Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit im Ernährungs - Projekt auf Samoa

Überblick
  • Projekt - Standort: Upolu
  • Unterbringung: Gastfamilie
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab zwei Wochen
  • Starttermin: Flexibel

Ernährungs – Projekt auf Samoa

Freiwillige im Ernährungs-Projekt auf Samoa, Südsee

Bei der Freiwilligenarbeit in unserem Ernährungs - Projekt auf Samoa kannst du dich für Gesundheits- und Ernährungsaufklärung einsetzen und wirst dabei eng mit dem Samoa National Health Service (NHS) zusammenarbeiten. Dein Aufgabenbereich umfasst im Rahmen sogenannter „Outreaches“ vor allem Aufklärungsarbeit und Gesundheitsberatung in den ländlichen Gemeinden Upolos, um dort dem wachsenden Problem der Fehlernährung besser vorzubeugen. Fachliche Vorkenntnisse benötigst du dafür nicht, du solltest aber über gute Englischkenntnisse verfügen und mindestens 18 Jahre alt sein.

Fast 80% der samoanischen Bevölkerung über 15 Jahren leidet aktuellen Erhebungen zufolge unter chronischem Übergewicht. Die Ursachen hierfür sind divers: Durch intensiven Bergbau in früheren Zeiten gibt es auf Samoa nur noch wenige nutzbare Anbauflächen, was unter anderem dazu geführt hat, das frisches Obst und Gemüse nur begrenzt verfügbar sind. Viele Waren müssen aus dem Ausland importiert werden. Die Ernährungsmöglichkeiten sind daher einseitig und basieren leider nur noch selten auf heimischen und saisonalen Erzeugnissen. Ein weiterer Grund für die Fehlernährung ist die weitverbreitete Annahme, dass sich Wohlstand und gesellschaftlicher Einfluss durch ein üppiges Körpergewicht ausdrücken. Die negativen Gesundheitsfolgen einer hochkalorischen Ernährung finden in der der Gesellschaft bislang wenig Beachtung.

Deine Rolle im Ernährungs - Projekt

Einheimische Früchte in Samoa, Südsee

Während der ersten zwei Tage im Projekt wirst du zunächst an einer Reihe von Workshops zum Thema Gesundheit und Ernährung teilnehmen. Dabei erhältst du einen umfassenden Einblick in das Thema der Gesundheitsvorsorge und Prävention und erfährst mehr über die Gesundheitsproblematik auf Samoa. Ein großes Problem stellt vor allem die Zunahme von nichtübertragbaren Krankheiten, etwa Herz - Kreislauf - Erkrankungen, Diabetes oder Krebs dar. In deiner Vorbereitungsphase lernst du Alles, was du für die spätere Arbeit im Projekt brauchst. So bist du später in der Lage, Aufklärungsarbeit und Ernährungsberatungen selbstständig durchführen zu können.

Während deiner Freiwilligenarbeit wirst du eng mit unserem Projekt - Koordinator in einer Einrichtung des NHS zusammenarbeiten. Beachte bitte, dass du dort lediglich im Rahmen des Ernährungs - Projektes eingesetzt wirst. An anderen Programmen des NHS wirst du nicht mitarbeiten.

Abhängig davon, ob und wieviel Vorerfahrung du mitbringst, wirst du folgende Aufgaben übernehmen:

  • Entwicklung und Umsetzung von Gesundheits- und Aufklärungskampagnen
  • Durchführung von Patientenbefragungen über Gesundheitszustand, Ernährungsgewohnheiten, Bewegung und Gewicht anhand von Fragebögen
  • Erstellung von Gesundheits-, Ernährungs- und Trainingsplänen für die Patienten
  • Schulbesuche und die Durchführung von Gesundheits-Chec-ups und Ernährungs - Workshops für Lehrer/innen. Dabei wirst du z.B. auch mit bei der Umsetzung einer NHS-Initiative mitarbeiten, die sich für gesündere Mahlzeiten in Schulkantinen einsetzt, indem du mithilfst, das Kantinen - Personal entsprechend zu schulen
  • Information und Beratung zum Anbau heimischer Gemüsearten und Früchte
  • Angebot von Fitness - Trainings und Sport - Kursen in den Gemeinden, Schulen und Jugendgruppen, idealerweise langfristig angelegt
  • Angebot von Kochkursen mit dem Fokus gesunde Ernährung und heimische Produkte
  • Organisation von Gemeindeläufen und Sport-Events
  • Recherchearbeiten zum Thema Gesundheit und Ernährung

Deine Arbeitszeiten sind in der Regel von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Solltest du einen medizinischen Ausbildungshintergrund haben oder bereits Vorkenntnisse aus dem Bereich Public Health mitbringen, besteht für dich darüber hinaus die Möglichkeit, an einem Programm mitzuarbeiten, das Gesundheits- und Ernährungsberatung speziell für Schwangere anbietet. Als Freiwillige/r berätst du im Rahmen dessen werdende Mütter zum Thema Ernährung in der Schwangerschaft, Gesundheitsvorsorge und Stillen. Auch in diesem Fall arbeitest du eng mit unserem Projekt - Koordinator zusammen.

Samoa Nutrition Management Plan
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Global Gap Auslandsjahr
Nach oben ▲