You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Was sind unsere Jugendreisen?

Freiwillige engagieren sich während ihrer Jugendreise in Ghana für unsere Projects Abroad Lese – Initiative auf dem Fußballfeld

Unsere Jugendreisen sind speziell zugeschnittene Gruppenreisen für Schüler und Schülerinnen zwischen 12 und 15 Jahren. Jedes Programm ist zwei Wochen lang und findet an festgelegten Daten im Jahr statt.

Die Projekte sind unseren Schulferien – Specials für Schüler zwischen 15 und 18 Jahren ähnlich. Im Unterschied zu den Schulferien – Specials liegt der Schwerpunkt unserer Jugendreisen für 12 – 15-jährige auf der Lernerfahrung und dem kulturellen Austausch. Unseren Teilnehmer/innen möchten wir eine Auslandserfahrung ermöglichen, bei der sie einen neuen Blickwinkel auf die Welt erlangen und verstehen, warum gemeinnützige Arbeit und Hilfestellung für bedürftige Menschen wichtig ist. Wir sind davon überzeugt, dass kultureller Austausch in jedem Alter eine wertvolle und bereichernde Erfahrung ist. Schüler/innen ab 12 Jahren können in besonderer Weise davon profitieren, schon früh Menschen in anderen Kulturen kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.

Lückenlose Betreuung ab der Abreise aus der Heimat

Vor Ort werden die Jugendreisen von unseren Mitarbeitern betreut, die mit viel Erfahrung in der Organisation von Ferienlagern haben. Sie kümmern sich um den reibungslosen Ablauf und alles Organisatorische, damit sich die Schüler/innen darauf konzentrieren können, ihre neue Umgebung gemeinsam mit Freunden aus der ganzen Welt zu erkunden und neues zu lernen. Mit im Programm sind auch Abendveranstaltungen, kulturelle Workshops und Wochenendausflüge.

Bereits im Vorbereitungsseminar in London sind unsere Mitarbeiter/innen mit dabei, bevor sie zusammen mit den Freiwilligen in die Projektländer fliegen. Auf diese Weise stellen wir eine lückenlose Betreuung und die Sicherheit aller Freiwilligen auf jedem Schritt der Reise sicher.

Jugendreise in einer internationalen Gruppe aus Schüler/innen

Schnappschuss von Freiwilligen vor einem Tempel auf ihrer Jugendreise nach Kambodscha

Viele Freiwillige sind überrascht wie international die Gruppen auf unseren Jugendreisen sind. Mit Projects Abroad engagieren sich Freiwillige aus der ganzen Welt. Ähnlich wie in unseren Schulferien – Specials für 15- bis 18-jährige Schüler/innen kommen die Teilnehmer/innen in einer Gruppe in der Regel aus 5 bis 10 unterschiedlichen Ländern. Die gemeinsame Freiwilligenarbeit im Ausland trägt dazu bei, dass die Freiwilligen untereinander sehr schnell Freundschaften schließen, die auch nach der Rückkehr ins Heimatland oft ein Leben lang Bestand haben. Daher nehmen alle Schüler/innen nicht nur Wissen über die Kultur ihres Projektlandes, sondern auch über die verschiedenen Länder ihrer neuen Freude aus der ganzen Welt mit nach Hause. Darüber hinaus lernen sie, sich auf Englisch oder Spanisch zu verständigen.

Was ist im Projektpreis inbegriffen?

Unsere Jugendreisen sind anders strukturiert als unsere regulären Programme und sind speziell für die Belange unserer jüngeren Teilnehmer, die vielleicht noch nicht so viel Erfahrung im Ausland gesammelt haben, ausgerichtet. Die Projektgebühr beinhaltet folgende Leistungen:

  • Volle Verpflegung
  • Eine sichere, saubere und komfortable Unterbringung
  • Transport im Zielland
  • Abendaktivitäten und Wochenendausflüge werden für dich organisiert
  • Betreuung rund um die Uhr durch unsere Mitarbeiter vor Ort
  • Reise- sowie Krankenversicherung

Betreuung und Sicherheit auf unseren Jugendreisen

Für Schüler/innen ist eine weite Auslandsreise auf eigene Faust eine sehr aufregende Erfahrung, die viel Entdeckergeist und Mut erfordert. Um allen Teilnehmer/innen die Reise so angenehm und reibungslos wie möglich zu gestalten, betreuen wir unsere jungen Freiwilligen während der An- und Abreise und im Zielland rund um die Uhr. Schon vor deiner Anmeldung für die Jugendreise helfen unsere Kolleginnen im deutschen Büro gerne bei Fragen und geben Tipps. Zusätzlich sind wir gerne bei der Flugbuchung behilflich.

Vor der Anreise ins Projektland werden sich alle Teilnehmer/innen aus Europa zusammen mit ihren Eltern oder Lehrern zu einem Vorbereitungsseminar in London treffen. Während des Vorbereitungsseminars können letzte Fragen geklärt werden und wir besprechen, wie deine Ankunft im Zielland ablaufen wird. Zusätzlich führen wir Übungen und Spiele durch, bei denen sich alle Freiwilligen kennenlernen können.

Nach Abschluss des Seminars reisen unsere Betreuer/innen zusammen mit dir in das Projekt. Alle Schüler/innen sind so rund um die Uhr betreut und wir stellen sicher, dass sie sicher ankommen. Nach der Ankunft geben wir eine ausführliche Einführung in das Zielland und in den Ablaufplan des Programms. Unsere Mitarbeiter vor Ort sind rund um die Uhr erreichbar für Fragen und eventuelle Probleme. Weitere Informationen dazu findest du unter Betreuung & Sicherheit.

Unterbringung auf unseren Jugendreisen

In den meisten Projekten werden unsere Freiwilligen in einheimischen Gastfamilien untergebracht. Dies ist ein toller Weg, das Land und die Einheimischen kennenzulernen und aus erster Hand über die Kultur und Traditionen vor Ort zu lernen. Unsere Gastfamilien wählen wir sorgfältig aus und prüfen ihre Unterkunft auf Sicherheit, Komfort und Gastfreundlichkeit. In jedem Fall haben die Freiwilligen mindestens einen Zimmernachbarn, der in etwa gleich alt und entsprechend auch ein Mädchen oder Junge ist.

In einigen besonders gekennzeichneten Projekten wohnen die Freiwilligen alle gemeinsam zusammen mit immer anwesenden Betreuer/innen in einer von uns organisierten Gemeinschaftsunterkunft. Auch hier stellen wir sicher, dass die Unterbringung sauber und sicher ist. Die Freiwilligen werden hier jeweils in Mädchen- oder Jungenschlafsälen untergebracht.

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Schulferien - Specials
Nach oben ▲