Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Projects Abroad hilft beim Schutz gegen das Denguefieber auf den Philippinen

Projects Abroad Freiwillige verteilen Kisten mit Larviziden an Bewohner während einer Kampagne zur Bekämpfung des Dengue Virus auf den Philippinen.

Das tropische Dengue-Virus, welches durch Mückenstiche verbreitet wird, ist auf den Philippinen eine weitverbreitete Krankheit, die sowohl Erwachsene als auch Kinder betrifft.

Das hämorrhagische Fieber, welches durch das Virus verursacht wird, kann im schlimmsten Fall tödlich sein. In den letzten Jahren haben die örtliche Regierung und Nichtregierungsorganisationen stark daran gearbeitet, die Ausbreitung des Dengue-Virus zu bekämpfen. Ein Bericht der Weltgesundheitsorganisation sagt aus, dass bis Oktober 2015 über 100 000 Krankheitsfälle registriert wurden, wobei 317 Fälle tödlich endeten. Dies sind 31,9 % mehr Fälle als in der gleichen Zeitspanne im Jahr 2014.

Am 16. Oktober diesen Jahres kamen Projects Abroad Freiwillige aus den verschiedensten Projekten auf den Philippinen zusammen, um gemeinsam eine große Kampagne mit Larviziden durchzuführen. Die Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Cebu und der Stadt Bogo verwirklicht. Fast 1200 Menschen aus den 29 Barangays (Bezirken) in Bogo nahmen an der Kampagne teil.

Frau Maita Manglapus, eine Vertreterin des Rotary Club Cebu, hielt eine Präsentation zur Wichtigkeit der Vorbeugungsarbeit gegen das Dengue-Virus. Sie erklärte den Anwesenden, dass Larvizide eine Art Pestizid sind, welche der Entwicklung der Insekten im Larvenstatus entgegenwirken. Solch eine Vorgehensweise kann sehr effektiv sein, denn dadurch wird bereits die Mückenlarve getötet und die Zahl der virusverbreitenden Mücken stark verringert. 

Projects Abroad Freiwillige zeigen örtlichen Familien die praktische Anwendung des Larvizids in ihren Häusern mit dem Ziel der Verbreitung des Dengue Virus vorzubeugen.

Obwohl es bereits Initiativen zum Schutz gegen das Dengue-Virus gibt, muss die örtliche Bevölkerung noch viel mehr in die Vorbeugungsarbeit eingebunden werden. Um dies zu unterstützen, haben Projects Abroad Freiwillige Larvizide an die Vertreter der 29 Barangays (Bezirke) in Bogo City überreicht, damit sie diese in ihren Gemeinden verteilen können. Mit Hilfe der Larvizide können Familien vor Ort ihr eigenes Zuhause schützen und sich so aktiv um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden kümmern.

Im Anschluss an die Kampagne haben viele Freiwillige Familien vor Ort besucht um ihre Häuser auf mögliche Brutstellen von Mücken zu untersuchen. Die Freiwilligen konnten den Familien auch praktisch zeigen wie man das Larvizid richtig benutzt um die Entwicklung der Mückenlarven zu verhindern. Insgesamt konnten die Freiwilligen 18 Familien in der Gegend besuchen.

Der Tag war sowohl für die Freiwilligen als auch die Mitarbeiter/innen von Projects Abroad eine sehr lohnende Erfahrung und alle Teilnehmer sind stolz etwas zum Schutz gegen das Dengue-Virus auf den Philippinen beigetragen zu haben. Eine weitere Kampagne für die Menschen in Bogo und den benachbarten Gegenden wird für Januar 2016 geplant. 

Mehr Aktuelles

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