Volunteers on a global gap year visit Machu Picchu on a weekend trip in Peru.

Global Gap Auslandsjahr

Leiste Freiwilligenarbeit rund um die Welt auf unserer epischen Global Gap Gruppenreise

Nimm an unserem Global Gap Auslandsjahr teil, das jedes Jahr im September startet. Dies ist eine einzigartige Möglichkeit fünf verschiedene Länder rund um die Welt innerhalb von 27 Wochen zu bereisen. Gleichzeitig engagierst du dich in fortlaufender Arbeit zur Unterstützung von lokalen Gemeinden.


Von der Kinderbetreuung in Ghana bis zu Tauchgängen in Thailand ist alles dabei, und du sammelst internationale Arbeitserfahrung in einer Reihe von Bereichen. Du kannst auf fantastische Weise deinen Horizont erweitern und mehr über globale Themen lernen, bevor du mit der Universität beginnst. Du triffst verschiedene Kulturen an und engagierst dich gemeinsam mit anderen Menschen für die Lösung von Problemen in den lokalen Gemeinden.


Wir kümmern uns um alle Details, sorgen dafür, dass du eine sichere Reise hast, und unsere Mitarbeiter/innen unterstützen dich rund um die Uhr. Du kannst dich also voll darauf konzentrieren, mit deiner Freiwilligenarbeit eine positive Wirkung in deinem Projekt zu erzielen. Dieses Abenteuer in der Gruppe ermöglicht es dir, Menschen aus allen Teilen der Welt kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln, an die du dich ein Leben lang erinnern wirst.  

Passt ein Global Gap Auslandsjahr zu mir?

Wenn du Schüler/in bist und dich für folgende Möglichkeiten interessierst:  


  • Nimm eine Auszeit und erkunde die Welt, bevor du mit dem Studium beginnst
  • Nutze dein Auslandsjahr, um dich für ein Studienfach zu entscheiden und zu erkennen, welches Berufsfeld zu dir passt
  • Finde durch das Reisen deine Bestimmung und entwickle dich als Person weiter
  • Erhalte einen tiefen Einblick in globale Themen und Herausforderungen


Dann passt unser Global Gap Auslandsjahr sehr gut zu dir. Du hast dabei die Chance dich für eine sinnvolle und spannende Aufgabe einzusetzen, bevor du den Schritt in die Hochschulbildung machst.


Du kannst die Welt bereisen und verschiedene Kulturen entdecken. Als Freiwillige/r arbeitest du für die Bedürfnisse von lokalen Gemeinden, und lernst gleichzeitig eine neue Lebensweise kennen. Du sammelst praktische Erfahrung in mehreren, verschiedenen Bereichen, zum Beispiel im Naturschutz und in der Kinderbetreuung.


Du benötigst keine vorherige Erfahrung, um bei unserem Global Gap Auslandsjahr mitzumachen. Du wirst von unseren lokalen Mitarbeiter/innen betreut und erhältst eine umfassende Einführung in die Arbeit in jedem Projekt.


Das Auslandsjahr auf Reisen mit einer Gruppe bietet dir großartige Unterstützung und die Chance, Freundschaften fürs Leben zu schließen. Unsere Mitarbeiter/innen stehen dir auch in jedem Land rund um die Uhr zur Verfügung, damit du eine reibungslose Zeit im Ausland verbringen kannst.


Diese Reise findet zu bestimmten Terminen jedes Jahr zwischen September und Mai statt, und steht allen Student/innen offen, die ein Auslandsjahr und eine einzigartige Erfahrung miterleben möchten.

Wie funktioniert das Global Gap Auslandsjahr?

Unser Global Gap Auslandsjahr ist eine organisierte Gruppenreise, die für Schüler/innen gedacht ist, die sich vor dem Studienbeginn eine Auszeit nehmen möchten. Du reist gemeinsam mit anderen Menschen gleichen Alters für eine Dauer von 27 Wochen rund um die Welt, und besuchst fünf Länder auf drei Kontinenten. Wir bieten dir rund um die Uhr Unterstützung durch unsere Mitarbeiter/innen in jedem Land und kümmern uns um alle Details. Du kannst dich voll auf deine Freiwilligenarbeit konzentrieren.

Diese Reise findet zu festen Terminen statt, und macht eine Pause für einen vierwöchigen Winterurlaub im Dezember und Januar. 

So wird dein Reiseplan aussehen:

Die Programmkosten beinhalten folgende Dinge:

  • Verpflegung und Unterkunft
  • Flughafentransfers in jedem Land
  • Flüge, inklusive eines Hin- und Rückflugs in dein Heimatland in der Winterpause
  • Verschiedene Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in jedem Land

Die Gebühr für das Global Gap Programm beträgt £16,995. Du kannst dich hier für deinen Platz bewerben.

Was sind meine Aufgaben während des Global Gap Auslandsjahres?

