Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Projects Abroad und PURE Krabi bieten benachteiligten Kindern die Gelegenheit, die Unterwasserwelt Thailands zu entdecken.

Die Freiwilligen aus dem Naturschutz – Projekt zeigen Kindern, die Freuden des MeeresWir von Projects Abroad sind sehr stolz darauf, dass wir eine tolle einheimische Initiative, nämlich das “Princess Project”, unterstützen konnten. Das Projekt bietet Kindern aus ärmeren Gegenden aus ganz Thailand die Möglichkeit, die Wunder der Unterwasserwelt durch Schnorcheln kennenzulernen. Dies ist bereits das zweite Mal, dass Projects Abroad an dem Projekt, das auch von Thailands Prinzessin, Ihrer Hoheit Maha Chakri Sirindhorn, unterstützt wird, mitgewirkt hat.

Unsere Freiwilligen haben sich eine Auszeit von ihren Projekten genommen, in denen sie sich für den Schutz der Korallenriffe und des Regenwaldes einsetzen, um an diesem Event teilzunehmen. Das Projekt verfolgt das Ziel, bei einheimischen Kinder das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Schutzes der Meere zu stärken. Für viele der anwesenden Kinder war dies sogar das erste Mal, dass sie die spannende Unterwasserwelt ihres Heimatlandes entdecken konnten.

Schon letztes Jahr sind die Kinder nach Ao Nang, Krabi, gereist, wo sie schwimmen und schnorcheln konnten. „Viele dieser Kinder haben noch nie in ihrem Leben das Meer gesehen, es war also ein wundervolle Erfahrung für sie“, sagte Remy, Manager von PURE Krabi, bereits letztes Jahr. Die Mitarbeiter und Freiwilligen von Projects Abroad waren alle anwesend, um sicherzustellen, dass alle Kids sicher sind und um ihnen zu erklären, warum der Schutz unserer Meere so wichtig ist.

Lokale Kinder haben Spaß beim Schnorcheln in Thailand mit Projects Abroad FreiwilligenDieses Jahr fanden das Schnorcheln in der Nähe von Chicken Island und den Hong Inseln statt. Unsere Freiwilligen aus dem Naturschutz – Projekt waren auch dieses Jahr wieder mit vollem Körpereinsatz dabei, und haben die Kinder beim Schnorcheln unterstützt und ihnen erklärt, welche Korallen- und Fischarten sie sehen.

Dieser Ausflug war die ideale Möglichkeit, für einen kulturellen Austausch. Angelica Christensen, eine Projects Abroad Freiwillige aus Kanada, findet, dass es trotz der Sprachbarriere absolut gelungen ist, mit den Kindern zu kommunizieren und eine spannende Zeit zu verbringen: „Mir ist aufgefallen, dass viele der Kinder sehr interessiert daran waren, Erwachsene vom anderen Ende der Welt zu treffen. Am besten hat mir gefallen, als wir Freiwilligen den Kinder ein Lied beigebracht haben und die Kinder uns daraufhin ein Thailändisches Lied beigebracht haben, und dann alle mit voller Kraft gesungen haben. Das war eine tolle Art der Kommunikation, auch wenn wir nicht dieselbe Sprache gesprochen haben.“

Wir von Projects Abroad unterstützten den Naturschutz und glauben, dass gerade solche Veranstaltungen, die Aufklärung und Bewusstsein schaffen, sehr wichtige Mittel sind, um unsere Meere zu schützen. Wir sind stolz, dass wir an diesem Projekt bereit im zweiten Jahr in Folge teilnehmen konnten.

Hier kannst du mehr über die Naturschutz - Projekte in Thailand erfahren.

Mehr Aktuelles

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Global Gap Auslandsjahr
Nach oben ▲