Journalism interns in Romania speak to a local

Journalismus Praktikum in Rumänien

Sammle Arbeitserfahrung in Print- und Online-Medien und lerne direkt von einheimischen Journalisten/innen

Auf einen Blick

Nimm an unserem Journalismus Praktikum in Rumänien teil und sammle Arbeitserfahrung in einem Magazin und einem Online Journal. Du arbeitest hauptsächlich an Beiträgen über die rumänische Kultur und Tradition und kannst so auch viel über das Land lernen. Die Arbeitserfahrung macht sich gut in deinem Lebenslauf und baut dein Portfolio aus.


Du arbeitest unter Anleitung von erfahrenen und leidenschaftlichen Journalisten/innen. Stelle Fragen und mach dir Notizen, sodass du viel Neues lernen kannst. Du lernst durch sie den Alltag von Journalisten/innen kennen und kannst zudem in einer lokalen Schule bei einem Schreibclub helfen.


Das Praktikum findet in der historischen Stadt Brasov statt und du wohnst bei einer einheimischen Gastfamilie. Nutze deine Zeit auch, um die Kultur zu erkunden, esse traditionelles Essen und lerne lokale Gewohnheiten kennen.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen


Passt dieses Journalismus Praktikum in Rumänien zu mir?

Verfasst du gerne Geschichten? Möchtest du eine redaktionelle Karriere einschlagen? Dann ist das Journalismus Praktikum in Rumänien optimal für dich.


Du arbeitest bei einem Magazin, das sich auf rumänische Traditionen, die heute trotz Globalisierung noch gelebt werden, spezialisiert. Hierbei kannst du viele verschiedene Leute interviewen und gleichzeitig dein Portfolio ausbauen. Nutze die Gelegenheit, um deinen Lebenslauf zu erweitern, an deinen Fähigkeiten zu arbeiten und mehr über die Medienwelt in einem osteuropäischen Land kennenzulernen. Die gesammelte Erfahrung hilft dir sicherlich auch bei späteren Bewerbungen und Bewerbungsgesprächen.


Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse, um dich für das Praktikum anzumelden, da du stets von erfahrenen Journalisten/innen unterstützt wirst. Projects Abroad Mitarbeiter/innen sind auch immer da, wenn du Hilfe brauchst. Machst du dir Sorgen über rumänische Schreibkompetenzen? Keine Sorge, denn du brauchst nur Englischkenntnisse auf mittlerem Niveau.


Wir bieten unser Journalismus Praktikum das ganze Jahr über an und du kannst jederzeit daran teilnehmen. Du musst dich für mindestens zwei Wochen anmelden, jedoch empfehlen wir dir länger zu bleiben, damit du noch mehr Journalismus Arbeitserfahrung in Rumänien sammeln kannst.

An intern holds up a magazine at a journalism placement in Romania

Was sind meine Aufgaben?

Du arbeitest in einem bilingualen Magazin in Brasov. Als Journalismus Praktikant/in gehören zu deinen Tätigkeiten:


  • Den englischen Teil des Magazins mit anderen Praktikanten/innen füllen
  • Rumänische Dörfer für Interviews besuchen
  • Onlineartikel für Voices of the World erstellen
  • Mit den anderen Praktikanten/innen einen Schreibclub in lokalen Grundschulen anbieten

Beim Journalismus Praktikum in Rumänien fokussierst du dich hauptsächlich auf folgende Bereiche:


Fülle den englischen Teil des Magazins mit anderen Praktikanten/innen


Während deines Praktikums in Rumänien schreibst du hauptsächlich Beiträge für den englischen Teil des Satul (The Village) Magazins.


Du arbeitest dabei viel mit den anderen Praktikanten/innen und einheimischen Journalisten/innen zusammen und gemeinsam erstellt ihr Inhalte, die mit der Kommunikationsstrategie des Herausgebers konform sind. Du führst Interviews, schreibst Artikel und liest Beiträge Kontrolle.


Besuche rumänische Dörfer und sammle Geschichten


Als Journalismus Praktikant/in hast du die Möglichkeit ein oder zwei rumänische Dörfer zu besuchen, damit du das ländliche Rumänien kennenlernst und darüber schreiben kannst.


Das Paar, welches das Magazin gegründet hat, reiste durch das ganze Land. Auf ihrer Reise waren sie von der Vielfalt der rumänischen Traditionen, die auch heute trotz Globalisierung noch gelebt werden, tief bewegt.


