A student receives homework help from a volunteer working as a teacher in South Africa

Unterrichten in Südafrika

Leiste Freiwilligenarbeit als Lehrer/in in Kapstadt und fördere die Lese- und Schreibfähigkeiten von Kindern an benachteiligten Schulen

Auf einen Blick

Leiste Freiwilligenarbeit als Lehrer/in in Südafrika und hilf dabei, die Lese- und Schreibfähigkeiten von Schüler/innen zu verbessern. Du arbeitest an einer Grundschule in einer benachteiligten Gegend und unterstützt die Lehrer/innen vor Ort. Freiwilligenarbeit ist eine tolle Möglichkeit praktische Lehrerfahrung zu sammeln, und gleichzeitig dort zu helfen, wo die Hilfe am meisten gebraucht wird.


Kinder an finanziell schwächeren Schulen haben generell ein niedrigeres Niveau an Lese- und Schreibfähigkeiten als Schüler/innen in Privatschulen. Überfüllte Klassenzimmer machen es auch schwierig, Schüler/innen mit Schwierigkeiten die zusätzliche, nötige Aufmerksamkeit zu geben. Deine Aufgabe ist es, mit solchen, jungen Schüler/innen zu arbeiten und ihnen beim Verbessern ihrer Lesefähigkeiten zu helfen. Dadurch wird eine bessere Grundlage für ihr zukünftiges Lernen geschaffen.


Du wohnst und arbeitest in Kapstadt, und bist bei einer einheimischen Gastfamilie untergebracht. In deiner Freizeit kannst du die unglaublich schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Zwei Wochen

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen

Passt Freiwilligenarbeit als Lehrer/in in Südafrika zu mir?

Möchtest du praktische Unterrichtserfahrung in einer fremden Kultur sammeln? Dann passt dieses Projekt ideal zu dir. Die Mitarbeit in diesem Projekt bereichert deinen Lebenslauf auf besondere Art, und vermittelt dir Fähigkeiten in der Arbeitsplanung und im Management.


Unser Freiwilligenprojekt im Unterrichten in Südafrika steht allen offen, und du benötigst keine vorherige Erfahrung. Zu Beginn deines Einsatzes erhältst du eine umfassende Einführung, und dir wird alles Wissenswerte zur Freiwilligenarbeit im Projekt beigebracht.


Vor Ort gibt es auch einen engagierten Projects Abroad Supervisor, der/die dafür sorgt, dass du das Beste aus deiner Zeit im Ausland machen kannst. Wir veranstalten regelmäßige Workshops für unsere Freiwilligen in den Unterrichts- und Sozialarbeits-Projekten, bei denen ihr Ideen austauschen, Unterrichtsaktivitäten planen, und Ratschläge einholen könnt.


Um bei diesem Projekt mitzumachen solltest du mindestens vier Wochen vor Ort sein. Das Projekt findet fast das ganze Jahr hindurch statt, mit Ausnahme der Schulferien. Gib uns Bescheid, falls du dich während der Schulferien einsetzen möchtest. Unsere Start- und Enddaten sind völlig flexibel, und du kannst dir deinen Wunschtermin aussuchen.


Du brauchst keine Lehrmaterialien mitzubringen, da die Klassenzimmer mit grundlegenden Dingen, wie Tafel und Kreide, ausgestattet sind. Du kannst allerdings gerne zusätzliches Lehrmaterial mitbringen, das du für deinen Unterricht als nützlich empfindest.

Young students listen to a Projects Abroad volunteer as a teacher in South Africa

Was sind meine Aufgaben in diesem Projekt?

In unserem Freiwilligenprojekt im Unterrichten in Südafrika gibt es viele Möglichkeiten dich zu engagieren. Du kannst unter anderem folgende Aufgaben übernehmen:


  • Arbeite mit kleinen Gruppen von Schüler/innen, um deren Lese- und Schreibfähigkeiten zu verbessern
  • Assistiere Lehrer/innen bei vielerlei Aufgaben im Klassenzimmer
  • Unterrichte zusätzliche Fächer, zum Beispiel Sport und IT

Deine Freiwilligenarbeit fokussiert sich auf folgende Bereiche:


Arbeite mit kleinen Gruppen von Schüler/innen, um ihre Lese- und Schreibfähigkeiten zu verbessern


Der primäre Fokus dieses Projekts ist die Arbeit mit kleinen Kindern, die nur mühsam beim Lesen auf Englisch vorankommen. Du arbeitest mit kleinen Gruppen von Schüler/innen und gibst ihnen individuelle Unterstützung. Wir ermutigen dich dazu, deinen Unterricht spaßig und interaktiv zu gestalten. Dadurch bleiben die Schüler/innen konzentriert und motiviert bei der Sache. Obwohl die Schule vor Ort eher spärlich ausgestattet ist, gibt es in unserem Programm zur Förderung des Alphabetismus vielerlei verschiedene Materialien, die du nutzen kannst.


