Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Projekte in Afrika - Äthiopien

Überblick
  • Projekt - Standorte: Addis Abeba
  • Projektdauer: ab zwei Wochen
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Sehenswürdigkeiten: Tana-See nahe der alten Königsstadt Gondar

Map of Äthiopien Freiwilligendienste und Auslandspraktika Äthiopien

Freiwilligendienst in Afrika und Auslandspraktikum

Wenn du dich für einen Freiwilligendienst in Afrika oder ein Auslandspraktikum interessierst, ist Äthiopien mit seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt ein faszinierendes Zielland. Du wirst begeistert sein von den fruchtbaren und grünen Regionen im Süden Äthiopiens, den vulkanischen Seen des großen Afrikanischen Grabenbruchs, den weltberühmten Lalibela Kirchen oder den schneebedeckten Gipfeln der Simien - Berge. Unsere Projekte finden in der Hauptstadt Addis Abeba statt, die auf 2400 Metern im Zentrum des Landes liegt und somit die dritthöchste Hauptstadt der Welt ist.

Unsere Projekte in Äthiopien

Zielland Äthiopien

Immer mehr Äthiopier ziehen aus dem Norden nach Addis Abeba, um dort Arbeit zu finden. Mit der Zahl der Einwohner nehmen auch die sozialen Probleme der Hauptstadt zu. Hier setzen unsere sozialen Projekte an, in denen du uns in Waisenhäusern und Kindergärten unterstützen kannst. Im Unterrichts - Projekt wirst du an Schulen Englisch unterrichten. Gerne vermitteln wir dir ein Journalismus - Praktikum bei einer Zeitung, ein Sport - Praktikum im Schulsport, ein Physiotherapie - Praktikum oder ein Krankenhaus - Praktikum.

Während deines Freiwilligendienstes oder Praktikums in Äthiopien lebst du in einer Gastfamilie in Addis Abeba, wo alle Projekte stattfinden. Die Familien sprechen Englisch und freuen sich auf den kulturellen Austausch mit dir. Du wirst du dich in Äthiopien sehr gut mit Englisch verständigen können. Wenn du parallel zu deinem Freiwilligendienst an deinen Sprachfähigkeiten arbeiten möchtest, organisieren wir gerne einen begleitenden Englisch - Kurs für dich. Oder vielleicht möchtest du zusätzlich auch einen Einblick in die amharische Sprache erhalten?

Projekte in Addis Abeba

Zwei Freiwillige spielen mit Kindern in ihrem Projekt in Äthiopien

Addis Abeba ist das politische, wirtschaftliche und soziale Zentrum Äthiopiens, die Hauptstadt ist auch Sitz der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Afrika (UN/ECA) und der Afrikanischen Union (AU). In Addis Abeba trifft Tradition auf Moderne: Moderne Hochhäuser ragen in den Himmel, auf den breiten Boulevards sieht man traditionell gekleidete Priester sowie elegante Geschäftsmänner, und vorbeitrabende Esel prägen das Stadtbild ebenso wie teure Landrover. Das Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten ist auch vielfältig. So kannst du beispielsweise den größten Markt des Landes, den Mercato, erkunden, die traditionelle Bar Tej Beat besuchen oder den neuesten Hollywoodfilm im Kino ansehen.

Vielleicht hast du auch Lust, das Universitätsgebäude zu besichtigen, das einst Kaiser Haile Selassie I. als Palast gedient hat und heute das ethnologische Museum beherbergt. Hier kannst du die Nachbildung eines der berühmtesten Skelette der Welt bestaunen. 1974 wurde in Hadar das Fossil eines Australopithecus afarensis gefunden und von ihren Entdeckern nach einem Beatles - Song „Lucy“ getauft. Das etwa 3,5 Millionen Jahre alte Skelett zählt zu den unmittelbaren Vorfahren des Menschen.

