You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Betreuung und Sicherheit 

Betreuung und Sicherheit vor und während deiner Reise

Das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Freiwilligen in ihren verschiedenen Projekten, Zielländern und Unterkünften haben für uns oberste Priorität. Daher legen wir großen Wert darauf, dich zuverlässig vor und während deiner Reise zu unterstützen.

Vor deiner Reise

Sicherheit: Die Sicherheit unserer Programmteilnehmer im Ausland nehmen wir sehr ernst. Wir entsenden Freiwillige nur in Regionen, in denen man sicher reisen kann und die politisch stabil sind. Sind sie es nicht, führen wir dort keine Projekte mit Freiwilligen durch. Wir stehen in ununterbrochenem Kontakt mit dem deutschen Auswärtigen Amt, dem British Foreign & Commonwealth Office und offiziellen Stellen der USA, Kanada, Australiens und anderer Länder über Sicherheit und Stabilität unserer Zielländer. Zusätzlich tragen unsere lokalen Mitarbeiter vor Ort durch ihre fundierte Ortskenntnis ebenfalls zur Sicherheit bei.

Durch den regelmäßigen Kontakt mit den Koordinatoren vor Ort können wir sofort reagieren, wenn sich in einem unserer Projektländer die Situation destabilisiert. In dem Fall würden wir Verhaltensempfehlungen aussprechen und deine Eltern oder andere Kontatkpersonen informieren.

Gesundheit & Versicherung: Du bist über unsere Reise- und Krankenversicherung versichert. Diese beinhaltet u.a. jegliche medizinische Versorgung sowie Rückführung in die Heimat im Notfall. Weitere Anteile der Versicherung betreffen das Gepäck und persönliche Gegenstände, Geld, Unfälle, Haftpflicht, Reiserücktritt, Verkürzung oder Verspätung der Reise. Wenn du krank wirst, unterstützt dich einer unserer Koordinatoren beim Besuch des Krankenhauses und kümmert sich um dein Wohl.

Teilnehmer/innen ab einem Alter von 66 Jahren benötigen einen zusätzlichen Versicherungsschutz, den wir gern mit organisieren können.

Auf der MyProjectsAbroad Plattform findest du alle wichtigen Infos für deine ReisevorbereitungBeratung vor der Abreise: Gleich nach deiner Anmeldung zu unserem Programm erhältst du von uns einen Zugang zu deiner persönlichen MyProjectsAbroad – Bereich mit Informationen über dein Reiseland, deine Versicherung, empfohlene Impfungen, Visa-Fragen sowie eine Packliste. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, unseren Koordinator/innen konkrete Fragen zu stellen.

Kurz vor deiner Abreise erhältst du detaillierte Projektinfos inklusive Adressen und Telefonnummern deiner Gastfamilie, des Projektes sowie des Projektbüros im Ausland.

Unterstützung während deines Projekts

Ein großes Plus während deiner Teilnahme an Projekten und Praktika mit Projects Abroad ist die Betreuung im Projektland, die wir sehr ernst nehmen. In jedem Land haben wir mindestens ein Projektbüro. Der jeweilige "Country Director" leitet das Büro zusammen mit mehreren Mitarbeitern. Jeder Country Director hat bei unserer Mutterorganisation in England ein Training absolviert und steht in regelmäßigem Kontakt mit den Büros in Europa. Die Koordinatoren organisieren dein Projekt, sobald du dich angemeldet hast. Während deiner Projektzeit sind sie bei Problemen auch am Wochenende rund um die Uhr für dich zu erreichen.

Abholung: Du wirst vom Flughafen abgeholt, auch wenn du deinen Flug selbst buchst. Dafür wirst du von einem Projects Abroad Mitarbeiter persönlich abgeholt. In einigen Fällen arbeiten wir mit zertifizierten Transportunternehmen zusammen, die unsere Freiwilligen vom Flughafen abholen. Die Person wird im Ankunftsbereich auf dich warten und sich ausweisen können. Damit du unseren Mitarbeiter bzw. Fahrer leicht erkennen kannst, wir er oder sie ein Schild hochhalten, auf dem du deinen Namen und "Projects Abroad" lesen kannst. Natürlich bringen wir dich auch bei Abreise persönlich zum Flughafen und verabschieden dich dort.