Assistiere Lehrer/innen bei verschiedenen Aufgaben im Klassenzimmer  


Du hast bei Bedarf auch die Möglichkeit als Assistenzlehrer/in zu arbeiten. Hierbei arbeitest du an der Seite von einheimischen Lehrer/innen im Unterricht und bietest zusätzliche Unterstützung. Deine Hilfe wird eventuell auch beim Korrigieren von Klausuren und beim Beaufsichtigen von Prüfungen gebraucht. So kannst du noch umfassendere Lehrerfahrung während deines Aufenthalts in Südafrika sammeln.  


Unterrichte zusätzliche Fächer, zum Beispiel Sport und IT


Falls du noch etwas mehr Abwechslung in deinem Projekt möchtest, kannst du das Unterrichten von Englisch mit IT- oder Sport-Unterricht verbinden. Es werden immer Lehrer/innen für diese Fächer gesucht, und du kannst hierbei deine Fähigkeiten basierend auf deiner Erfahrung mit anderen teilen.

Wo werde ich in Südafrika arbeiten?

Kapstadt

Du wohnst und arbeitest im wunderschönen Kapstadt, der zweitgrößten Stadt in Südafrika, die auch ein beliebtes Ziel für Touristen ist. Dein Projekt findet an einer Grundschule statt, in einer der benachteiligten Gegenden der Stadt.


Durch die vielen öffentlichen und privaten Transportmittel ist es relativ einfach, sich durch die Stadt zu bewegen. Kapstadt ist berühmt für ihre malerischen Aussichten, vielfältige Küche, und ihr kulturelles Erbe. Mache einen Spaziergang am Strand, besuche die lokalen Märkte, und teste einige der großartigen Restaurants. Du solltest dir auch auf alle Fälle die Zeit nehmen, am Wochenende eines der nahegelegenen Naturschutzgebiete zu besuchen.

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Südafrika

Ein typischer Tagesablauf im Unterrichts-Projekt

Nach einem leckeren Frühstück im Zuhause deiner Gastfamilie bringt dich ein/e Projects Abroad Fahrer/in zu deinem Projekt.


Ein typischer Tag in diesem Projekt dauert von 9 Uhr bis 14:30 Uhr, und du arbeitest montags bis freitags. Den Rest der Zeit hast du frei, um zu entspannen, deine Umgebung zu erkunden, und zu reisen.


Dein Tag beginnt um 9 Uhr. Du verbringst deinen Tag mit der Arbeit mit kleinen Gruppen von Kindern im Alter von 7 bis 9 Jahren (1. bis 3. Klassenstufe), die laut ihren Lehrer/innen zusätzliche Unterstützung benötigen.


Wir ermutigen dich dazu den Unterricht mit Kreativität spaßig und interaktiv zu gestalten. Du beobachtest die Fortschritte der Schüler/innen, und diese Daten werden für die Benotung und Zeugnisse des Semesters genutzt.


Wir veranstalten einen wöchentlichen Workshop für die Freiwilligen der Unterrichts- und Sozialarbeits-Projekte in unserem lokalen Büro. Hier hast du eine tolle Gelegenheit von Erfolgen zu berichten, Ideen für Aktivitäten zu entwickeln, und mehr über das Schulsystem in Südafrika zu lernen.


Nach getaner Arbeit kannst du deine Chance nutzen und alles zu erkunden, das Kapstadt dir bietet. In dieser Stadt gibt es wirklich etwas für jeden Geschmack, und du kannst zum Beispiel einfach Sehenswürdigkeiten bewundern oder das sogenannte Braai (Grillfest) mit deiner einheimischen Gastfamilie genießen.

