Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Menschenrechte in Afrika - Tansania

Überblick
  • Projekt - Standorte: Arusha
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab vier Wochen
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Freiwilligenarbeit im Menschenrechts – Projekt in Tansania

Am internationalen Frauentag in Tansania hält eine Freiwillige eine Präsentation

Du möchtest dich für die Menschenrechte in Afrika engagieren und interessierst dich besonders für Frauenrechte? Dann unterstütze unser Menschenrechts – Projekt im Norden von Tansania, in Arusha. Hier kannst du dich für benachteiligte Frauen und Kinder einsetzen und gleichzeitig wertvolle Erfahrung im Bereich Menschenrechte sammeln.

Den Freiwilligendienst im Menschenrechts - Projekt kannst du mit oder ohne Vorkenntnisse absolvieren. Jura – Student /innen sind ebenso willkommen wie Freiwillige ohne Fachkenntnisse, die sich gerne für die Rechte Benachteiligter engagieren möchten.

Für ausgebildete Juristen /innen gibt es spezielle Einsatzmöglichkeiten im Projekt.

Dein Praktikum im Bereich Menschenrechte

Eine Frauengruppe lauscht einem Vortrag über Frauenrechte im Menschenrechts – Projekt in Tansania mit Projects Abroad

Unser Büro für Menschenrechte in Tansania befindet sich im internationalen Konferenzort Arusha, Sitz vieler internationaler NGO’s und Tagungszentrum der UNO und der Afrikanischen Union. Als Freiwilliger wirst du unsere einheimischen Mitarbeiter bei der Rechtsberatung hilfsbedürftiger Menschen unterstützen und direkt in Beratungsgruppen für Frauen sowie in Jugendzentren arbeiten.

Zusätzlich arbeiten wir mit einer Partner – NGO zusammen, die sich vor allem um die Rechte von Frauen, insbesondere Witwen kümmert. So wirst du dich beispielsweise mit den Themen Erb- und Eigentumsrecht beschäftigen und Betroffene beraten, die ihre Rechte geltend machen möchten. In der NGO sind juristische Mitarbeiter /innen tätig, die dich anleiten.

Weiterhin arbeitet die NGO daran, in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für die Rechte benachteiligter Gruppen zu schaffen. Über verschiedene Kanäle sollen so viele Menschen wie möglich erreicht werden. Dies kann über die Medien geschehen – zuletzt gab es beispielsweise einen Radiobeitrag eines Senders in Arusha. Auch persönliche Kontakte zu verschiedenen Meinungsträgern spielen eine große Rolle. So pflegt die NGO regelmäßig Kontakt zu Pastoren in umliegenden Dörfern, die wiederum in direktem Kontakt zu Betroffenen in ihrer Gemeinde stehen.

Neben der rechtlichen Beratung und Aufklärungsarbeit arbeitet die NGO auch daran, die Frauen wirtschaftlich zu stärken. Sie können beispielsweise Mikrokredite erhalten, um ihr eigenes kleines Unternehmen aufzubauen.

Zu deinen Aufgaben im Menschenrechts - Praktikum

Menschenrechts-Projekt in Tansania

  • Aufklärungskampagnen und Weiterbildungen für verschiedene Frauenrechts - Gruppen in der ländlichen Umgebung von Arusha ausarbeiten
  • Regelmäßige Beratungsgespräche mit Betroffenen in Frauengruppen und Jugendzentren führen
  • Fallrecherchen zu rechtlichen Auseinandersetzungen vor Ort betreiben
  • Die Gemeinde vor Ort rechtlich beraten

In diesem Freiwilligendienst kannst du direkt mit Betroffenen arbeiten. Du solltest dabei flexibel sein und kulturelle Offenheit mitbringen. Du wirst unter anderem mit Themen konfrontiert werden, die dir in Europa nicht begegnen, etwa Ehen, in denen ein Mann mit mehreren Frauen verheiratet ist. Wichtig ist daher, dass du offen und unvoreingenommen gegenüber anderen Bräuchen und Lebensweisen bist – und natürlich Interesse an juristischen Themen hast, vor allem in den Bereichen Eigentum, Erbe und Landbesitz.

*Aufenthaltsgenehmigung für Tansania

Zusätzlich zum Visum benötigst du für Tansania eine Aufenthaltsgenehmigung. Diese kostet, je nach Einsatzort, 250 bis 300 US$. Tansania ist hierbei eine Ausnahme, in den allermeisten anderen Ländern fallen diese Kosten nicht an.

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Global Gap Auslandsjahr
Nach oben ▲