A legal aid clinic at our Law and Human Rights Placement in South Africa

Jura und Menschenrechts Praktikum in Südafrika

Reise nach Cape Town, sammle Jura und Menschenrechts Arbeitserfahrung und lerne von Anwälten/innen und anderen Menschrechtsarbeitern/innen.

Reise nach Afrika und arbeite gemeinsam mit erfahrenen Anwälten/innen und Menschenrechtarbeitern/innen beim Jura und Menschenrechts Praktikum in Südafrika. Die praktische Arbeitserfahrung macht sich in deinem Lebenslauf gut und du bekommst zudem einen guten Einblick in das Rechtssystem Südafrikas, was für deine zukünftige Karriere hilfreich sein kann.


Südafrika hat eine der fortschrittlichsten Verfassungen der Welt. Leider sorgt die große Ungleichheit im Land auch dafür dass sich nicht alle eine Rechtsberatung oder juristische Hilfe leisten können und so ist dies für benachteiligte Bevölkerungsgruppen kaum zugänglich. Deshalb bieten wir im Rahmen unseres Projects Abroad Menschenrechtsbüros in Cape Town kostenlose Rechtshilfe an. Unterstütze uns in unserer mobilen Beratungsstelle und bei der Aufklärungsarbeit über fundamentale Menschenrechte in benachteiligten Gemeinden.


Du arbeitest in Cape Town und wohnst bei einer einheimischen Gastfamilie. Nutze deine Freizeit, erkunde das Land und sammle so viele Eindrücke wie möglich!

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur €195, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter 01903 708300 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Projektübersicht

Reise Formate:

Flexible Reisen - Ein flexibles Projekt bietet dir Unterstützung und Unabhängigkeit, die du als Freiwillige/r brauchst

Project Name:

Südafrika > Jura & Menschenrechte

Startdatum:

Komplett flexible Daten

Minimale Aufenthaltslänge:

Zwei Wochen

Placement Location:

Kapstadt (Lese mehr)

Unterkunft:

Gastfamilie Mehr lesen

Voraussetzungen :

Jeder ab 16 kann teilnehmen

Was ist im preis inbegriffen?
  • Unterkunft

  • Essen (drei Mahlzeiten am Tag)

  • Reise- und Krankenversicherung

  • Flughafentransfer

  • Eine ausführliche Einfürhung und Orientierung durch einen erfahrenen Mitarbeiter nach der Ankunft

  • Fahrt zu und von deiner Einrichtung

  • Unterstützung vor Ort und 24-Stunden Erreichbarkeit durch unsere lokalen Vollzeit-Mitarbeiter

  • Unterstützung im Notfall durch unser internationales Notfalleinsatz Team

  • Projektausstattung und Materialien, wie Zugang zu unserer Datenbank mit mehreren tausend Ressourcen

  • Ein Betreuer bei deiner Einrichtung

  • Schulungen und Workshops durch unsere erfahrenen einheimischen Mitarbeiter

  • Regelmäßige gesellschaftliche Events und Aktivitäten mit den anderen Freiwilligen und Praktikanten/innen

  • Zugang zu unserem lokalen Büro mit Internetzugang

  • Zertifikat über Projektteilnahme

  • Zugang z unserem Alumni Service und Rabatten

  • Visum Unterstützung und Beratung

  • Unterstützung beim Fundraising mit deiner eigenen personalisierbaren Fundraising Webseite

  • Unterstützung vor deiner Abreise durch einen persönlichen Berater

  • Personalisierte MyProjectsAbroad Webseite mit allen Informationen zu deinem Projekt, der Unterkunft und dem Zielland

  • Ein kostenloser Kurs zum Kulturverständnis

  • Mitgliedschaft in unserer Freiwilligen Gruppe in den Sozialen Medien, um Informationen auszutauschen

  • Unterstützung beim Ausfüllen der Registrierung oder Praktikumsunterlagen, wenn nötig

Was ist nicht inbegriffen?
  • Flüge

  • Visakosten (wenn zutreffend)

Passt diese Jura und Menschenrechtsarbeit in Südafrika zu mir?