Students complete their classroom exercise while a volunteer assists during her teaching work experience in South Africa

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Ziel dieses Projekts ist es, die Lese- und Schreibfähigkeiten von kleinen Kindern in Südafrika zu verbessern.


Obwohl Südafrika eine hohe Alphabetismusrate hat, fällt es vielen kleinen Kindern dennoch schwer, Englisch zu lesen. Diese Situation ist noch herausfordernder für sie, da an vielen Schulen Englisch die Unterrichtssprache ist. Das wird zum Problem, da viele Kinder Englisch nicht zuhause sprechen und deshalb in der Sprache nicht geübt sind.


Die Klassen an Schulen in benachteiligten Gegenden sind auch oft überfüllt, mit etwa 60-70 Schüler/innen in einer Klasse. Aus diesem Grund ist es unmöglich für die Lehrer/innen, den Schüler/innen die nötige, individuelle Aufmerksamkeit zu schenken. Die Ungleichheit zwischen öffentlichen und privaten Schulen ist ein immer größer werdendes Problem im Bildungssystem Südafrikas.


Die frühen Jahre in der Bildung von Kindern sind besonders wichtig zur Lösung dieses Problems. Du arbeitest mit kleinen Gruppen von Kindern im Alter von 7 bis 9 Jahren, die zusätzliche Hilfe benötigen. Dir ist es möglich den Kindern die wichtige, individuelle Aufmerksamkeit zu schenken, und ihnen beim Verbessern ihrer Fähigkeiten zu helfen. Lese- und Schreibfähigkeiten sind wesentlich für das spätere Leben, und bilden die Grundlage für das zukünftige Lernen der Kinder in allen Bereichen.


Wir haben für unser Unterrichts-Projekt in Südafrika mehrere Ziele festgelegt, die unsere Arbeit leiten. Dazu gehören folgende Ziele:


  • Förderung des Alphabetismus
  • Ermutigung zum kreativen Lernen
  • Verbesserung der Lehrmethoden
  • Ausweitung des IT- und Sport-Unterrichts


Engagiere dich mit uns in Südafrika und unterstütze die pädagogische Entwicklung von benachteiligten Kindern.

A group photo is taken of the students and a volunteer teaching in South Africa

Freiwilligenarbeit für Berufserfahrene

Dieses Projekt eignet sich auch perfekt für ausgebildete Fachleute. Mithilfe deiner Fähigkeiten können wir in unseren fortlaufenden Projekten eine noch größere Wirkung erzielen. Wir organisieren deinen Einsatz in einem Projekt, in dem deine Fähigkeiten am meisten gebraucht werden.

Du kannst deine Bildung und dein Wissen mit anderen teilen. Du kannst direkt mit unseren Partnerorganisationen und den lokalen Gemeinden zusammenarbeiten, um nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Falls du relevante Fähigkeiten oder Qualifikationen mitbringst, dann informiere dich genauer dazu, wie du diese mit Projects Abroad einsetzen kannst

Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Kapstadt. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Südafrikas einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen.  

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Südafrika ist bekannt als Regenbogennation und besteht aus einem Mix an Kulturen. Unsere Projekte finden in Kapstadt statt, einer Region, die eine aufregende Bandbreite an Aktivitäten für die Freizeit bietet.

Du kannst am Muizenberg Beach surfen oder einfach in einem Restaurant an der Küste entspannen. Es gibt vielerlei lokale Köstlichkeiten, die du probieren kannst, zum Beispiel fein gewürzte Cape Malay Curries und cremige Milchtorte als Nachtisch.

Südafrika hat eine schwierige Geschichte, über die du im District 6 Museum und auf Robben Island mehr lernen kannst.

Für ein beeindruckendes Erlebnis kannst du den Tag damit verbringen, dich in den hoch ragenden Speichern des Zeitz Museum of Contemporary Arts Africa zu verlaufen. Zu guter letzt wäre kein Besuch von Kapstadt vollständig ohne eine Fahrt mit der Seilbahn auf den ikonischen Tafelberg.

Wir arbeiten in vielen verschiedenen Projekten in Südafrika, und es werden sicherlich noch andere Freiwillige mit dir gleichzeitig im Land sein. Falls du also mit einer Gruppe reisen möchtest, findest du bestimmt gleichgesinnte Leute, die dich auf Entdeckungstour begleiten. 

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!