A group of sharks pictured by Projects Abroad volunteers whilst diving on their Shark Conservation volunteering project in Fiji.

Tauchen & Naturschutz auf Fidschi

Tauche in den atemberaubenden Gewässern des Südpazifik und trage zum Schutz von Haien bei

Auf einen Blick

eiste Freiwilligenarbeit auf den Fidschi-Inseln, arbeite mit Haien, und lerne das Tauchen in den klaren, kobaltblauen Gewässern des Pazifik. Du hilfst Wissenschaftler/innen beim Schutz eines der meist bedrohten Tiere der Welt. Du arbeitest hauptsächlich als wissenschaftliche Hilfskraft und hast die Chance, den wunderschönen Tieren nahe zu kommen. Du sammelst vielerlei praktische Erfahrung, die dir in deiner möglichen, zukünftigen Karriere im Umweltschutz zugute kommen kann.

 

Während deiner Zeit auf Fidschi assistierst du führenden Haiforschern im Dienst des World Wide Fund for Nature (WWF) und des Project AWARE. Du lernst, wie man Haie in ihrer natürlichen Umgebung im Meer sicher füttert, identifiziert, und markiert. Die von dir gesammelten Daten tragen dazu bei, dass Haie hoffentlich in Zukunft nicht mehr auf der Liste der meist bedrohten Tierarten stehen.

 

In diesem Projekt bringen wir dir auch das Tauchen bei, und du machst deinen PADI Tauchschein in einer idyllischen, tropischen Umgebung. Erfahrene Taucher können auch spezielle Qualifikationen im Tauchen für Naturschutz und als Dive Master erwerben.

 

Das Projekt findet in der Stadt  Pacific Harbour statt, die als Hauptstadt des Abenteuersports auf Fidschi bekannt ist. Du wohnst in einer Gemeinschaftsunterkunft zusammen mit anderen Freiwilligen.

 

‘Dies ist wahrscheinlich weltweit das wichtigste Projekt zum Schutz von Haien.’ - Ian Campbell, Global Shark Programme Manager, WWF

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Zwei Wochen

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen


Passt ökologische Freiwilligenarbeit im Tauchschutzprojekt auf Fidschi zu mir?

Dieses Projekt passt perfekt zu allen, die das Abenteuer suchen und eine Leidenschaft für die Natur, Meereslebewesen und die Arbeit im Freien mitbringen.


Falls du dich für eine Berufslaufbahn im Umweltschutz interessierst, ist dieses Projekt ideal für dich. Du arbeitest mit einigen der führenden Experten in der Meeresbiologie zusammen und kannst viel von ihnen lernen. Du sammelst praktische Erfahrung im Meeresschutz, was sich gut in deinem Lebenslauf macht. Bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen kannst du von den einzigartigen Erfahrungen deiner ökologischen Freiwilligenarbeit erzählen.


Du hast noch keine vorherige Erfahrung? Das macht nichts! Während deiner ersten beiden Wochen im Projekt durchläufst du ein vollständiges Trainingsprogramm, um den PADI Open Water Tauchschein zu erhalten. Dieses Projects Abroad Projekt ist sehr aufregend, aber auch völlig sicher. Du wirst zu jeder Zeit von ausgebildeten Tauchlehrer/innen unserer hoch renommierten Partnerorganisation Beqa Adventure Divers angeleitet. Die Sicherheitsrate der Organisation bei Tauchgängen mit Haien liegt bei 100%.


Bist du schon erfahren im Tauchen? Du hast die Möglichkeit spezielle Qualifikationen im Tauchen zu erwerben. Beispielsweise kannst du den PADI AWARE Shark Conservation Diver Tauchschein machen, oder unseren exklusiven PADI Projects Abroad Survey Diver Tauchschein, für den du im Erfassen von wissenschaftlichen Daten unter Wasser und Forschungsmethoden geschult wirst. Freiwillige, die für mindestens acht Wochen an dem Projekt teilnehmen, können auch ein Training zum Dive Master absolvieren.


Ökologische Freiwilligenarbeit mit Haien auf den Fidschi-Inseln ist das ganze Jahr über möglich, so dass du jederzeit bei diesem Projekt mitmachen kannst. Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt zwei Wochen, aber wir empfehlen dir länger zu bleiben, damit deine Freiwilligenarbeit eine noch größere Wirkung erzielen kann.

Volunteers are pictured planting mangroves as part of their shark conservation volunteering in Fiji with Projects Abroad.

Was sind meine Aufgaben als Freiwillige/r im Naturschutz-Projekt auf Fidschi?