Das Praktikum ist ideal, wenn du deinen Lebenslauf um Jura und Menschenrechts Arbeitserfahrung erweitern willst, vor allem wenn du selbst mal als Anwalt/Anwältin tätig werden möchtest. Auch Schüler/innen können sich zum Projekt anmelden, die vor der Bewerbung an der Universität erstmal schauen wollen, was die Arbeit überhaupt ausmacht.


Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse, um am Projekt teilzunehmen. Die Anwälte/innen und Menschenrechtsarbeiter/innen unterstützen dich und lehren dir alles, was du wissen musst. Es handelt sich um ein professionelles Praktikum, was bedeutet, dass du stets pünktlich, flexibel und fleißig sein musst. Zudem musst du gute Englischkenntnisse mitbringen.


Du wirst je nach deinem bisheriger Erfahrungsstand bei verschiedener Arbeit involviert. Wenn du noch keine Vorkenntnisse hast, fokussiert sich deine Arbeit auf die soziale Gerechtigkeit. Wenn du Rechtswissen hast, kannst du auch bei aktuellen Rechtsfällen und mit Klienten/innen mitarbeiten.


Unser Jura und Menschenrechts Praktikum in Südafrika wird das ganze Jahr angeboten und du kannst dich ab einem Minimum von zwei Wochen dazu anmelden. Zwischen Weihnachten und Neujahr ist das Büro allerdings geschlossen.

Law and Human Rights interns in South Africa attend a conference

Was sind meine Aufgaben?

Du arbeitest in unserem Projects Abroad Menschenrechtsbüro in Cape Town gemeinsam mit erfahrenen Anwälten/innen und Menschenrechtsarbeitern/innen. Zu deinen Tätigkeiten gehören:


  • Eine mobile Beratungsstelle in der Gemeinde anbieten für Menschen, die nicht ins Büro kommen können
  • Mit Klienten im Büro helfen, recherchieren und Rechtsdokumentationen entwerfen
  • Im Gericht und bei Scheingericht Veranstaltungen mit dabei sein
  • Workshops zur Aufklärung, Rehabilitation und über Lebenskompetenzen anbieten

Deine Arbeit fokussiert sich auf folgende Bereiche:


Unterstütze bei der mobilen Beratungsstelle


Das Projects Abroad Büro bietet regelmäßig direkt in benachteiligten Gemeinden eine mobile Beratungsstelle an, die für alle Menschen ist, die nicht ins Büro kommen können. Das Angebot ist kostenlos und durch die Hilfe der Praktikanten/innen können wir viele Menschen erreichen.


Hierbei kümmern wir uns hauptsächlich um folgende Themen:


  • Flüchtlingsrecht
  • Häusliche Gewalt
  • Eheliche und häusliche Angelegenheiten
  • Arbeitsrecht
  • Verweise von Menschenrechtsverletzungen der südafrikanischen Menschenrechtskommission


Arbeite bei kostenloser Rechtsberatung mit


Hilf bei der Vorbereitung und bei den eigentlichen Fällen mit und verfasse Rechtsgutachten über die Fälle, die im Büro oder bei der mobilen Beratungsstelle behandelt werden.



Nimm bei Scheingericht Verhandlungen teil


Je nach der Anzahl unserer Praktikanten/innen kannst du mit ins Gericht gehen oder selbst aktiv eine Scheingericht Verhandlung zu einem unserer strafrechtlichen Fälle führen. Unser/e Koordinator/in der rechtlichen Dienstleistungen organisiert dies.