Wenn du gerne wanderst, lohnt sich ein Ausflug auf den Berg Entoto, zu dessen Füßen Addis Abeba liegt. Vom 3.000 Meter hohen Plateau hat man einen atemberaubenden Panoramablick über die gesamte Stadt. In Addis Abeba herrscht gemäßigtes Klima mit warmen Tagen und kühlen Nächten. Packe also auch eine dicke Jacke für die Abende ein!

Über Äthiopien

Wusstest du, dass Äthiopien etwa so groß ist wie Frankreich und Spanien zusammen? Außerdem ist es ein Vielvölkerstaat, in dem über 80 Sprachen gesprochen werden. Englisch ist Bildungssprache und Unterrichtssprache an weiterführenden Schulen, du wirst also keine Verständigungsprobleme haben. Die Amtssprache ist Amharisch, ein Großteil der Bevölkerung spricht Oromo als Muttersprache. Neben den unterschiedlichen Sprachen gibt es auch viele verschiedene Religionen in Äthiopien. Die äthiopisch - orthodoxe Kirche ist eine der ältesten christlichen Kirchen der Welt, ihre Anfänge gehen zurück ins 5. Jahrhundert. Heute sind etwa zwei Drittel der äthiopischen Bevölkerung Christen und ungefähr ein Drittel Muslime. Es leben auch noch einige wenige Juden, die Falascha, in Äthiopien. Der letzte Kaiser von Äthiopien, Haile Selassie I., ist das Symbol der vor allem in der Karibik vertretenen Rastafari - Bewegung. Deren Name leitet sich von seinem ursprünglichen Namen Ras Tafari Makonnen ab. Die Farben der Rastafari - Bewegung sind gleichzeitig die Farben der äthiopischen Nationalflagge.

Reisen in Äthiopien

Äthiopien ist ein kulturell einzigartiges und mit keinem anderen afrikanischen Land vergleichbares Reiseziel. Hier ein paar Highlights, die man sich als Äthiopien - Reisende /r nicht entgehen lassen sollte:

  • Die heilige Stadt Lalibela ist berühmt für ihre elf einzigartigen monolithischen Felsenkirchen. König Lalibela ließ sie im 12./13. Jahrhundert komplett aus den umgebenden Felsen herausarbeiten.
  • Axum war früher die Hauptstadt des Königreichs von Axum und gehört zum Unesco-Weltkulturerbe. Neben ehemaligen Palästen und Königsgräbern kannst du hier auch ein Bad der Königin von Saba besichtigen. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit Axums ist die Kirche der Heiligen Maria von Zion mit ihren prächtigen Malereien. Einer Legende zufolge wird hier die Bundeslade aufbewahrt.
  • Die alte Kaiserstadt Gonder war lange Zeit Zentrum der politischen Macht und berühmt für seine Kunst, Literatur und Wissenschaft. Davon zeugt u.a. die imposante Schlossanlage des Fasiledas Palasts. In der Kirche Debre Berehan Selassie ist eine der schönsten Wandmalereien des Landes zu sehen.
  • Naturliebhaber /innen kommen in den neun Nationalparks auf ihre Kosten. Im Awash-Nationalpark gibt es zum Beispiel neben einer vielfältige Pflanzen- und Tierwelt einen Vulkan, heiße Quellen und Wasserfälle zu bestaunen. Der Bale - Nationalpark besticht mit einer besonders artenreichen Vogelwelt und der Simien - Nationalpark mit seiner atemberaubenden Lage inmitten einer Berglandschaft von über 4400 Metern Höhe.
  • Die Hauptstadt der Provinz Amhara, Bahir Dar, liegt am Südzipfel des Tanasees, Afrikas höchstgelegenem und Äthiopiens größtem See. In zahlreichen alten Klöstern am Seeufer und auf seinen Inseln werden Schätze der äthiopisch - orthodoxen Kirche gehütet. Vor den Toren Bahir Dars liegen die imposanten Tis-Issat-Wasserfälle des Blauen Nils, eines der Quellflüsse des Nils.

Projekte in Äthiopien

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Sommer mal anders: Als Volunteer ins Ausland
Nach oben ▲