The layout of one of our journalism placements in China

Journalismus Praktikum in China

Wohne in Shanghai und sammle Arbeitserfahrung im Journalismus bei einem englischsprachigen Magazin.

Auf einen Blick

Nimm an unserem Journalismus Praktikum in China teil und sammle bei einem Magazin in Shanghai Arbeitserfahrung. Du recherchierst und schreibst Berichte über die Themen Unterhaltung, Lifestyle und Wirtschaft. Du kannst hierbei dein Portfolio ausbauen und durch die Arbeit von erfahrenen Journalisten/innen Neues lernen.


Du arbeitest in Shanghai, Chinas größter Stadt und verfasst gemeinsam mit erfahrenen Journalisten und Reportern Geschichten. Dein Schreiben wird sich verbessern und außerdem kannst du deine Artikel im Magazin gedruckt oder online veröffentlicht sehen.


Du wohnst in einer Wohnung mit anderen Praktikanten/innen und Freiwilligen. Dies ist eine gute Möglichkeit, um andere Menschen kennenzulernen. Am Wochenende oder in eurer Freizeit könnt ihr dann gemeinsam Ausflüge planen, die Kultur des Landes kennenlernen, traditionelles chinesisches Essen verkosten oder auf Sightseeing gehen.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Vier Wochen

Voraussetzungen: 

Jeder ab 18 kann teilnehmen
You need to speak advanced English.


Passt dieses Journalismus Praktikum in China zu mir?

Wenn du dein Journalismus Portfolio ausbauen und in einem der größten Medienmärkte der Welt arbeiten willst, dann ist dieses Journalismus Praktikum in China ideal für dich. Melde dich an, erweitere deinen Lebenslauf um interessante Aspekte oder baue einfach deine Leidenschaft für das Schreiben auf internationaler Ebene aus.


Du kannst dich zum Journalismus Praktikum in China anmelden, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist und fließend Englisch sprichst. Du brauchst keinerlei Vorerfahrung im Journalismus, da du stets mit erfahrenen Journalisten arbeiten wirst und von ihnen lernen kannst. Es ist wichtig, dass du selbständig arbeitest und Eigeninitiative zeigst. Natürlich kannst du jederzeit eine/n Projects Abroad Mitarbeiter/in kontaktieren, wenn du Hilfe oder Unterstützung brauchst.


Wir bieten das Programm das ganze Jahr über an und du kannst dich jederzeit für ein Minimum von acht Wochen anmelden.

A journalism intern in China holds up a magazine at her placement

Was sind meine Aufgaben?

In Shanghai arbeitest du für ein Magazin, das über Unterhaltung, Lifestyle und Wirtschaft schreibt. Du kannst deinen Teil zum Printmagazin beitragen, zur Webseite oder zu beidem. Zu deinen Tätigkeiten gehören:


  • Potenzielle Geschichten sammeln und die Stadt erkunden während du für Artikel Recherchearbeit betreibst
  • Einen gut geschriebenen Artikel erstellen, der die Leser fasziniert und fesselt
  • Mehrere Fotos machen, die dann gemeinsam mit der Geschichte veröffentlicht werden
  • Berichte Korrektur lesen, bevor der finale Entwurf zum Veröffentlichen geschickt wird

Deine Arbeit fokussiert sich auf folgende Bereiche:


Sammle potenzielle Geschichten und erkunde die Stadt während du für Artikel Recherchearbeit betreibst


Wenn du großartige Ideen hast, die man in einen Artikel packen kann, dann schlage sie den Mitarbeitern/innen vor. Sobald ein Thema genehmigt ist, kannst du darüber mehr recherchieren. Du hast die Möglichkeit bei interessanten Veranstaltungen dabei zu sein, Interviews für deine Artikel zu führen und gleichzeitig die Stadt durch deine Arbeit zu erkunden.


Die Geschichten für deine Artikel könnten von folgenden Themen handeln:

  • Lifestyle
  • Events, Museen, Theater oder Restaurant Rezensionen
  • Sport
  • Gesellschaftliche Ereignisse
  • Meinungsbefragungen


Wenn du lieber bei einem Wirtschaftsmagazin arbeitest, informierst du die Öffentlichkeit über:


  • Neueste wirtschaftliche Trends
  • Marktnachfrage und Bedürfnisse
  • Regulationen
  • Investitionsmöglichkeiten
  • Wirtschaftliche Fallbeispiele


Ergreife Initiative und recherchiere schon ein bisschen bevor du nach China reist. Wenn du bereits am Anfang eine Liste mit verschiedenen Themen, über die du schreiben willst, präsentieren kannst, werden die einheimischen Mitarbeiter/innen deinen Enthusiasmus schätzen. Natürlich kannst du auch jederzeit während des Praktikums an neuen Ideen arbeiten.


Erstelle einen gut geschriebenen Artikel, der die Leser fasziniert und fesselt


Füge die recherchierte Information und ggf. die Notizen aus den Interviews zusammen und verfasse einen stimmigen Beitrag. Gib deinem Artikel eine einzigartige Note, damit das Interesse der Leser/innen geweckt wird. Natürlich sollte es stets zur Zielgruppe passen.


Mache viele Fotos, die dann gemeinsam mit dem Bericht veröffentlicht werden


Wenn du dich hinter der Kamera wohl fühlst, kannst du auch eigene Bilder für deine Beiträge knipsen. Beispielsweise kannst du bei Events, die du besuchst, Fotos machen, von den Leuten, die du interviewst oder allgemeine Bilder, die deine Geschichte ausdrucksvoller machen.


