You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit: Pferdetherapie in Südafrika

Überblick
Überblick
  • PROJEKTSTANDORT: Constantia, Kapstadt
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab 4 Wochen
  • Starttermin: flexibel

Pferdetherapie - Projekt für Kinder mit Behinderungen 

Die South African Riding for the Disabled Association (SARDA) wurde 1973 in Kapstadt gegründet. Heute gibt es auch Einrichtungen der Organisation in Durban, Port Elizabeth und vielen anderen Städten in Südafrika. SARDA kooperiert mit der RDA Organisation in Großbritannien und mit der Federation for Disabled Riding International.

Das Ziel von SARDA ist es behinderten Menschen das Reiten zu ermöglichen, sowohl als therapeutische Maßnahme als auch in der Freizeit. Reiten hat vielerlei positive Auswirkungen auf die geistige und körperliche Gesundheit sowie auf das soziale Leben von Menschen. In der Organisation arbeiten Reitlehrer/innen und viele Helfer/innen ehrenamtlich.

Dein Freiwilligendienst in der Pferdetherapie in Südafrika

Projects Abroad Pferdetherapie - Projekt in Südafrika

Zu unserem Reitzentrum kommen Kinder mit Autismus, mit Down-Syndrom oder mit cerebralen Bewegungsstörungen. Es können Gruppen von bis zu 11 Kindern aus Tagesstätten oder aus privatem Umfeld sein.

Freiwillige haben eine sehr wichtige Rolle im Reitzentrum, da die Organisation SADRA ohne ihren Einsatz nicht bestehen könnte. Als Freiwillige/r kannst du in zwei Funktionen fungieren: Als „leader“ kümmerst du dich um und führst die Pferde, als „side walker“ bist du die Verbindung zwischen dem Reiter und dem Lehrer. Wenn es keinen „side walker“ gibt, dann hat auch der „leader“ ein Auge auf die Fortschritte des Reiters. Als „side walker“ hilfst du dem Reiter sich zu entspannen und den Anweisungen des Lehrers zu folgen, unterstützt den Reiter sowohl körperlich als auch mental, und bist immer bereit in Notfällen schnell zu reagieren. Du baust eine starke Beziehung zwischen dir und dem Reiter auf.

Alle Freiwilligen werden vom Stallmeister und anderen professionellen Mitarbeiter/innen angeleitet. Es gibt strenge Regeln im Zentrum, an die sich alle halten sollten um Sicherheit und gutes Gelingen zu gewährleisten. Auch wirst du ein professionelles Training erhalten, bevor du deine Arbeit als Freiwillige/r beginnst.

Du brauchst nicht unbedingt Reiterfahrung um an diesem Projekt teilzunehmen, obwohl dies sicherlich von Vorteil ist. Deine Arbeitszeit ist montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 17:15 Uhr, mit einer Mittagspause von zwei Stunden.

South Africa Care Management Plan
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