Unsere Mitarbeiter laufen und fahren mit dir die Wege zum Projekt und zu wichtigen Einrichtungen wie dem nahegelegenen Supermarkt oder Bank abEinführung: Bei deiner Ankunft wirst du eine Einführung in das Land und deine Gegend bekommen. Diese sieht in jedem Land etwas unterschiedlich aus und umfasst im Allgemeinen:

1. Ein "Welcome Pack" mit Ortsangaben des Projektbüros, Namen und Gastfamilien der anderen Freiwilligen, Stadtplan/Landkarte und anderen Infos über Banken, Ärzte und öffentliche Verkehrsmittel.
2. Eine Rundfahrt in deiner Gegend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die du dort benutzen wirst. Auf dieser Fahrt zeigt dir der Koordinator die Post, die Bank, Internetcafés und andere Treffpunkte.
3. Eine Einführung in die lokalen Gepflogenheiten, damit du weißt, was dich erwartet.

Ansprechpartner vor Ort: Die lückenlose Betreuung unserer Freiwilligen vor Ort hat für uns oberste Priorität und unterscheidet uns von anderen Freiwilligenorganisationen. Darum beschäftigen wir in allen unseren Projektorten weltweit lokale Mitarbeiter in Länder- und Regionalbüros, die während deines Projekts rund um die Uhr für dich erreichbar sind.

Freiwillige und Mitarbeiter vor unserem Regionalbüro in St. Louis, SenegalKontakt zwischen unseren Betreuern und den Freiwilligen: Unsere Koordinatoren besuchen die Freiwilligen regelmäßig in der Gastfamilie und im Projekt. So können sie feststellen, ob du zufrieden bist. Vor deiner Ankunft werden Unterkunft und Familie noch einmal gecheckt - ebenso, wenn du schon eine Woche dort verbracht hast. Danach erfolgt der Kontakt weiterhin regelmäßig. Abhängig davon, ob du Probleme hast oder ob alles super läuft, schaut ein Betreuer öfter oder weniger oft vorbei.

Unterkunft: Die Unterkünfte, egal ob Gastfamilie oder Gemeinschaftsunterbringung, werden von unseren Koordinatoren persönlich ausgewählt und regelmäßig überprüft - sie müssen gewissen hygienischen Standards genügen und ausreichend ausgestattet sein. In den Gastfamilien achten unsere Betreuer /innen ebenfalls darauf, dass mindestens ein Familienmitglied Englisch spricht, dass sich die Familie mit den Werten und Zielen von Projects Abroad identifiziert und natürlich, dass sie offen ist für einen ausländischen und englisch, französisch bzw. spanisch sprechenden Gast! Die Betreuung durch unsere Gastfamilien und die Qualität unserer Gemeinschaftsunterkünfte überprüfen wir zudem regelmäßig durch Kontrollbesuche und Berichte von ehemaligen Freiwilligen.

Dein Projektkoordinator sorgt dafür, dass du deine Aufgaben und deinen Platz im Projekt bekommst und hilft dir gerne bei Fragen weiterProjekt: Ebenso werden die Projekte regelmäßig besucht. Dadurch wird gewährleistet, dass die Projektpartner die Grundwerte von Projects Abroad verstehen und mittragen. Die Fahrtkosten zwischen deiner Unterbringung und deinem Projektstandort sind an deinen Arbeitstagen im Projektpreis inkludiert.

Ansprechpartner im Projekt: Egal ob du an einer Schule unterrichtest, im Krankenhaus arbeitest oder Naturschutz im Regenwald betreibst, gleich zu Beginn deines Projekts erhältst du einen Ansprechpartner in deinem Projekt. Dieser ist für die Arbeitsverteilung zuständig und sorgt dafür, dass du deinen Platz im Projekt findest.

 

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