You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 3076758685
info@projects-abroad.de

Entstehung von Projects Abroad | Projekte weltweit

Gründer Projects Abroad: Dr. Peter Slowe

Projects Abroad wurde 1992 in England von Dr. Peter Slowe gegründet, der damals Geographie an einer britischen Universität unterrichtete.

Während seiner Zeit an der Universität unternahm Peter zahlreiche Exkursionen nach Osteuropa. Fasziniert von den Ländern, die er bereiste, entwickelte er zusammen mit seinen Student/innen die Idee, dort Englisch zu unterrichten. Peter hatte während seiner Reisen zahlreiche Kontakte vor Ort aufbauen können, so dass die Idee schnell in die Realität umgesetzt werden konnte. Schon bald starteten die ersten Freiwilligen nach Rumänien und Moldawien, um dort Englisch zu unterrichten.

Aber auch in anderen Ländern gab es große Nachfrage nach englischem Sprachunterricht und so entwickelte sich das Programm weiter. 1992 wurde schließlich Projects Abroad gegründet. Es folgten erste Projektländer in Übersee: Indien, Ghana und Mexiko.

Neben dem Englisch unterrichten gab es auch neue Projekte, für die Freiwillige gesucht wurden. So entstand beispielsweise unser Projekt zum Schutz von Meeresschildkröten in Mexiko oder die Projekte in Waisenhäusern in Ghana.

Nicht nur die Zahl der Projekte wuchs beständig, sondern auch die Zahl der Freiwilligen. Neben Freiwilligen aus Großbritannien nahmen nun immer mehr Freiwillige aus Deutschland am Programm teil, aus der Schweiz, Österreich, Frankreich und anderen europäischen Ländern. Für alle deutschsprachigen Freiwilligen wurde 2001 unser Berliner Büro eröffnet.

Viele Interessierte wollten den Auslandsaufenthalt nun auch nutzen, um berufliche Erfahrungen zu sammeln. So entstanden viele neue Projekte, in deren Rahmen die Programmteilnehmer /innen beispielsweise Praktika in der Medizin absolvieren konnten, im Journalismus, im Sport oder Jura.

Unser Programm wächst auch heute noch immer weiter. Mit dem steigenden Bedarf kommen immer neue Projekte hinzu und auch immer neue Projektländer. Zuletzt kamen beispielsweise unsere Projekte in Myanmar und im Zielland Madgaskar hinzu. 

Heute bieten wir Projekte in 30 Ländern weltweit an. Seit 1992 haben fast 100 000 Freiwillige bei unserem Programm mitgemacht und es werden immer mehr. Die Freiwilligen kommen neben europäischen Ländern mittlerweile auch aus den USA, Kanada, Neuseeland, Israel, Australien, Südafrika, Südkorea und Japan. So findet der interkulturelle Austausch nicht nur zwischen den Freiwilligen und den Einheimischen statt, sondern auch unter den Freiwilligen.

Ruf' uns an:
+49 3076758685
Schulferien - Specials
Nach oben ▲