Lese neue Berichte Korrektur, bevor der finale Entwurf zum Veröffentlichen geschickt wird


Lege deinen Artikel für ein paar Stunden zur Seite und versuche ihn dann nochmals mit anderen Augen zu lesen. Korrigiere die Rechtschreibung, Grammatik oder den Satzbau und stelle sicher, dass der Text fließend klingt. Du kannst auch ein paar Paragraphen raus streichen, damit die Aussage noch direkter übermittelt wird und der Artikel nicht durch irrelevante Information in die Länge gezogen wird.


Wo werde ich in China arbeiten?

Shanghai

Beim Journalismus Praktikum in China arbeitest du in Shanghai, einer der belebtesten Städte der Welt.


Jeder kennt die Skyline in Shanghai, voll mit Hochhäusern und vielgeschossigen Bauwerken. Es ist aufregend in einer solchen Stadt zu arbeiten, da rund um die Uhr viel geboten ist. Du arbeitest in einer modernen Büroumgebung bei einer unserer Partnerorganisationen, wie zum Beispiel einem gut ausgestatteten Unternehmen oder einem Unterhaltungsmagazin.

Flughafentransfer, FlÜge Und Visa

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in China.


Ein typischer Tagesablauf als Journalismus Praktikant/in in China

Deine Arbeitstage sind Montag bis Freitag, beginnen zwischen 9 und 10 Uhr und enden zwischen 17 und 18 Uhr mit einer Stunde Mittagspause. Da aber Nachrichten nie schlafen, kann es gut sein, dass du außerhalb der Arbeitszeit auch mal an deinen Berichten arbeiten musst.


Genieße morgens gemeinsam mit den anderen Praktikanten/innen und Freiwilligen ein Frühstück und pack dir dann dein Mittagessen ein. Durch das effiziente Transportsystem in China bist du ruckzuck beim Magazin. Am ersten Tag begleitet dich ein/e Projects Abroad Mitarbeiter/in und zeigt dir den weg.


Im Journalismus gibt es keinen “typischen Tag”. An manchen Tagen überprüfst du Fakten, liest Korrektur oder bearbeitest Geschichten von chinesischen Journalisten. An anderen Tagen bist du draußen unterwegs, besuchst Events, führst Interviews und baust deine eigenen Berichte zusammen.


In deiner Freizeit kannst du Unternehmungen mit den anderen Freiwilligen planen. Besucht Märkte, genießt chinesischen Tee in einem lokalen Teezimmer und plant Ausflüge zur Chinesischen Mauer und der Verbotenen Stadt.

A journalism intern in China and her supervisor discuss their work

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Hauptziel des Journalismus Praktikums in China ist es dir die Möglichkeit zu geben dein Wissen im Journalismus durch die praktische Arbeitserfahrung zu erweitern. Hierbei bekommst du einen guten Einblick in die Medienindustrie eines rasant wachsenden Landes.


China bewegt sich im Informationszeitalter sehr schnell. Es gibt viele verschiedene Medienkanäle und die größte anzahl an Onlinenutzern weltweit. Traditionelle Medien, wie Zeitungen oder Magazine, sind meist in staatlichem Besitz und stark limitiert, was die Inhalte anbelangt.


Jedoch haben unabhängige Unternehmen mit der Veröffentlichung von eigenen Magazinen und Zeitungen begonnen, wo es einen größeren Spielraum bezüglich der Inhalte gibt, solange dieser keine Gefahr für die Regierung oder gesellschaftliche Stabilität darstellen.


Sammle Journalismus Arbeitserfahrung in China, erweitere deinen Lebenslauf und melde dich zum Praktikum an.

An intern in China takes a picture with a magazine at her placement

Das Ausmaß Unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 


Verpflegung Und Unterkunft

Während deines Aufenthalts in Shanghai oder Chengdu teilst du dir eine Unterkunft mit anderen Projects Abroad Freiwilligen und Praktikant/innen. Auf diese Weise kannst du wunderbar die Freiwilligen und Praktikant/innen kennenlernen, die sich gemeinsam mit dir engagieren, und ihr könnt Erfahrungen austauschen und eure Umgebung in eurer Freizeit gemeinsam erkunden.

Die Unterkunft ist sicher, sauber und gemütlich. Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte


Freizeit Und FreizeitaktivitÄten

China ist ein riesiges Land und bietet daher eine sehr große Breite an verschiedenen, touristischen Aktivitäten. Während du dich hier als Freiwillige/r engagierst, kannst du abends und an den Wochenenden sehr viel unternehmen.

Das Außergewöhnliche an China ist der Kontrast zwischen Altem und Modernem, und Ländlichem und Städtischen. Du findest hier glänzende Wolkenkratzer wie den Oriental Pearl Tower ganz in der Nähe des ruhigen Yuyuan Garden.

In den lebendigen Städten Shanghai und Chengdu gibt es Vieles zu erkunden, aber es lohnt sich auch einen Ausflug aufs Land zu machen. Dort kannst du entlang der atemberaubenden Seidenstraße wandern oder ein buddhistisches Kloster besuchen.

Auf einer Reise nach China sollte man auch unbedingt die vielen Naturwunder und Weltkulturerbestätten des Landes besuchen. Dazu gehören die Chinesische Mauer, der Yangtze Fluss, und die Terrakotta-Armee.

Da noch viele weitere Freiwillige gleichzeitig mit dir in China sein werden, kannst du gemeinsam mit anderen in der Gruppe reisen und das Land entdecken. Natürlich kannst du auch alleine Sehenswürdigkeiten besuchen, falls dir das lieber ist. 


Sicherheit Und UnterstÜtzung Durch Unsere Mitarbeiter/innen

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Unsere Akkreditierung