Du führst Interviews mit Bürgermeistern/innen, Lehrern/innen, Handwerkern/innen, Pfarrern/innen und Bauern/Bäuerinnen. Du schaust dir deren Lebensweise genau an und findest heraus, welche Herausforderungen sie in der modernen Welt meistern müssen. Außerdem erkundest du, wie die alten Traditionen im urbanen Leben überleben können.


Erstelle Onlineartikel für Voices of the World


Du trägst zu Voices of the World bei, der Onlinepublikation für angehende junge Journalisten/innen. Die Plattform bietet dir einen Raum, um deine Meinung zu äußern, dich in Gespräche einzubringen und um über verschiedene Themen von anderen jungen Journalisten/innen zu lesen.


Wenn du unter 25 Jahre alt bist, kannst du auch bei wöchentlichen Workshops teilnehmen und bekommst Aufgaben von Voices of the World.


Ältere Praktikanten/innen können sich als Koordinatoren/innen für die lokalen jungen Autoren/innen oder die anderen jungen Praktikanten/innen einsetzen. Zum Beispiel kannst du Workshops anbieten, Beiträge Korrektur lesen oder bearbeiten und über Ideen für neue Artikel diskutieren.


Biete mit den anderen Praktikanten/innen einen Schreibclub in lokalen Grundschulen an


Du kannst deine Fähigkeiten zum Nutzen für die einheimische Gemeinde anbieten und bei den wöchentlichen Schreibclubs in lokalen Grundschulen mitarbeiten.


Unter Anleitung des/r Journalismus Koordinators/in arbeitet ihr einmal pro Woche in kleinen Gruppen mit den Schülern/innen und gestaltet eine kleine Zeitung, die einmal pro Monat fertiggestellt wird.


Die Kinder werden je nach Englischniveau ausgesucht und haben auch gute Kenntnisse im Schreiben, der Fotografie, dem Zeichnen oder in der IT. Alle Kinder nehmen unterschiedliche Rollen für die Publikation ein und verwandeln sich unter Anleitung in Redakteure/innen, Reporter/innen, Fotografen/innen und Designer/innen.

Wer sind die Journalismus Partner in Rumänien?

Satul

Deine Hauptarbeit ist beim Satul (The Village) Magazin.

Das Magazin wurde von Adrian und Ana Andrei, einem Paar mit großen Visionen, herausgebracht. Bei ihren Reisen durch die ländlichen Gebiete Rumäniens haben Adrian und Ana die reiche, alte Tradition Rumäniens kennengelernt, die bis in die heutige Zeit überlebt haben und sich an das heutige Leben angepasst haben. Sie entschlossen sich dann “Satul” zu gründen, um den unsterblichen Geist dieser ländlichen Identität am Leben zu erhalten und um aufzuzeigen, wie sich die Traditionen im modernen Leben in Rumänien manifestieren.


Voices of the World

Du arbeitest auch mit Voices of the World, einer einzigartigen globalen Journalismus Initiative von Projects Abroad, die jungen Menschen in Entwicklungsländern einen Zugang zum Journalismus schaffen soll. Sie bietet eine großartige Möglichkeit, um eigene Artikel online zu veröffentlichen und sich kulturell auszutauschen.  


Das Projekt wird aktuell in Rumänien und Ghana angeboten, soll jedoch in Zukunft auf andere Länder übertragen werden.


Wo werde ich in Rumänien arbeiten?

Brasov

Du arbeitest in der historischen Stadt Brasov, die sich mit den terrakotta farbigen Dächern, mittelalterlichen Toren, Gebäuden in Barrockstil und den Fußgängerfreundlichen Straßen wie eine Märchenstadt anfühlt. Auch wenn es zunächst etwas altmodisch aussieht, ist es eine sehr lebhafte und umtriebige Stadt.


Als Journalismus Praktikant/in in Rumänien schreibst du für den englischen Teil des Satul Magazins.


Du bekommst stets Aufgaben und Unterstützung von unserem/r Journalismus Koordinator/in. Je nach deinen eigenen Englischkenntnissen können wir einen Übersetzer mitschicken, wenn du Interviews bei Besuchen in Dörfern führst.


Abends und am Wochenende hast du normalerweise frei und kannst gemeinsam mit den anderen Projects Abroad Freiwilligen und Praktikanten/innen Brasov und die transsilvanische Region erkunden.

Flughafentransfer, FlÜge Und Visa

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Rumänien


Ein typischer Tagesablauf als Journalismus Praktikant/in in Rumänien

Nach einem herzhaften Frühstück bei deiner rumänischen Gastfamilie gehst du zu Fuß, mit dem Rad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in das Projects Abroad Büro, in dem du arbeitest. Am ersten Tag wird dich ein/e Mitarbeiter/in begleiten.


