A safari vehicle tours the bushveld with the Projects Abroad volunteers in Botswana.

Informationen zur Ankunft in Botswana

Abholung am Flughafen, Flüge und Visum für deine Reise nach Belize

Wir teilen dir allerlei Informationen für deine Reise mit, helfen dir bei der Beantragung des Visums und zeigen dir am ersten Tag in Botswana die wichtigsten Dinge und dein Projekt. Durch unseren Service kannst du dich dann auch auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist, nämlich deine Mithilfe im Projekt.

Ankunft in Botswana und Abholung vom Flughafen

Wenn du beim Naturschutzprojekt in Botswana teilnimmst, kommst du am Polokwane Flughafen (PTG) im ländlichen Limpopo Flussgebiet an. Wenn möglich, solltest du am Montag anreisen. Projects Abroad Mitarbeiter/innen holen dich am Flughafen ab. Sie tragen ein Projects Abroad T-Shirt oder Schild, sodass du sie einfach erkennen kannst.


Mit dem Landcruiser geht es dann drei Stunden lang in unser Basislager im Wild at Tuli Naturschutzgebiet.

Buche deinen Flug nach Botswana mit uns

Projects Abroad hat über 20 Jahre Erfahrung mit der Organisation von Flügen von tausenden Freiwilligen aus der ganzen Welt. Die Onlinerecherche nach dem richtigen Flug kann anstrengend und mühsam sein. Wir übernehmen dies gerne für dich!

 

Wir schauen nach guten Rückflügen und suchen dir einen sicheren, praktischen und kostengünstigen Flug aus, ganz egal wie kompliziert deine Reisepläne sind. Erfahre mehr bei Flug mit uns buchen.

Visabestimmungen für Freiwilligenarbeit oder Praktika in Botswana

Das Gute an der Buchung mit uns ist, dass wir dir auch bei dem Visum helfen. Wir haben ein eigenes Visa-Beratungsteam, was immer die neusten Informationen zu den Visabestimmungen für alle Projektländer hat. Du kannst dich einfach bei uns melden wenn du Fragen zum Visum hast und wir leiten dich dann durch den Prozess. Sobald du dich für ein Visum bewirbst, bekommst du einen Link zu deiner eigenen MyProjectsAbroad Webseite, wo alle wichtigen Infos zu sehen sind.

Deine Einführung und Orientierung in Botswana

Wild at Tuli liegt auf der Botswana Seite des Limpopo Flussgebiets, das an Südafrika grenzt. Nach deiner Ankunft kannst du dein Zimmer beziehen, die anderen Freiwilligen kennenlernen und alles über die Sicherheitsbedingungen im Naturschutzgebiet erfahren. Du bekommst eine Rundführung im Wild at Tuli Camp und lernst Einzelheiten über die wöchentlichen Einkaufsfahrten außerhalb des Reservats.


Einmal pro Woche kannst du mit einem/r Mitarbeiter/in einen Ausflug machen und den Kühlschrank füllen bzw. Lebensmittel kaufen, die du gerne hättest. Sobald ihr zurück im Camp seid, werdet ihr ein selbstgekochtes Essen vom traditionellen Braai (Grill) genießen.


Während deiner Zeit im Reservat wirst du nur schlechten Handyempfang und keinen Internetzugang haben. Viele unserer Freiwilligen genießen das!

Dein erster Tag bei deiner Freiwilligenarbeit oder deinem Praktikum in Botswana

Wir erwarten natürlich nicht, dass du alles über den Naturschutz im dicht bewachsenen Afrika weißt. Am ersten Tag zeigen wir dir nämlich all das, was du über das Reservat wissen musst. Du triffst die lokalen Mitarbeiter/innen und Freiwilligen, schaust ihnen bei der Arbeit zu und lernst was deine Aufgaben sind.


Unsere einheimischen Mitarbeiter/innen führen dich herum und erklären dir alles Nötige, sodass du am zweiten Tag mit der Arbeit beginnen kannst. Denk daran, dass du nie alleine gelassen wirst. Die Mitarbeiter/innen sind immer da, wenn du Hilfe oder Unterstützung brauchst.

Betreuung und Sicherheit

Dein Wohlbefinden und deine Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Durch verschiedene Prozesse stellen wir Sicherheit bei deiner Reise sicher. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen sind 24 Stunden erreichbar wenn du Hilfe brauchst und sie schauen auch, dass du dich in deiner Unterkunft und deiner Einrichtung wohlfühlst. Wann immer du Probleme hast, kannst du dich jederzeit direkt bei uns melden.

 

Lerne mehr über Betreuung und Sicherheit.