Projects Abroad Conservation volunteers build an eco-wall using recycled plastic in the Galapagos Islands, Ecuador.

Ecuador Naturschutz

Leiste ökologische Freiwilligenarbeit im Galapagos Nationalpark und unterstütze den Schutz vieler einzigartiger Ökosysteme

Auf einen Blick

Reise nach Zentralamerika und leiste ökologische Freiwilligenarbeit auf den Galapagos-Inseln in Ecuador. Trete in die Fußstapfen von Charles Darwin, indem du die Arbeit von Umweltschützern im Galapagos Nationalpark unterstützt. Du kannst Pflanzen und Tiere, die nirgendwo anders auf der Welt vorkommen, erforschen, schützen und bewahren.


Die Galapagos-Inseln sind berühmt für ihre unglaubliche Artenvielfalt. Leider werden die Pflanzen und Tiere der Inseln von eingeführten, invasiven Arten und den Auswirkungen der menschlichen Bevölkerung bedroht. Wir kooperieren in einer offiziellen Partnerschaft mit dem Galapagos Nationalpark, um die Natur zu schützen. Wir haben als einzige Freiwilligenorganisation die Erlaubnis hier zu arbeiten, und bieten dir dadurch eine einzigartige Möglichkeit.


Du nimmst an vielen praktischen Aktivitäten im Park teil, zum Beispiel an Erfassungen der Tierwelt, Pflanzungen von Bäumchen, und der Pflege von Riesenschildkröten. Du wohnst auf der Insel San Cristobal und teilst dir eine Unterkunft mit anderen Freiwilligen. Nutze deine Chance für ein unvergessliches Erlebnis auf den Galapagos-Inseln!

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen


Passt ökologische Freiwilligenarbeit in Ecuador zu mir?

Setzt du dich leidenschaftlich für den Schutz unserer Erde ein? Möchtest du das Leben in einer der einzigartigsten Umgebungen der Welt kennenlernen? Dann ist dieses ökologische Freiwilligenprojekt in Ecuador ideal für dich!


Die Mitarbeit in diesem Projekt ist auch eine tolle Chance für dich, wenn du eine Karriere im Naturschutz anstrebst. Du sammelst einschlägige Berufserfahrung für deinen Lebenslauf, und kannst in Bewerbungsgesprächen interessante Gespräche über deine Erfahrungen führen. Dein aktive Freiwilligenarbeit zeigt auch deine Einsatzbereitschaft für den Naturschutz, und du lernst mehr zu diesem Thema in der direkten Zusammenarbeit mit Umweltschützern.


Du benötigst keine vorherige Erfahrung, um bei diesem Projekt mitzuarbeiten. Wir bringen dir alles Wissenswerte bei, und du arbeitest unter der Aufsicht von erfahrenen Fachkräften. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir bei Bedarf auch immer zur Verfügung.


Unser ökologisches Freiwilligenprojekt auf den Galapagos-Inseln findet das ganze Jahr hindurch statt, und du kannst jederzeit mit einer Mindestaufenthaltsdauer von zwei Wochen einsteigen. Wir ermutigen dich dazu, solange du kannst zu bleiben, da du wahrscheinlich nach nur zwei Wochen noch nicht wieder nach Hause möchtest!

A picture of a group of volunteers from Projects Abroad assisting with a beach clean up during their conservation volunteering in the Galapagos Islands.

Was sind meine Aufgaben in der ökologischen Freiwilligenarbeit?

Du fokussierst dich auf die Unterstützung der lokalen Naturschützer/innen auf den Galapagos-Inseln. In deiner Freiwilligenarbeit kannst du zum Beispiel folgende Aufgaben übernehmen:


  • Arbeite in der Aufzuchtstation für Riesenschildkröten im Galapagos Nationalpark
  • Entferne invasive Pflanzen und hilf bei der Aufforstung einheimischer Vegetation
  • Beobachte und erforsche die lokale Tierwelt
  • Leiste Aufklärungsarbeit zum Umweltschutz in den Gemeinden
  • Hilf mit bei Strandreinigungsaktionen

Deine Aktivitäten im Projekt teilen sich in vier hauptsächliche Bereiche auf:


Mache Forschungsarbeiten zur Beobachtung von Wildtierarten


Während deines Aufenthalts arbeitest du immer wieder in der Aufzuchtstation für Riesenschildkröten mit. Diese Tiere gehören zu den faszinierendsten und bekanntesten Tierarten auf den Galapagos-Inseln. Du hilfst bei folgenden Aufgaben:  


  • Füttern der Riesenschildkröten
  • Reinigen der Gehege und Becken
  • Sammeln von biometrischen Daten, zum Beispiel Messungen  
  • Durchführen von Bevölkerungserhebungen


Du assistierst auch beim Beobachten der Seelöwen und bei Forschungsarbeiten zu Vogelarten während deiner Freiwilligenarbeit mit uns. Deine Arbeit ist von Bedeutung, da du uns hilfst die Populationszahlen der Tiere zu dokumentieren. Du hast vielleicht auch die Möglichkeit an einer Erfassung der Population der Iguana-Meeresechsen teilzunehmen. Du zählst individuelle Tiere, machst Notizen zum Aufbau der Population, und identifizierst Brutplätze.  


