Projects Abroad staff take the volunteers on a tour of Kenya.

Informationen zur Ankunft in Kenia

Abholung am Flughafen, Flüge und Visum für deine Reise nach Kenia

Wir teilen dir allerlei Informationen für deine Reise mit, helfen dir bei der Beantragung des Visums und zeigen dir am ersten Tag in Kenia die wichtigsten Dinge und dein Projekt. Durch unseren Service kannst du dich dann auch auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist, nämlich deine Mithilfe im Projekt.

Ankunft in Kenia und Abholung vom Flughafen

Projects Abroad Mitarbeiter/innen holen dich vom Nairobi Flughafen (NBO) ab. Mit dem Shuttle fahrt ihr dann vom Flughafen nach Nanyuki, wo du zu deiner Gastfamilie gebracht wirst. Wenn du spät abends am Flughafen ankommst, übernachtest du die erste Nacht in einem Gästehaus in Nairobi, bevor du am nächsten Tag den Shuttle nimmst. Je nach Verkehr dauert die Fahrt etwa drei bis vier Stunden.


Die Gebühren für den Flughafentransfer werden durch deine Programmgebühr gedeckt. Du musst dir hierüber also keine Sorgen machen.

Buche deinen Flug nach Kenia mit uns

Projects Abroad hat über 20 Jahre Erfahrung mit der Organisation von Flügen von tausenden Freiwilligen aus der ganzen Welt. Die Onlinerecherche nach dem richtigen Flug kann anstrengend und mühsam sein. Wir übernehmen dies gerne für dich!

 

Wir schauen nach guten Rückflügen und suchen dir einen sicheren, praktischen und kostengünstigen Flug aus, ganz egal wie kompliziert deine Reisepläne sind. Erfahre mehr bei Flug mit uns buchen.

Visabestimmungen für Freiwilligenarbeit oder Praktika in Kenia

Bei deiner Ankunft in Kenia musst du dich für den Aufenthaltstitel “Freiwillige” bewerben. Dieser kostet etwa 145 US Dollar und muss jeden Monat erneuert werden. Die lokalen Projects Abroad Mitarbeiter/innen helfen dir durch den Prozess. Es gibt ein paar Erwartungen bzw. Voraussetzungen, je nachdem welches Projekt du besuchst und wie lange du bleibst. Dein Freiwilligenarbeit-Berater kann dir mitteilen, ob du davon ausgeschlossen bist oder nicht.

Deine Einführung und Orientierung in Kenia

An deinem ersten Tag findet eine umfassende Einführung in deiner neuen Umgebung statt. Du bekommst von uns ein kleines Einführungspaket mit einer Karte zur Orientierung und Nummern von Projects Abroad Mitarbeitern/innen. Eine/r unserer Mitarbeiter/innen nimmt dich auf eine Stadtführung mit und zeigt dir wichtige Institutionen.


Du kannst dabei eine Sim-Karte für dein Handy kaufen oder auch Geld wechseln gehen. Wir erklären dir zudem, wie das öffentliche Verkehrsnetz funktioniert, sodass du selbst von A nach B fahren kannst. Teil der Einführung ist ein Besuch in unserem Nanyuki Büro, wo wir dir unter anderem von den anderen Projekten erzählen, die wir in Kenia anbieten.

Dein erster Tag bei deiner Freiwilligenarbeit oder Praktikum Einrichtung in Kenia

Um auch wirklich bereit für die Projektarbeit zu sein, ist dein erster Tag in der Einrichtung eher zum Kennenlernen. Ein/e Projects Abroad Mitarbeiter/in holt dich bei deiner Gastfamilie ab und fährt gemeinsam mit dir zur Arbeit, sodass du den Weg kennst.


In der Einrichtung wirst du dann herum geführt und den Kollegen/innen vorgestellt. Hierbei bekommst du einen guten Einblick in die Abläufe der Organisation und erfährst auch was von dir erwartet wird. Erst am zweiten Tag beginnst du mit der eigentlichen Arbeit.

Betreuung und Sicherheit

Dein Wohlbefinden und deine Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Durch verschiedene Prozesse stellen wir Sicherheit bei deiner Reise sicher. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen sind 24 Stunden erreichbar wenn du Hilfe brauchst und sie schauen auch, dass du dich in deiner Unterkunft und deiner Einrichtung wohlfühlst. Wann immer du Probleme hast, kannst du dich direkt bei uns melden.

 

Lerne mehr über Betreuung und Sicherheit.