You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 3076758685
info@projects-abroad.de

Unsere Partnerstiftungen

Tore’s Foundation

Die Stiftung Tore’s Foundation wurde im Andenken an den sozial und politisch engagierten jungen Norweger Tore Eikeland gegründet. Der damals 21-jährigeTore fiel dem Attentäter Anders Behring Breivik zusammen mit 68 weiteren Menschen während eines Zeltlagers der AUF auf der kleinen Insel Utøya im Juli 2011 zum Opfer.

Gründung der Tore’s Foundation

Tore war ein geschätzter Politiker der Arbeidernes Ungdomsfylking (AUF), der Jugendorganisation der sozialdemokratischen Arbeiderpartiet, der selbst die Aufmerksamkeit des damaligen norwegischen Ministerpräsidenten und heutigem Nato-Generalsekretärs Jens Stoltenberg auf sich gezogen hat. In seiner Rede bezeichnete Stoltenberg das Attentat als die schlimmste Katastrophe Norwegens seit dem Zweiten Weltkrieg und benannte Tore als einen der talentiertesten jungen Politiker, der nun unbegreiflicherweise für immer fort ist.

Auch Peter Slowe, Gründer von Projects Abroad, hatte mehrmals die Möglichkeit den unverrückbaren Drang nach mehr politischer Freiheit, Menschenrechten und sozialer Gerechtigkeit in Tore zu sehen. Bei zahlreichen persönlichen Begegnungen beeindruckte Tore ihn mit seiner Art, Missstände beim Namen zu nennen und sich für das einzusetzen, was er für richtig erachtete. So wurde auch die erste Tore Gemeinde 2014 in Akokoa, Ghana, in Kooperation mit Projects Abroad gegründet.

Projects Abroad organisiert Freiwilligenarbeiten in der Akokoa Village Gemeinde und der Lavender Hill Gemeinde und übernimmt alle anfallenden administrativen Kosten der Stiftung, damit Spenden an die Tore’s Foundation vollständig in deren gemeinnützige Arbeit fließen können.

Demokratieförderung

Ziel der Tore’s Foundation ist es, demokratisch agierende Gemeinschaften zu erschaffen, sogenannte Tore Gemeinden, die sich aus hinterfragenden und involvierten Einwohnern begründen. Durch Bildung, Zusammenarbeit und Debatten soll das von Tore angestrebte demokratische Umfeld kreiert werden, welches die Gemeinden im Idealfall auch langfristig ökonomisch tragen kann. Im Sinne Tores sollen soziales und politisches Engagement unterstützt und vor allem in jüngeren Generationen gefördert werden.

Das Tore Gemeinde – Modell konzentriert sich auf die Bekämpfung der Armut durch ein breitgespanntes Feld von Herangehensweisen, die sicherstellen, dass die erzielten Ergebnisse nachhaltig sind. Lokale sowie internationale Partner helfen bei der Bereitstellung von Training und den Mitteln für Unterrichtsmethoden, die Selbstvertrauen aufbauen, Zusammenarbeit fördern und mehr involvierte und nachhaltige Gemeinden erschaffen.

Die Tore’s Foundation setzt sich in der Akokoa Village Gemeinde in Ghana für Bildung und Demokratieförderung ein.

Neben der ersten Tore Gemeinde in Ghana wurden auch die Lavender Hill Gemeinde in Kapstadt, Südafrika und die Rayagiri Gemeinde in Tirunelveli, Indien gegründet. Auch diese stehen unter dem Leitgedanken, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen ökonomisch stabile, demokratische Gemeinden durch wissensdurstige, selbstbewusste und passionierte junge Menschen zu entwickeln.

Gerne kannst du die Arbeit der Tore’s Foundation auf ihrer Website verfolgen und unterstützen.

Setze dich für Tores Werte mit Projects Abroad ein

Die Tore’s Foundation und Projects Abroad arbeiten in den Projekten in Ghana und Südafrika auch vor Ort zusammen. Freiwillige von Projects Abroad unterstützen die Aufgaben in den Gemeinden durch Projekte und Freizeitgestaltung wie Sport, Musik und Debattiergruppen.

Falls du als Volunteer mit deiner musikalischen Begabung, deinem Spaß an Bewegung, deinem handwerklichen Geschick oder vielleicht einfach deiner sozialen Ader helfen möchtest, eine stabile Gemeinde mit selbstbewussten Menschen aufzubauen, freuen wir uns, dich bei uns als Freiwilligen begrüßen zu dürfen. In welchem Feld auch immer du dich engagieren möchtest und deinen Freiwilligeneinsatz planst, wir können deinen Auslandsaufenthalt an deine persönlichen Vorlieben, Erfahrungen und Fähigkeiten anpassen. Unsere lokal eingesetzten Kollegen betreuen die Projekte, dich als Volontär und deinen gesamten Auslandseinsatz und freuen sich immer über kreativen Input und Ideen.

Setze dich mit uns in Verbindung und wir organisieren deinen Freiwilligeneinsatz in der Akokoa Village Gemeinde oder der Lavender Hill Gemeinde.

Spenden

Die Projects Abroad Foundation finanziert Projekte für mehr Bildung, weniger Armut, die Verteidigung der Menschenrechte und Naturschutz.

Falls du ein bestimmtes Projekt von Projects Abroad mit einer Spende unterstützen möchtest, kannst du dies gerne mit einer Anmerkung des gewünschten Verwendungszwecks schnell und sicher über https://www.justgiving.com/projectsabroadfoundation tun. Das Geld geht an die Projects Abroad Foundation, die mit ihren Mitteln Projekte für mehr Bildung, weniger Armut, die Verteidigung der Menschenrechte und Naturschutz finanziert. Wir stellen sicher, dass dein Geld wie gewünscht eingesetzt wird.

Falls zu der Projects Abroad Foundation Fragen aufgekommen sind, kannst du dich mit uns über info@projects-abroad-foundation.org in Verbindung setzen.

Gerne kannst du auch einen Scheck (bitte kein Bargeld) senden, an:

The Projects Abroad Foundation c/o Projects Abroad, Aldsworth Parade, Goring, Sussex, BN12 4TX

Ruf' uns an:
+49 3076758685
Schulferien - Specials
Nach oben ▲