Hilf dabei invasive Tier- und Pflanzenarten einzudämmen


Fremde Tier- und Pflanzenarten sind ein großes Problem auf den Galapagos-Inseln, da im heimischen Ökosystem keine natürlichen Raubtiere vorkommen. Die eingeführten, fremden Tier- und Pflanzenarten jagen und verdrängen die Tiere der Inseln. Während deines Aufenthalts hilfst du bei der Eindämmung der invasiven Arten und beim Schutz der endemischen Tiere.  


Der Galapagos Sturmvogel, ein Seevogel, ist eine endemische Vogelart, die wir seit Langem beobachten und schützen. Leider bedroht eine wachsende Anzahl von eingeführten Hausratten die Population der Sturmvögel auf den Inseln. Die Ratten zerstören die Nester der Vögel und fressen deren Eier. Als Gegenmaßnahme haben Projects Abroad und die Verwaltung des Galapagos Nationalparks ein spezielles Gift, das auf das Immunsystem der Ratten einwirkt, zum Einsatz gebracht. Dieses Gift hat keine Wirkung auf andere Tiere und hilft bei der Eindämmung der Rattenpopulation.  


Unsere Freiwilligen beobachten die Brutpopulation der Sturmvögel und haben einen erfreulichen Zuwachs von 10% in ihrer Anzahl im Jahr 2017 festgestellt. Wir können dies direkt auf den 40% Rückgang der Zahl der Ratten zurückführen.


Assistiere bei der Entfernung invasiver Pflanzenspezien


Nicht-einheimische Pflanzen sind eine der größten Bedrohungen für endemische Arten und das Ökosystem der Galapagos-Inseln. Die Entfernung dieser Pflanzen ist wichtig, um den einheimischen Pflanzen zur Ausbreitung zu verhelfen. Du hilfst beim Entfernen von Guaven, Avocado und Brombeerpflanzen, und ersetzt diese durch einheimische Arten. Wir bauen die einheimischen Pflanzen in Gewächshäusern im Park an.  


Hilf mit bei Strandreinigungen und Aufklärungsprogrammen in den Gemeinden


Du beteiligst dich während deines Aufenthalts an Strandreinigungsaktionen. Durch das Entfernen von herumliegendem Müll schützen wir die Tiere vor Ort vor Gefahren und halten die Umwelt so sauber wie möglich.   


Du hilfst eventuell auch beim Wiegen des gesammelten Mülls. Wir wiegen den Abfall, um festzustellen, welche Gegenden der Inseln am meisten verschmutzt sind. Auch können wir dadurch abschätzen, ob die Menge an Müll auf den Inseln zunimmt oder abnimmt.  


In deiner ökologischen Freiwilligenarbeit hast du auch die Möglichkeit in Aufklärungsprogrammen zum Thema Umweltschutz teilzunehmen. Zum Beispiel gestaltest du Workshops in lokalen Schulen, um das Verantwortungsbewusstsein der Kinder für ihre Umwelt und den Naturschutz zu stärken.


Wo werde ich in Ecuador arbeiten?

San Cristobal

Du wohnst in Puerto Baquerizo Moreno, einer Stadt auf der Insel San Cristobal in Ecuador. San Cristobal ist die Hauptinsel des Galapagos-Archipel und liegt etwa 1000 km vor der Küste von Ecuador. Die sichere und gemütliche Küstenstadt Puerto Baquerizo Moreno ist bekannt für ihre große Bevölkerung von Seelöwen, die hier im harmonischen Einklang mit den einheimischen Bewohner/innen leben. Diese kleine, lebendige Stadt ist der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung der Galapagos-Inseln.


Du arbeitest sowohl im Galapagos Nationalpark als auch in kleineren Gebieten der Insel. Wir sind die einzige Freiwilligenorganisation, die eine offizielle Erlaubnis zur Arbeit im Nationalpark hat.


Die idyllischen Galapagos-Inseln sind bekannt für ihre wunderschönen Landschaften und die Vielfalt der Tierwelt. Diese berühmten Inseln sind das ideale Reiseziel für alle, die Biologie, Wissenschaft, Pflanzen und Tiere lieben, und sind das Zuhause einer großen Anzahl an Spezien, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Bring deine Kamera mit, denn es gibt hier zahlreiche Fotogelegenheiten!    

Flughafentransfer, FlÜge Und Visa

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Ecuador.


Wie sieht ein typischer Tag im Naturschutz-Projekt auf den Galapagos-Inseln aus?

In diesem Projekt gleicht kein Tag dem anderen, da du an einer Vielzahl von verschiedenen Aktivitäten in deiner ökologischen Freiwilligenarbeit auf den Galapagos-Inseln mitwirkst. Du arbeitest im Laufe einer Woche in vielen Bereichen mit.  


