You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Alumni-Initiativen

Celia, Gründerin der Organisation Siku Njema Kesho in Kenia

MyBall

Unsere beiden ehemaligen Freiwilligen Katja und Yvonne Steiner haben nach ihren Freiwilligeneinsätzen auf Jamaika und in Südafrika die gemeinnützige Organisation MyBall gegründet. Ziel ist es, Kindern in Entwicklungs- und Schwellenländern Bälle zum Spielen bereitzustellen. Bis heute sind es über 25.000 Stück! Mehr Infos gibt es hier.

Celia, Gründerin der Organisation Siku Njema Kesho in Kenia

Siku Njema Kesho

„Siku Njema Kesho“ ist Suaheli und bedeutet „morgen wird ein guter Tag“. Unsere Freiwillige Celia hat die Organisation gegründet, nachdem sie mit Projects Abroad in Kenia war. Sie konzentriert sich auf Projekte im Bereich Bildung und Gesundheit für Gemeinden in Kenia und Uganda und auf Projekte im Bereich Gemeindeentwicklung. Hier geht’s zur Webseite von Siku Njema Kesho.

Ein Kochbuch mit Rezepten ihrer Gastmutter aus Sri Lanka von Christina Weinreich

Eine ganz besondere Hommage an die Gastmutter: Lakmalie’s Rezepte

Erinnert ihr euch auch noch an die leckeren Speisen, die eure Gastfamilie euch gekocht hat? Unsere Freiwillige Christina Weinreich war 2009 mit Projects Abroad in Sri Lanka. Ihre Gastmutter, Lakmalie, konnte hervorragend kochen und weihte sie in ihre Kochkünste ein. Christina brachte viele wundervolle Rezepte zurück nach Deutschland, die sie nun in einem Kochbuch veröffentlicht hat!

Projects Abroad Mitarbeiter Roger Bruget in Kambodscha

Roger Bruget: Vom Freiwilligen zum Projektleiter im Meeresschutz-Projekt!

Die Geschichte von Roger Bruget ist wahrlich traumhaft! Der gebürtige Norweger hat als Freiwilliger im Naturschutzprojekt in Thailand vor einigen Jahren seine Leidenschaft für das Tauchen entdeckt. Nach seiner Rückkehr ließ sich der gelernte Elektriker aus Oslo zum Tauchlehrer ausbilden, zog kurzerhand nach Thailand und ist heute der Leiter unseres Meeresschutzes – Projekts auf der wunderschönen Insel Koh Sdach in Kambodscha. Lies hier seine ausführliche Geschichte!

Unser ehemaliger Freiwilliger Yanik Schiavone hat in Togo eine gemeinnützige Organisation ins Leben gerufen

Les Sourires pour le Togo

Yanik Schiavone war als Freiwilliger mit Projects Abroad in Togo. Nach seiner Rückkehr aus dem Projekt hat er den Verein „Des Sourires pour le Togo“ gegründet, der sich mit gemeinnützigen Projekten für Mensch in Togo einsetzt. Dazu gehören spendenfinanzierte Projekte für Schulen und Infrastruktur.

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Freiwillig mit Berufsausbildung
Nach oben ▲