Während dieses organisierten Auslandsjahres in der Gruppe hast du die Chance, dich freiwillig in fünf verschiedenen Ländern zu engagieren. Du arbeitest eng mit unseren lokalen Mitarbeiter/innen zusammen, und lernst dabei mehr über die Themen, die die lokalen Gemeinden betreffen. Neben der Arbeit steht auch Spaß auf dem Programm. Du siehst dir Sehenswürdigkeiten an und lernst die Kultur vor Ort kennen.


Du machst Erfahrungen rund um die Welt.  

Was du in Südafrika erleben wirst

Dein Aufenthalt in Südafrika beginnt mit einer einwöchigen Orientierung in Kapstadt. Du lernst die anderen Freiwilligen kennen und nimmst an Workshops teil, die dich auf deine Zeit im Ausland vorbereiten. In diesen Workshops werden verschiedene Themen besprochen, beispielsweise das Thema Kulturschock und andere internationale Fragen. 

Du kannst auch an verschiedenen kulturellen und sozialen Aktivitäten teilnehmen, einige der unterschiedlichen Projects Abroad Projekte in Kapstadt besuchen, und die südafrikanische Küche kosten. Als Gruppe besucht ihr auch einige der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, wie etwa den Tafelberg und historische Stätten wie das Castle of Good Hope.  

In den folgenden zwei Wochen hilfst du im Surf-Projekt mit, und bringst dort Jugendlichen aus benachteiligten Verhältnissen und Jugendlichen mit Behinderungen das Surfen bei.  

Die letzen vier Wochen deiner Zeit in Südafrika verbringst du in einem Projekt deiner Wahl. Du kannst aus einigen tollen Projekten wählen, zum Beispiel:

  • Jura & Menschenrechte : Absolviere ein Praktikum in unserem lokalen Projects Abroad Menschenrechtsbüro, wo du an Initiativen zu sozialer Gerechtigkeit in der Gemeinde mitarbeiten kannst. 
  • Kinderbetreuung: Dein Fokus liegt auf der Förderung der frühkindlichen Entwicklung von Kindern aus benachteiligten Township Gemeinden.

Sieh dir alle Möglichkeiten auf unserer Webseite mit Informationen zu Südafrika an.

Childcare volunteer plays a game with a child during her volunteer work with children in South Africa

Was du in Ghana erleben wirst

Die nächste Etappe deiner Reise bringt dich nach Ghana. Du verbringst vier Wochen in unserem Kinderbetreuung und Hausbau-Projekt in den Akuapem Hills.

Im Hausbau-Projekt beteiligst du dich an praktischen Bauarbeiten in der Gemeinde. Du packst tatkräftig mit an und unterstützt lokale Maurer beim Bau von Klassenzimmern, sanitären Anlagen, Büchereien, oder Wohnhäusern. 

Diese Arbeit ist sehr wichtig, da Gemeindemitglieder vor Ort sich angemessene Wohnungen nicht leisten können, und Schulen keine ausreichende finanzielle Unterstützung bekommen, um die Klassenzimmer gut auszustatten. Mit deiner Hilfe können wir die Gemeinden mit besseren Wohnhäusern und die Kinder mit einer sicheren Schulumgebung versorgen. 

Im Projekt der Kinderbetreuung beteiligst du dich an praktischer Arbeit in einer lokalen Tagesstätte. Du unterstützt die Betreuer/innen und gestaltest spaßige und lehrreiche Aktivitäten für die Kinder. 

Zusätzliche helfende Hände werden vor Ort gebraucht, da die Tagesstätten, mit denen wir arbeiten, oft überlastet sind. Aufgrund der hohen Anzahl von Schüler/innen pro Lehrer/in bekommen die Kinder oft nicht genügend individuelle Aufmerksamkeit. Mithilfe von Freiwilligen können wir sicherstellen, dass die Kinder die für sie nötige Unterstützung erhalten.

A volunteer paints a playground as part of her construction volunteering in Ghana

Deine Erfahrungen in Peru

Nach einer Winterpause von vier Wochen, kommst du mit uns für acht Wochen nach Cusco in Peru. Du nimmst an unserem Unterrichts-Projekt teil, und hilfst mit bei unserem innovativen Trainingsprogramm für Lehrer/innen, das während der Schulferien stattfindet. Du bereitest interaktiven Unterricht für kleine Gruppen von einheimischen Lehrer/innen vor, um sie bei der Verbesserung ihrer Englischkenntnisse zu unterstützen.


Die Lehrer/innen an öffentlichen Schulen in Peru haben einige Schwierigkeiten mit ihren Englischkenntnissen. Oft sind sie Fachleute in Fächern wie Geschichte oder Naturwissenschaften, und werden dann auch für den Englischunterricht eingesetzt. Als Englischsprecher/in kannst du den Lehrer/innen bei ihrer Aussprache und im Satzbau helfen.


Abhängig vom Zeitplan des Trainingsprogramms für Lehrer/innen, kannst du eventuell mit deiner Global Gap Gruppe auch eine Woche in unserem Inka und Wari Archäologie-Projekt im Lucre Tal von Cusco verbringen. In diesem faszinierenden Projekt kannst du praktische Erfahrung in verschiedenen Aspekten archäologischer Arbeit sammeln.