Biete Workshops zu sozialer Gerechtigkeit an


Im Rahmen deines Praktikums kannst du mehrere Workshops über soziale Gerechtigkeit und bestimmte Menschenrechtsthematiken anbieten. Hierzu gehören auch der Ausbau der Lebenskompetenzen von Frauen, die in Gefahr leben oder lehrreiche Workshops für jugendliche Straftäter. Für die Workshops musst du in verschiedene Teile von Cape Town reisen, meist jedoch in Townships.

Wo werde ich in Südafrika arbeiten?

Kapstadt

Du arbeitest in Afrikas “Mutterstadt” Cape Town, einer wunderschönen und multikulturellen Stadt, wo es jede Menge zu erkunden gibt.


In Cape Town gibt es große Ungerechtigkeit und vor allem in den Townships viel Bedarf für unsere Arbeit. Viele Menschen haben keinen Zugang zum Rechtssystem und wissen nicht mal, dass sie bestimmte Rechte haben. Deshalb bieten wir in Südafrika einen kostenlosen Service an, der vom Projects Abroad Menschenrechtsbüro finanziert wird.


Unsere kollektive Mission ist es Respekt für Menschenrechte und Menschenwürde zu schaffen und gute, qualitative und unabhängige Rechtsberatung denen anbieten, die es sich sonst nicht leisten können.

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Südafrika

Ein typischer Tagesablauf eines Jura und Menschenrecht Praktikant/in in Südafrika

Jeden Tag nach dem Frühstück bei deiner Gastfamilie machst du dich mit dem Minibus oder Zug auf den Weg zum Menschenrechtsbüro. Am ersten Tag begleitet dich ein/e Mitarbeiter/in, um dir den Weg zu zeigen. Es gibt einen strengen Dresscode, da du Klienten/innen im Büro empfängst.


Deine Arbeitszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr und am Freitag von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr. Aufgrund von internen Meetings ist das Büro freitags für Klienten/innen nur halbtags geöffnet.


Wenn du dich auf soziale Gerechtigkeit spezialisierst, sehen deine Tage so aus:

  • Montag bis Mittwoch: Morgens und nachmittags hältst du Workshops über Lebenskompetenzen oder klärst über Menschenrechte auf.
  • Donnerstag: Recherchiere verschiedene Themen, denke dir Aktivitäten aus und verfasse Präsentationen.
  • Freitag: Neben deiner normalen Arbeit kannst du auch beim internen Meeting mit dabei sein und deinen Kollegen/innen von deinen Erfahrungen zum sozialen Gerechtigkeits Programm erzählen.


Wenn du Rechtserfahrung und Rechtswissen hast, könnte deine Woche eher so aussehen:

  • Montag bis Donnerstag: Bei der mobilen Beratungsstelle mithelfen, Klienten/innen im Büro betreuen und Rechtsforschung betreiben. Zudem entwirfst du Rechtsdokumente und bist bei den sozialen Gerechtigkeits Meetings mit dabei, wo du über die angebotenen Workshops lernen kannst.
  • Freitag: Arbeite weiter an den Fällen, deiner Recherche oder den Beratungen. Nimm zudem am internen Meeting teil und berichte über die Fortschritte deiner Rechtsfälle.


Nutze deine freien Abende oder die Wochenenden zum Entspannen oder zum Erkunden. Reise durch die Stadt, treffe andere Freiwillige und Praktikanten/innen von der ganzen Welt bei unseren gesellschaftlichen Events oder ruhe dich bei deiner Gastfamilie aus.

Law and Human Rights interns at work in South Africa

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Ziel der Jura und Menschenrechtsarbeit in Südafrika ist es einen Respekt für Menschenrechte und Menschenwürde zu schaffen. Dies ist die kollektive Mission des Projects Abroad Menschenrechtsbüros. Wir bieten qualitative und unabhängige Rechtsberatungen an und klären Menschen über ihre fundamentalen Rechte auf.


Vor allem in Cape Town ist diese Arbeit besonders wichtig. In benachteiligten Gemeinden kämpfen Menschen mit Rechtsstreitigkeiten und wissen zudem wenig über ihre Rechte. Sie können sich keine juristische Hilfe leisten, da diese sehr teuer sein kann.


