You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Unsere Verantwortung für nachhaltige medizinische Freiwilligenarbeit

Auf deine Rolle als Freiwillige/r in unseren Medizin – Projekten weltweit möchten wir dich mit unseren Verhaltensrichtlinien und unserer Medial Ethics Policy vorbereiten.

Als Freiwilliger in einem unserer Medizin – Praktika weltweit lernst du die täglichen Herausforderungen von medizinischer Arbeit mit knappen Ressourcen und nur sehr spärlich ausgestatteten Einrichtungen kennen. Unsere Freiwilligen helfen pro Jahr bei der Versorgung tausender Menschen mit wichtigen Gesundheitsleistungen und für viele der Patienten sind ehrenamtliche Angebote wie diese die einzige Anlaufstelle, um überhaupt medizinisch versorgt zu werden.

Unsere Medizin – Projekte verfolgen länderspezifische Ziele, die wir in unseren Medicine & Healthcare Plans detailliert beschreiben und unterstützen den Austausch von medizinischem Fachwissen und Techniken. Wir möchten sicherstellen, dass unsere Arbeit einen nachhaltig positiven Effekt auf die Gemeinden schafft, in denen wir arbeiten. Dazu gehört auch, dass sich unsere Freiwilligen sich in ihrem Projekt verantwortungsvoll und respektvoll verhalten.

Um die Erfolge unserer verschiedenen Medizin – Projekte greifbarer machen zu können, nutzen wir unsere Global Impact Database. Diese sichere und anonymisierte Datenbank erlaubt es uns, die Aktivitäten aller unserer Mitarbeiter vor Ort, unserer Projektpartner und unserer Freiwilligen festzuhalten, zu verfolgen und auszuwerten. Mit den dort erhobenen Daten verbessern wir unsere medizinischen Angebote in den Gemeinden und sichern das Erreichen der langfristigen Erfolge, auf die wir mithilfe der Medicine & Healthcare Plans hinarbeiten.

Unsere Prinzipien

Die folgenden Prinzipien geben einen Überblick über die Aufgaben und Zuständigkeiten unserer medizinischen Freiwilligen, Praktikant/innen und Projektpartnern in unseren Medizin - Projekten.

  • Medizinethische Standards und angemessenes Verhalten werden vorausgesetzt. Auch wenn sich bestimmte Behandlungspraktiken von Land zu Land unterscheiden, erwarten wir von allen medizinischen Freiwilligen und Praktikanten, diese universellen Qualitätsstandards der Medizinethik und der daraus abgeleiteten Verhaltensregeln zu befolgen
  • Das medizinische Fachpersonal vor Ort ist am besten qualifiziert, um die erforderliche Behandlung von Patienten zu beurteilen. Sie entscheiden auch über den individuellen Grad der Einbindung jedes Freiwilligen in die Behandlungspraxis.
  • Die Pflege und das Wohlergehen des Patienten obliegt dem medizinischen Fachpersonal in unseren Projekten vor Ort. Freiwillige und Praktikanten assistieren und beobachten nur unter der Aufsicht und Anleitung durch das Fachpersonal.
  • Freiwillige und Praktikanten sollten nur solche medizinischen Behandlungen und Aktivitäten durchführen, in denen sie ausgebildet sind und sich sicher fühlen.

Was wir von unseren Freiwilligen & Praktikant/innen erwarten

Zukünftige Freiwillige finden in unserer Medical Ethics Policy alle Verhaltensrichtlinien für unsere medizinischen Projekte. Generell erwarten wir folgendes Verhalten:

Beobachte und lerne vom lokalen Fachpersonal und respektiere dessen Erfahrung und medizinischen Fachwissen.
  • Verhalte dich jederzeit verantwortungsvoll
  • Beobachte und lerne vom lokalen Fachpersonal und respektiere dessen Erfahrung und medizinischen Fachwissen
  • Versuche jederzeit, deinen Patienten die bestmögliche medizinische Behandlung und Pflege bereitzustellen
  • Respektiere die Privatsphäre und Wünsche der Patienten und deiner (Fach-)Kollegen. Wenn du Fotos oder Videos machen möchtest, stelle sicher, dass du das Einverständnis des Patienten, des Fachpersonals und von Projects Abroad einholst. Dies gilt insbesondere, wenn du die Bilder auf Social Media teilen willst. Auf Bildern offengelegte sensitive und persönliche Informationen – also von Krankheiten und Therapien – dürfen nicht veröffentlicht werden
  • Handle mit Rücksicht auf kulturelle Unterschiede und beobachte und respektiere die Sichtweise des Fachpersonals vor Ort und der Patienten.
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Freiwillig mit Berufsausbildung
Nach oben ▲