Deine Arbeitstage sind meist von 9 Uhr bis 16 Uhr. Morgens ist zunächst ein redaktionelles Meeting mit den anderen Praktikanten/innen und dem/r Projektkoordinator/in. Bei dieser Gelegenheit kannst du auch Ideen für neue Artikel einbringen oder erzählen mit was du dich gerade beschäftigst. Die Meetings sind wichtig, um sicherzustellen, dass sich die Arbeiten der Einzelnen gut fügen.


Vormittags machst du dich eventuell auch auf den Weg in ein lokales Dorf für Interviews und zum Geschichten sammeln. An manchen Tagen bleibst du aber auch einfach im Büro und nutzt die Zeit für Recherchearbeiten.


Zwischen 12 Uhr und 13.30 Uhr ist Mittagspause. Wenn deine Gastfamilie nah wohnt, kannst du zum Mittagessen und zum Ausruhen nach Hause gehen. Ansonsten isst du einfach dein eingepacktes Mittagessen im Büro oder draußen auf der Wiese.


Nachmittage sind der Recherche gewidmet. Du kannst die Zeit aber auch für deine Arbeiten auf Voices of the World nutzen.

Koste am Abend oder am Wochenende deine freie Zeit aus. Genieße ein Abendessen mit deiner Gastfamilie und plaudere mit ihnen über dies und jenes. So kannst du das Leben der Einheimischen und die lokale Kultur am besten kennenlernen. Unternehme auch Wochenendausflüge mit den anderen Praktikanten/innen und erkunde das wunderschöne Land.

interns at work at our journalism placement in Romania

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Ziel des Projekts ist es dir die Gelegenheit zu bieten dein Wissen im Journalismus auszubauen und praktische Arbeitserfahrung zu sammeln.


Du arbeitest für das bilinguale Magazin Satul in Brasov, das sich auf die alte rumänische Tradition fokussiert, die trotz Globalisierung überlebt. Die Beiträge, die du für Satul verfasst, werden dir jede Menge über die Kultur des Landes lehren.


Das Magazin wird zweimal pro Jahr im ganzen Land durch verschiedene Buchhändler herausgegeben und ist auch in Museen, an touristischen Attraktionen, in Gemeindezentren, einheimischen Restaurants und ländlichen Gasthäusern zu erwerben. Auch bei Festivals und Ausstellungen oder als Abonnent/in kann man das Magazin kaufen. Außerdem wird es an verschiedenen Konsulaten ausgegeben und das rumänische Königshaus gehört auch zu den Abnehmern. Man kann also sagen, dass es einen großen kulturellen Einfluss hat!


Nimm an unserem Journalismus Praktikum in Rumänien teil und sammle wertvolle Journalismus Arbeitserfahrung.

The magazine interns get to work for when gaining journalism work experience in Romania

Das Ausmaß Unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 


Verpflegung Und Unterkunft

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Brasov. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Rumäniens einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte


Freizeit Und FreizeitaktivitÄten

Bei der Freiwilligenarbeit in Rumänien bekommst du einen einzigartigen Einblick in das Leben in Osteuropa. Eine breite Spanne an Aktivitäten werden angeboten, und du findest Vieles zu tun in deiner Freizeit.

Rumänien mit seinen atemberaubenden, alten Gebäuden, die sich in den Straßen aneinander reihen, ist das ideale Zielland für Architekturliebhaber/innen. Die Biserica Neagră mit ihren Steinwänden, die von einem Feuer, das im 17. Jahrhundert in der Gegend wütete, schwarz gefärbt wurden, ist ein Beispiel von eindringlicher, gotischer Architektur.

Es lohnt nicht nur die Besichtigung der Gebäude, sondern auch der Straßen. Genau gesagt, kannst du dich hier durch eine der schmalsten Straßen Europas schlengeln!

Es lohnt sich einen Wochenendausflug nach Siebenbürgen zum Bran Castle, dem Zuhause des legendären Graf Dracula, zu machen.Während du dort bist kannst du das ASTRA Museum besuchen und in die magische Welt der rumänischen Folklore eintauchen.

Während deiner Reise wirst du sehr wahrscheinlich viele andere Freiwillige antreffen. Du hast daher die Möglichkeit entweder alleine oder mit einer Gruppe das Land zu erkunden. 


Sicherheit Und UnterstÜtzung Durch Unsere Mitarbeiter/innen

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Unsere Akkreditierung