Pack mit an und helfe uns bei der Bekämpfung der Probleme. Du unterstützt Klienten/innen bei der mobilen Beratungsstelle oder im Büro und arbeitest mit den anderen Mitarbeiter/innen an Rechtsfällen. Zudem sprichst zu zum Beispiel in einem Jugendgefängnis über fundamentale Menschenrechte.


Wir haben in unserem Human Rights Management Plan in Südafrika drei langfristige Ziele festgelegt:

  • Rechtsdienste anbieten
  • Faire, soziale Gerechtigkeit fördern
  • Über Menschenrechte aufklären


Maria Mulindi, die Managerin des Project Abroad Menschenrechtsprojekts in Südafrika sagt, dass wenn man in Südafrika mit Menschenrechten arbeitet, man schnell über die soziale Ungerechtigkeit lernt. Man sieht die anhaltenden Auswirkungen der Apartheid und wie die Separation durch den Group Areas Act veranlasst wurde, der die Menschen nach Rasse getrennt hat. Man könnte von Post-Apartheid sprechen, wobei die Leute häufig noch wie vor 1994 leben und deshalb viele Bedarfe haben, die gedeckt werden müssen. Oft fühlen sich diese Menschen hilflos. Die Townships kämpfen mit häuslichen Problemen, Drogenmissbrauch und häuslicher Gewalt. Mulindi sagt, dass die schwerwiegenden Folgen der Apartheid immer noch nicht aus dem Weg geräumt wurden.


Nimm an unserem Jura und Menschenrechts Praktikum in Südafrika teil und sammle wertvolle Arbeitserfahrung im Rechtsbereich.

Law and Human Rights interns in South Africa transport legal documents

Freiwilligenarbeit für Berufserfahrene

Dieses Projekt eignet sich auch perfekt für ausgebildete Fachleute. Mithilfe deiner Fähigkeiten können wir in unseren fortlaufenden Projekten eine noch größere Wirkung erzielen. Wir organisieren deinen Einsatz in einem Projekt, in dem deine Fähigkeiten am meisten gebraucht werden.

Du kannst deine Bildung und dein Wissen mit anderen teilen. Du kannst direkt mit unseren Partnerorganisationen und den lokalen Gemeinden zusammenarbeiten, um nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Falls du relevante Fähigkeiten oder Qualifikationen mitbringst, dann informiere dich genauer dazu, wie du diese mit Projects Abroad einsetzen kannst. 

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Kapstadt. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Südafrikas einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen.  

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Südafrika ist bekannt als Regenbogennation und besteht aus einem Mix an Kulturen. Unsere Projekte finden in Kapstadt statt, einer Region, die eine aufregende Bandbreite an Aktivitäten für die Freizeit bietet.

Du kannst am Muizenberg Beach surfen oder einfach in einem Restaurant an der Küste entspannen. Es gibt vielerlei lokale Köstlichkeiten, die du probieren kannst, zum Beispiel fein gewürzte Cape Malay Curries und cremige Milchtorte als Nachtisch.

Südafrika hat eine schwierige Geschichte, über die du im District 6 Museum und auf Robben Island mehr lernen kannst.

Für ein beeindruckendes Erlebnis kannst du den Tag damit verbringen, dich in den hoch ragenden Speichern des Zeitz Museum of Contemporary Arts Africa zu verlaufen. Zu guter letzt wäre kein Besuch von Kapstadt vollständig ohne eine Fahrt mit der Seilbahn auf den ikonischen Tafelberg.

Wir arbeiten in vielen verschiedenen Projekten in Südafrika, und es werden sicherlich noch andere Freiwillige mit dir gleichzeitig im Land sein. Falls du also mit einer Gruppe reisen möchtest, findest du bestimmt gleichgesinnte Leute, die dich auf Entdeckungstour begleiten. 

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!