne einen Blick in das Programm (2 Wochen), das du auf dieser Seite oben findest.

Alltag in Jamaika

In diesem einzigartigen Projekt wirst du in das traditionelle jamaikanische Dorfleben integriert und bekommst einen authentischen Eindruck vom Alltag der Menschen. Der Gemeinschaftssinn spielt eine große Rolle in der Kultur. So wirst du alle deine Mahlzeiten zusammen mit den Dorfbewohnern einnehmen. Im Dorf wird ausschließlich vegan gekocht und gegessen, doch die Supermärkte in der Nähe des Dorfes bieten auch jamaikanische Gerichte wie Jerk Chicken, Ackee, Salzfisch und Burger an.

Während deines Freiwilligendienstes wirst du einen Raum in einem einfachen Holzhaus bewohnen und diesen eventuell mit einem anderen Freiwilligen teilen. Die „livity“, wie die Rastafaris ihren Lebensstil, die Energie und ihre Lebenskraft nennen, ist sehr bescheiden und während deines Aufenthalts im Dorf passt du dich den Gewohnheiten der Gemeinde an. Während deiner Zeit im Projekt konzentrierst du dich darauf, zu teilen und im Einklang mit der Natur zu leben.

In Jamaika gilt eine sehr strenge Gesetzgebung im Bezug auf die Nutzung und den Konsum von Cannabis: nur praktizierende Rastafaris besitzen das Recht, es zu nutzen. Informiere dich im Vorfeld aufmerksam und beachte die gesetzlichen Vorschriften im Land und während deines Projekts im Dorf.

Am Wochenende erkundest du zusammen mit den Projects Abroad Kollegen und anderen Freiwilligen die Insel. Unsere Mitarbeiter planen Exkursionen für euch. In deiner Freizeit kannst du weitere Ausflüge planen, um das wunderschöne Land zu entdecken. Besichtige das Bob-Marley-Museum in Kingston, amüsiere dich beim Wassersport oder entspanne dich am traumhaften Strand in Negril. Unsere Mitarbeiter vor Ort und die Dorfbewohner im Rastafari – Dorf habe viele gute Tipps für dich parat.

Programm (2 Wochen)
Nach oben ▲