Projects Abroad volunteers listen to a staff member during the cultural induction in Peru.

Informationen zur Ankunft in Peru

Abholung am Flughafen, Flüge und Visum für deine Reise nach Peru

Wir teilen dir allerlei Informationen für deine Reise mit, helfen dir bei der Beantragung des Visums und zeigen dir am ersten Tag in Peru die wichtigsten Dinge und dein Projekt. Durch unseren Service kannst du dich dann auch auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist, nämlich deine Mithilfe im Projekt.

Ankunft in Peru und Abholung vom Flughafen

Du fliegst zum Alejandro Velasco Astete International Airport in Cusco (CUZ). Wenn du beim Naturschutzprojekt teilnimmst, musst du zum internationalen Flughafen in Padre Aldamiz fliegen, der auch als Puerto Maldonado International Airport (PEM) bekannt ist.


Unsere freundlichen Mitarbeiter/innen warten an deinem Ankunftsflughafen auf dich. Du kannst sie anhand der Projects Abroad Schilder leicht erkennen. Wenn du in Cusco ankommst, fahrt ihr gemeinsam direkt in das Projects Abroad Büro in der Stadt. Dort bekommst du dann eine kleine Einführung bevor es zu deiner Gastfamilie geht.


Wenn du im Amazonas im Naturschutzprojekt arbeitest, wartet ein kleines Abenteuer auf dich. Direkt nach deiner Ankunft fährst du gemeinsam mit unseren Mitarbeitern/innen zwei Stunden mit dem Boot auf dem Rio Madre De Dios Fluss, der euch nach Taricaya bringt wo unsere Naturschutz Station liegt.


Wir übernehmen die Flughafentransfer Kosten.

Buche deinen Flug nach Peru mit uns

Projects Abroad hat über 20 Jahre Erfahrung mit der Organisation von Flügen von tausenden Freiwilligen aus der ganzen Welt. Die Onlinerecherche nach dem richtigen Flug kann anstrengend und mühsam sein. Wir übernehmen dies gerne für dich!

 

Wir schauen nach guten Rückflügen und suchen dir einen sicheren, praktischen und kostengünstigen Flug aus, ganz egal wie kompliziert deine Reisepläne sind. Erfahre mehr bei Flug mit uns buchen.

Visas requirements for your volunteer project or internship in Peru

Das Gute an der Buchung mit uns ist, dass wir dir auch bei dem Visum helfen. Wir haben ein eigenes Visa-Beratungsteam, was immer die neusten Informationen zu den Visabestimmungen für alle Projektländer hat. Du kannst dich einfach bei uns melden wenn du Fragen zum Visum hast und wir leiten dich dann durch den Prozess. Sobald du dich für ein Visum bewirbst, bekommst du einen Link zu deiner eigenen MyProjectsAbroad Webseite, wo alle wichtigen Infos zu sehen sind.

Deine Einführung und Orientierung in Peru

Deine Einführung hängt ein wenig davon ab wo du arbeitest.


Cusco


Wir nehmen dich direkt vom Flughafen aus mit in das Projects Abroad Büro in Cusco wo du die Mitarbeiter/innen kennenlernst und eine kleine Orientierung bekommst. Hierbei erzählen wir dir alles Wichtige über die Stadt und erklären wie du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kannst. Außerdem stellen wir dir unsere anderen Projekte in Peru vor.


Du bekommst von uns ein kleines Einführungspaket mit einer Karte zur Orientierung und den wichtigen Orten markiert.


Anschließend bringen wir dich zu deiner Unterkunft bzw. zu deiner Gastfamilie. Dort wird dir ohne jeden Zweifel ein leckeres Essen, wie z.B. Arroz con Pollo (Hühnchen mit Reis) oder Lomo Saltado (gebratenes Rind) angeboten, was du mit einem Koka-Tee genießen kannst.


Taricaya (Puerto Maldonado)


Je nachdem wann dein Flug ankommt, verbringst du eventuell die erste Nacht in einem Hotel oder wartest ein bisschen im Projects Abroad Büro bevor dein Boot nach Taricaya abfährt.


Mit dem Boot fährst du in das Taricaya Ecological Reserve, wo all unsere Naturschutz Freiwilligen wohnen und arbeiten. Sobald du in Taricaya ankommst, bekommst du eine kleine Einführung in die Unterkunft und lernst die lokalen Mitarbeiter/innen kennen. Wir erklären dir auch was genau wir tun und wie die Abläufe im Projekt sind.

Dein erster Tag bei deiner Freiwilligenarbeit oder Praktikum Einrichtung in Peru

Nach deiner Ankunft hast du etwas Zeit zum Ankommen bevor du deinen ersten Tag im Projekt startest.


Am ersten Projekttag zeigt dir unser/e Mitarbeiter/in, wie du von deiner Unterkunft in die Einrichtung kommst. Dort werden dir dann dein/e Betreuer/in und die Kollegen/innen vorgestellt. Wir geben dir eine gute Einführung in das Projekt und erklären dir deine Aufgaben und Arbeitszeiten. Erst am zweiten Tag beginnst du mit der eigentlichen Arbeit.

Betreuung und Sicherheit

Dein Wohlbefinden und deine Sicherheit haben für uns oberste Priorität. Durch verschiedene Prozesse stellen wir Sicherheit bei deiner Reise sicher. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen sind 24 Stunden erreichbar wenn du Hilfe brauchst und sie schauen auch, dass du dich in deiner Unterkunft und deiner Einrichtung wohlfühlst. Wann immer du Probleme hast, kannst du dich direkt bei uns melden.

 

Lerne mehr über Betreuung und Sicherheit.

Unsere Akkreditierung