Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit im Naturschutz - Projekt in Costa Rica

Überblick
Überblick
  • Projekt - Standorte: Barra Honda National Park
  • Unterbringung: Gemeinschaftsunterbringung im Park
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab einer Woche
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Naturschutz - Projekt im Nationalpark in Costa Rica

Du möchtest dich im Naturschutz engagieren - am besten im Ausland? Dann komm nach Costa Rica! Unser Naturschutz - Projekt findet im Nordwesten des Landes statt, unweit des pazifischen Ozeans. Selbstverständlich solltest du Natur und Tiere lieben, Vorkenntnisse brauchst du nicht. Das Naturschutz - Projekt bietet sich daher als ökologischer Freiwilligendienst nach der Schule an oder für eine Auszeit vom Job. Als Praktikum für einen ökologischen Studiengang wie beispielsweise Biologie oder Geoökologie werden unsere Projekte in der Regel anerkannt.

Naturschutz in Costa Rica

Das kleine Land Costa Rica bietet in seiner Tier- und Pflanzenwelt eine unbeschreiblich große Artenvielfalt. Im Zentrum des Landes befinden sich die Kordilleren, eine vulkanische Gebirgskette, im Südwesten erstrecken sich Hügel und im Nordosten Schwemmlandebenen. Costa Rica ist ein Paradies - auch für Naturschützer! So fließen 25% der staatlichen Ausgaben in den Naturschutz, das ist weltweit der höchste Anteil. In Costa Rica setzt man auf Öko - Tourismus, der viele US - amerikanische Touristen anzieht und dadurch auch die Wirtschaft ankurbelt. Um die Natur dabei nicht zu stark zu beeinträchtigen, muss großen Wert auf nachhaltigen Tourismus und Naturschutz gelegt werden.

Unser Naturschutz - Projekt im Nationalpark

Naturschutz im Regenwald

Unser Naturschutz - Projekt findet im wunderschönen Barra Honda Nationalpark im Nordwesten Costa Ricas statt, etwa vier Autostunden entfernt von Heredia und etwa 20 Minuten von der nächst gelegenen Stadt Nicoya. Hier herrscht wechselfeuchtes Klima, und zwischen Dezember und April ist Trockenzeit. So konnte ein tropischer Trockenwald entstehen, eine spezielle und seltene Waldformation.

Die Pfade des Barra Honda National Park führen durch einen märchenhaften Tropenwald, der zahlreiche wild lebende Tiere beheimatet, darunter Fledermäuse, Nasenbären, Ozelote, Aras und viele Reptilienarten. Von einem beliebten Aussichtspunkt hast du einen atemberaubenden Blick über das Flusstal des Rio Tempisque oder die Inseln im Golf von Nicoya.

Deine Rolle im Naturschutz - Projekt in Costa Rica

Freiwillige im Naturschutz – Projekt in Costa Rica klettert in die Terciopelo Höhle im Barra Honda Nationalpark in Costa Rica mit Projects Abroad

Im unserem Naturschutz - Projekt beteiligst du dich an verschiedenen Studien und Arbeiten zum Schutz dieses einmaligen Ökosystems:

Im Zentrum des Projekts steht die Bestandsaufnahme der unzähligen Tierarten, die im Park leben. Mit Hilfe von Sensorenkameras führen wir dazu eine breit angelegte Studie in verschiedenen Gebieten des Parks durch und beobachten unter anderem Säugetiere, Aras, Schmetterlinge und Fledermäuse.

Fledermäuse gibt es im Park sehr viele. Sie sind sehr wichtig für das gesamte Ökosystem, da sie den Insektenbestand in seinen natürlichen Grenzen halten. Im Rahmen des Naturschutz - Projektes führen wir Studien über Fledermäuse durch, an denen du dich beteiligen kannst.

Während deiner Freiwilligenarbeit hilfst du auch, Wanderwege im Park anzulegen und zu erhalten - damit sich Besucher nicht unkontrolliert im Park bewegen, sondern auf den Wegen bleiben und die Natur so wenig wie möglich beeinträchtigen.

Weiterhin sensibilisieren wir die angrenzenden Gemeinden für den Naturschutz. Auch hier kannst du aktiv werden und Infomaterial über Naturschutz zusammenstellen und gegebenenfalls einen Vortrag darüber in einer Gemeinde oder Workshops an Schulen halten. An Schulen helfen wir außerdem, biologische Gärten anzulegen - auch hier ist deine Untertützung willkommen!

Weitere Aufgaben im Nationalpark können sein:

Nationalpark Costa Rica

  • Karten anfertigen von Wegen, Flüssen und anderen wichtigen Orientierungspunkten im Park
  • meteorologische Daten aufnehmen
  • Arbeiten in einem kleinen Garten im Park. Hier werden Pflanzen angebaut, die  Wiederaufforstungsarbeiten genutzt werden
  • Erhaltung von Freiflächen, die im Falle eines Brandes die Ausbreitung der Flammen stoppen (während der Trockenzeit)
  • Schutz von Ara-Brutstätten
  • Hilfe beim Bau einer kleinen Biogasanlage, der ersten in Costa Rica

Die Aufgaben variieren etwas, je nach Jahreszeit. Aber egal zu welcher Zeit du kommst, du wirst immer genug zu tun haben!

Workshops, Unterbringung und mehr

Ein farbenfroher Vogel im Naturschutzprojekt im Barra Honda Nationalpark in Costa Rica

Im Projekt arbeitest du eng zusammen mit anderen Freiwilligen sowie einheimischen Biologen, die euch anleiten. Regelmäßig werden auch Workshops angeboten, in denen du vieles über Flora und Fauna im Nationalpark lernen kannst.

Untergebracht bist du direkt im Park, gemeinsam mit anderen Freiwilligen. Es handelt sich um schlichte, aber ausreichend ausgestattete Mehrbettzimmer. Es gibt in jedem Zimmer ein Bad mit Dusche, Toilette und Waschbecken. Es gibt nur kaltes Wasser - dies ist aber bei den Temperaturen im Park unproblematisch. Weiterhin gibt es einen größeren Gemeinschaftsbereich für alle Freiwilligen, in dem auch gemeinsam die Mahlzeiten eingenommen werden.

Lies die spannenden Erfahrungsberichte von unseren Freiwilligen im Naturschutz - Projekt in Costa Rica!

Costa Rica Conservation Management plan
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Global Gap Auslandsjahr
Nach oben ▲