You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit Unterrichten in Peru

Überblick
Überblick
  • Projekt - Standorte: Cusco
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab zwei Wochen
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Unterrichten in einer Grundschule, Sekundarschule oder im Weiterbildungs – Programm für Lehrer/innen

Freiwilligenarbeit als Lehrer im Unterrichts - Projekt in Cusco, PeruDu möchtest Freiwilligenarbeit oder ein Lehramts - Praktikum im Ausland absolvieren? Dann komm nach Peru! Dort kannst du in Cusco, der alten Hauptstadt des Inkareiches, Englisch unterrichten. Du kannst die oberen Klassenstufen in einer Grundschule unterichten, in Sekundarschulen assistieren – oder sogar bei einem Weiterbildungs – Programm für Lehrer.

Egal, ob du nach der Schule ins Ausland möchtest, während des Studiums oder während eines Sabbatjahrs, in allen Projekten bist du herzlich willkommen! Pädagogische Vorkenntnisse benötigst du nicht, nur deine mündlichen Englischkennnisse sollten gut sein.

1) Englisch unterrichten an einer Grundschule

In Peru hast du die Möglichkeit, im Rahmen eines Freiwilligendienstes oder Praktikums Englisch an einer Grundschule zu unterrichten. Ein einheimischer Lehrer wird dich anleiten und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen und dir bei der Unterrichtsvorbereitung helfen.

Die Grundschulen in Peru unterrichten Schüler zwischen 6 und 12 Jahren. Das Fach Englisch steht ab der 5. Klasse auf dem Lehrplan und die Klassen bestehen im Normalfall aus 25 bis 35 Schülern. Du wirst die Klassenstufen fünf und sechs unterrichten und solltest dabei vor allem den Wortschatz der Schüler fördern. Bei der Planung der Stunden hast du freie Hand. Zusätzlich bietet dir die Freiwilligenarbeit an einer Grundschule in Peru die Gelegenheit, eine Englisch - AG und außerschulische Aktivitäten für die Schüler zu planen.

Da du die Klassen in der Grundschule selbstständig leitest, solltest du in diesem Projekt bereits über Grundkenntnisse in Spanisch verfügen. 

2) Unterrichten an der Sekundarschule in Peru

In Cusco kannst du an einem ganz besonderen Projekt mitwirken. Vor kurzem hat das peruanischen Bildungsministerium einen neuen, detaillierten Lehrplan für das Fach Englisch eingeführt, der für alle Schulen im Land gleichermaßen gilt. Freiwilligenarbeit Unterrichten in PeruIn deinem Freiwilligendienst oder Praktikum kannst du bei der Umsetzung helfen und in allen Klassen der Sekundarstufen I und II Englisch unterrichten. Die Kinder sind zwischen 12 und 18 Jahren alt und die Klassen haben 25 bis 25 Schüler.

Deine Arbeit in diesem Unterrichts - Projekt hat zwei Schwerpunkte. Abgestimmt auf den neuen Lehrplan im Fach Englisch arbeitest du zusammen mit den Lehrern vor Ort an der Entwicklung neuer Unterrichtsmaterialien wie Vokabelkarten und Arbeitsblättern. Darüber hinaus unterstützt du die einheimischen Lehrer im Unterricht und konzentrierst dich besonders auf Alltagsdialoge und gesprochenes Englisch. 

Im diesem Projekt arbeitest meist 18 Stunden die Woche, darüber hinaus solltest du Zeit zur Vorbereitung deines Unterrichts einplanen. Da du mit einheimischen Lehrern zusammenarbeitest, sind Spanischkenntnisse in diesem Projekt keine zwingende Voraussetzung.

In regelmäßigen Workshops steht dir der Leiter des Unterrichts - Projekts, Carlos Carbajal, mit Rat und Tat zur Seite. Bei diesen Workshops kannst du dich mit anderen Freiwilligen austauschen und neue Ideen für den Englisch - Unterricht entwickeln.

2) „Teach The Teachers“ – das Weiterbildungs – Projekt für Lehrer/innen in den Ferien

 „Teach The Teachers“ ist ein Weiterbildungs - Programm für peruanische Englischlehrer /innen, das über vier bis sechs Wochen zwischen Januar und März stattfindet. Organisiert und durchgeführt wird das Projekt vom Bildungsministerium in Cusco, in Zusammenarbeit mit Projects Abroad.

Im Unterrichts-Projekt in Peru bilden wir Lehrer im Fach Englisch weiterAlle Englischlehrer /innen, die in Peru arbeiten, können sich über das Bildungsministerium für das Projekt einschreiben. Die Weiterbildung findet jährlich statt und ist sehr beliebt: Jedes Jahr nehmen 50 bis 100 Lehrer /innen von staatlichen Schulen und privaten Bildungseinrichtungen am Programm teil.

Viele einheimische Lehrer /innen haben selbst große Lücken in Englisch oder Schwierigkeiten mit der Aussprache. So ist das Interesse an unserem Weiterbildungsprogramm immer groß und die Hilfe der Freiwilligen sehr gefragt.

Zu Beginn des Kurses machen die Lehrer /innen einen Einstufungstest und werden danach in Gruppen eingeteilt, je nach Kenntnisstand. So wird es Gruppen auf unterschiedlichem Niveau geben und du kannst entsprechend deinem eigenen Kenntnisstand eingesetzt werden.

Meist teilen sich zwei Freiwillige eine Gruppe und natürlich erhältst du auch Unterstützung durch unserer Mitarbeiter /innen vor Ort: Einmal pro Woche findet am Nachmittag etwa ein Workshop statt, in dem du Ideen für den Unterricht erhältst und gemeinsam mit einer Mitarbeiterin deine Pläne besprechen kannst.

Ferien: Ende Juli / Anfang August haben die Schulen für zwei Wochen geschlossen, in dieser Zeit kannst du in einem der sozialen Projekte mithelfen. 

Zusatzprogramm im Regenwald

Wenn du möchtest, kannst du im Anschluss noch sieben Tage in unser Naturschutz - Projekt im Regenwald reinschnuppern. Um eine volle Arbeitswoche zu haben, solltest du an einem Sonntag im Naturschutz - Projekt ankommen.

Peru Teaching Management Plan
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