You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Unterrichten auf den Philippinen

Überblick
Überblick
  • Projekt - Standorte: Bogo City, Cebu
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab einer Woche
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Freiwillig Englisch unterrichten an Schulen

Unterrichte ehrenamtlich als LehrerIn auf den Philippinen

Du kannst dir vorstellen, freiwillig Englisch zu unterrichten? Du möchtest gerne ins Ausland? Dann unterstütze einheimische Lehrer /innen an einer Schule auf den Philippinen. Pädagogische Vorkenntnisse benötigst du nicht - das Projekt eignet sich für alle, die gut Englisch sprechen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du gerade Abitur gemacht hast, studierst, aus dem Berufsleben kommst oder in Rente bist.

Unterrichten auf den Philippinen

Die Schulkasse im Klassenzimmer in einer unserer Partnerschulen in Bogo City

Auf den Philippinen unterrichtest du Englisch oder auf Anfrage auch andere Fächer an Vorschulen, Grund- oder Sekundarschulen. Die Schulen an denen du eingesetzt wirst, liegen in und um Bogo City. Das Schulsystem auf den Philippinen orientiert sich am US - amerikanischen System.

2017 hat die Regierung ein neues Bildungssystems namens K-12 eingeführt. Seitdem besteht eine Schulpflicht für alle Kinder und Jugendlichen bis zum Alter von 18 Jahren. Die Jugendlichen durchlaufen zunächst vier Jahre in der Sekundarstufe eins, bevor sie zwei Jahre lang die Sekundarstufe zwei absolvieren. 

Englisch ist auf den Philippinen sehr gefragt, da viele Arbeitsplätze im Tourismus zu finden sind. So lernen die Kinder bereits ab der Grundschule Englisch, später werden auch andere Fächer in Englisch unterrichtet.

Ein Freiwilliger übt die Grundlagen der Biologie mit einem Schüler

Deine Aufgabe im Unterrichts - Projekt ist in erster Linie, mit den Schüler /innen Englisch zu sprechen und ihre mündlichen Fähigkeiten zu verbessern. So hilfst du den Schüler /innen, ihre vorhandenen Kenntnisse anzuwenden und auch ihre Aussprache zu verbessern. Je nach eigenen Kenntnissen und Fähigkeiten kannst du dich unterschiedlich einbringen: Du kannst den einheimischen Lehrer /innen im Unterricht assistieren, oder eigenständig Workshops oder Arbeitsgemeinschaften bilden, in denen du mit einer kleineren Gruppe von Schüler /innen englische Konversation übst. Wenn du es dir zutraust kannst du nach einer Einarbeitungsphase auch eigene Klassen übernehmen.

Deine Unterstützung wird den Schüler /innen helfen, ihr Englisch langfristig zu verbessern. Natürlich darfst du nicht erwarten, gleich große Fortschritte zu sehen - aber die Schüler /innen werden durch dich einen praktischen und aktiven Bezug zur Sprache aufbauen, zu der sie sonst nur einen theoretischen Bezug hätten. Und so bleibt umso mehr hängen!

Philippinen Teaching Management Plan
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