Ein typischer Arbeitstag beginnt mit einem Frühstück in deiner Gemeinschaftsunterkunft. Danach machst du dich auf den Weg zum Projects Abroad Büro, von dem aus du zum Projektstandort gebracht wirst. Die Arbeit startet um etwa 8 Uhr, außer es stehen Vogelbeobachtungen an - dann beginnst du schon um 5 Uhr morgens mit einem frühen Start in den Tag.


Nach getaner Arbeit endet der Tag um etwa 13:30 Uhr, und du kannst den Rest des Tages entspannen. Spaziere am Strand entlang, genieße ein leckeres Abendessen mit den anderen Freiwilligen zusammen, oder sieh dir den Sonnenuntergang an. An den Wochenenden hast du frei und kannst das tropische Paradies der Insel erkunden. Lerne Tauchen, mache Ausflüge auf nahe gelegene Inseln, oder ruhe dich bei einer Siesta in der Sonne aus.

Pictured is a female volunteer from Projects Abroad tending to the plants in the highlands as part of her conservation volunteering in the Galapagos Islands.

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Hauptziel dieses Projekts ist die Erhaltung und der Schutz der einzigartigen Fauna und Flora der Galapagos-Inseln. Wir arbeiten auf dieses Ziel durch praktische Aktivitäten und Forschungsarbeit hin.  


Viele der wertvollen, endemischen Tier- und Pflanzenarten der Galapagos-Insel werden durch gebietsfremde Spezien bedroht, die ins Land eingeführt worden sind. Viele der einheimischen Pflanzen und Tiere sind einzigartig und kommen nur hier vor, daher ist es von besonderer Wichtigkeit sie vor dieser Bedrohung zu schützen. Durch deine Mitarbeit in diesem Projekt trägst du zum Erhalt dieser besonderen Pflanzen und Tiere bei, und hilfst ihnen fortzubestehen.


Der Galapagos Nationalpark benötigt die Mithilfe von Freiwilligen. Der Park ist personell unterbesetzt und die Umweltschützer/innen vor Ort brauchen Unterstützung um alle notwendigen Forschungs- und Beobachtungsaktivitäten durchführen zu können.


Wir möchten durch Bildungsprogramme zum Thema Naturschutz eine noch größere Wirkung mit unserer Arbeit erzielen. Indem wir Kindern und lokalen Gemeinden die Wichtigkeit von Umweltschutz aufzeigen, hoffen wir mehr Menschen für unsere Arbeit zu gewinnen.


In diesem Naturschutz-Projekt arbeiten wir auf drei langfristige und nachhaltige Ziele hin:


  • Fördern der Wiederherstellung von natürlichen Lebensräumen
  • Schutz der lokalen Tierwelt
  • Stärken des Bewusstseins für Naturschutz in der lokalen Gemeinde  


Leiste ökologische Freiwilligenarbeit in unserem Naturschutz-Projekt und hilf uns beim Erhalt der Biodiversität der Galapagos-Inseln.

Pictured is a female Projects Abroad volunteer tending to plants as part of her conservation volunteering in the Galapagos Islands.

Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans


Das Ausmaß Unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 


Verpflegung Und Unterkunft

Während deines Aufenthalts in San Cristóbal teilst du dir eine Unterkunft mit anderen Projects Abroad Freiwilligen und Praktikant/innen. Auf diese Weise kannst du wunderbar die Freiwilligen und Praktikant/innen kennenlernen, die sich gemeinsam mit dir engagieren, und ihr könnt Erfahrungen austauschen und eure Umgebung in eurer Freizeit gemeinsam erkunden. Du kannst dir auch wünschen, in San Cristóbal bei einer Gastfamilie untergebracht zu werden.

Die Unterkunft ist sicher, sauber und gemütlich. Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte


Freizeit Und FreizeitaktivitÄten

Unsere Projekte in Ecuador finden auf den Galapagos-Inseln statt. Diese Gegend ist berühmt für die Forschungsarbeiten von Charles Darwin und ihre vielen, einzigartigen Tierarten. Die Inseln sind der ideale Ort, um die natürliche Schönheit Ecuadors zu erkunden.

Während du dich hier als Freiwillige/r engagierst, lohnt es sich die wunderschönen Strände zu besuchen, wo Seevögel am Himmel kreisen und Seelöwen im Sand faulenzen. Du kannst entlang der Küste auch Schnorcheln und Tiefseetauchen gehen.

Eine Wanderung am Fuß einer der vielen Vulkane, aus denen Galapagos besteht, ist ein spektakuläres und aufregendes Erlebnis! Du kannst dem Darwin Wanderweg folgen oder auf der Halbinsel Punta Pitt wandern.

Es gibt viele Museen und Kunstgalerien, in denen du mehr über die Kultur und Geschichte lernen kannst. Du kannst dich auch mit Einheimischen unterhalten und Souvenirs auf geschäftigen Märkten kaufen.

Das Tolle an einem Einsatz in unseren Projekten ist es, dass du andere Freiwillige kennenlernen kannst. Du kannst die Galapagos-Inseln also entweder alleine erkunden, oder gemeinsam mit deinen neuen Freund/innen reisen. 


Sicherheit Und UnterstÜtzung Durch Unsere Mitarbeiter/innen

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!