Zum Ende deiner Freiwilligenarbeit besuchst du die großartige, verschollene Stadt Machu Picchu. Nach mehreren Tagen Wanderung und dem Erkunden von Ruinen verbringt deine Gruppe die wenigen, restlichen Tage beim Entspannen in der Stadt Cusco.

Local teachers receive assistance with their English pronunciation from a volunteer on her Global Gap Year abroad in Peru.

Deine Erfahrungen in Nepal

Im kleinen, aber atemberaubenden Nepal, kannst du vier Wochen in einem von zwei Projekten verbringen: Naturschutz oder Medizin.


Im Naturschutz-Projekt im Himalaya arbeitest du in der Annapurna Gebirgskette und hilfst bei Forschungsarbeiten zur Tierwelt und dem Schutz der lokalen Biodiversität. In dieser Gegend leben einige einzigartige Tierarten, zum Beispiel Bengalkatzen und Schwarzbären. Jeden Tag kannst du dich an einer Reihe von verschiedenen Aufgaben beteiligen, und zum Beispiel Vögel beobachten oder bei Recycling Initiativen in der Gemeinde dabei sein.


Wenn du dich für die Arbeit in der Medizin entscheidest, beobachtest du Ärzt/innen in einem geschäftigen Lehrkrankenhaus in Chitwan. Dies ist eine tolle Möglichkeit für alle, die sich für diesen Bereich interessieren, und du lernst im Praktikum mehr über medizinische Praktiken in einer anderen, kulturellen Umgebung. Du bist auch bei Public Health Outreaches und Aufklärungsprogrammen in der lokalen Gemeinde dabei.


Als Gruppe macht ihr einen Wochenendausflug gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen zu atemberaubenden Sehenswürdigkeiten, beispielsweise zum Fuße des Mount Everest oder in den Chitwan Nationalpark.

A local woman has her pulse and oxygen saturation levels measured by a Global Gap Year volunteer in Nepal.

Deine Erfahrungen in Thailand

Der letzte Abschnitt des Global Gap Auslandsjahres findet in Thailand statt. Du verbringst vier Wochen in unserem Tauch- und Meeresschutz-Projekt nahe Ao Nang.  Während deiner ersten Woche wirst du zum zertifizierten PADI Taucher ausgebildet. Nachdem du diese Ausbildung absolviert hast, ist es an der Zeit an atemberaubenden Tauchgängen am Korallenriff teilzunehmen.


Du stellst Forschungen zur Fischpopulation und zu Beschädigungen des Korallenriffs an, und sammelst Müll unter Wasser auf Reinigungstauchgängen. Außerhalb des Wassers, hilfst du bei folgenden Aufgaben mit:


  • Strandreinigungen
  • Wiederaufforstungsinitiativen in den Mangrovenwäldern
  • Outreach Bildungsarbeit an lokalen Schulen


Falls du bereits einen Tauchschein hast, kannst du direkt mit der Naturschutz-Arbeit beginnen ohne vorher das Training zu machen, oder kannst an einem weiterführenden Kurs im Tauchen teilnehmen. Vor Ort gibt es auch Projekte im Unterrichten und in der Kinderbetreuung für Freiwillige, die etwas anderes machen und nicht im Tauch-Projekt arbeiten möchten.

Two volunteers prepare to dive at our Conservation Project in Thailand during their Global Gap Year abroad.

Was sind die Ziele des Global Gap Auslandsjahres?

Das primäre Ziel dieses Programms ist es, dir eine interessante, kulturelle Erfahrung zu ermöglichen, und gleichzeitig wichtige Gemeindeprojekte rund um die Welt zu unterstützen.


Wir sind fest von der Wichtigkeit des Kulturaustauschs überzeugt, da hierdurch ein besseres Verständnis zwischen Menschen gefördert wird. Auf dieser 27-wöchigen Reise triffst du Menschen mit vielerlei verschiedenen Lebensgeschichten, und ihr wohnt und arbeitet miteinander. Dies ist eine Chance voneinander zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, und Erinnerungen fürs Leben zu schaffen.


In jedem Land, das du besuchst, wirst du auch Teil unserer fortlaufenden Gemeindearbeit. Jedes unserer Projekte ist so konzipiert, dass es den Bedürfnissen der lokalen Gemeinde gerecht wird. Du hilfst dabei, eine positive Veränderung im Leben von anderen Menschen zu schaffen, und setzt dich von Naturschutz bis Kinderbetreuung in vielen verschiedenen Projekten ein.


Mach mit bei unserem Global Gap Auslandsjahr und sammle internationale Reiseerfahrung, während du dich als Freiwillige/r auf dieser einzigartigen Reise für eine gute Sache einsetzt.

Findest du nicht, wonach du suchst?

Wir gestalten gerne ein individuelles Projekt für dich. Die meisten unserer Mitarbeiter/innen haben selbst Freiwilligenarbeit geleistet und sind daher gute Ansprechpartner/innen für dich, um all deine Fragen zu beantworten.

+49 3076758685

oder Email:

beginne deine Reise zu planen

Unsere Akkreditierung