Es gibt viel zu tun bei der Arbeit zum Schutz von Haien und der Natur auf Fidschi. Du kannst beispielsweise folgende Aufgaben übernehmen:  


  • Mache einen PADI Tauchschein (der Kurs ist im Projektpreis inkludiert)
  • Sammle wichtige wissenschaftliche Daten bei Tauchgängen mit Haien
  • Pflanze Mangroven entlang der malerischen Küste
  • Leiste Aufklärungs- und Bildungsarbeit in den lokalen Gemeinden

Deine Freiwilligenarbeit fokussiert sich auf die folgenden Bereiche:


Mache den PADI Tauchschein

In diesem Projekt bieten wir PADI Tauchunterricht an, da das Tauchen ein wesentlicher Teil deiner Freiwilligenarbeit ist. Als Anfänger machst du den PADI Open Water Tauchkurs während der ersten zwei Wochen deines Aufenthalts. Falls du schon Taucherfahrung hast, machst du den PADI Advanced Kurs für Fortgeschrittene oder den PADI Rescue Kurs.


Als nächstes kannst du den speziellen PADI AWARE Shark Conservation Tauchkurs machen. Außerdem wirst du in der Identifikation von Fischen, im Erfassen von Daten und in Forschungsmethoden geschult, wenn du den PADI Projects Abroad Survey Diver Distinctive Specialty Kurs absolvierst.


Sammeln von wissenschaftlichen Daten

Während deiner Freiwilligenarbeit unterstützt du das Personal vor Ort beim Erfassen von Daten, die durch Tauchgänge, Unterwasserkameras, sogenannten Baited Remote Underwater Videos (BRUVs), und durch Kennzeichnen der Haie gewonnen werden. Diese wissenschaftliche Forschungsarbeit ist ein wesentlicher Teil des Projekts. Wir geben die gesammelten Daten an weltweite Plattformen, zum Beispiel an eShark und SharkBase, weiter. Im Jahr 2016 zählten die von uns gesammelten Daten zu den fünf wichtigsten Beiträgen zu diesen Datenbanken.

Du sammelst Daten auf folgenden Wegen:

  • Tauchgänge mit Bullenhaien, bei denen du Daten zum individuellen Verhalten einzelner Tiere sammelst
  • Tauchgänge zur Erfassung von Daten zu verschiedenen Tier- und Pflanzenarten
  • Mithilfe beim Aufstellen von BRUV Unterwasserkameras, mit denen wir die Haie ungestört beobachten können
  • Unterstützung des einheimischen Personals beim Kennzeichnen von jungen Haien, um mehr über ihre Lebensdauer, ihren Lebensraum und ihre Fortpflanzung zu lernen

Wiederaufforstung der Mangrovenwälder


Neben deiner hauptsächlichen Arbeit mit den Haien, hilfst du auch bei der Pflege von kleinen Mangrovenbäumchen in unserer Baumschule und beim Pflanzen der Mangroven entlang der Küste.


Mangrovenwälder sind eines der wichtigsten Ökosysteme in dieser Gegend. Sie sind der Lebensraum von vielerlei verschiedenen Fischarten und helfen dabei Kohlenstoffemissionen zu reduzieren. Wir arbeiten zusammen mit lokalen Firmen an der Bestimmung deren Kohlenstoffemissionen, damit sie diese mit dem Pflanzen von Mangroven neutralisieren können.

Aufklärungsarbeit und Initiativen zum Thema Nachhaltigkeit

Hilf uns dabei die Zahl der 73 Millionen Haie, die jedes Jahr von Menschen getötet werden, durch Aufklärungskampagnen zu reduzieren. Mithilfe von Workshops und Outreaches kannst du das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Haien und nachhaltigem Naturschutz stärken. Du unterstützt die Einbindung von Einheimischen in die Arbeit zum Schutz von Haien. Du hilfst auch dabei sicherzustellen, dass die jüngere Generation in Zukunft die Arbeit zum Schutz der Haie fortführt.  


Unsere Freiwilligen engagieren sich beispielsweise durch folgende Aktivitäten:

  • Veranstalten von Workshops, die den Menschen vor Ort die Wichtigkeit von Meeresschutz und einem nachhaltigen Lebensstil näher bringen
  • Unterrichten von Schulkindern zu den Themen Recycling, Klimawandel und Meereslebewesen
  • Abholen von Plastikflaschen aus Restaurants und Resorts, um diese dann als Gefäße für die Mangroven in der Baumschule nutzen zu können

Unsere Partner auf Fidschi

Wir bei Projects Abroad möchten mit unserer Arbeit so viel wie möglich für den Schutz von Haien erreichen. Um unseren Freiwilligen die beste Erfahrung zu ermöglichen, sorgen wir dafür, dass du in deinem Projekt unübertroffen gut betreut und unterstützt wirst. Aus diesen Gründen arbeiten wir auf den Fidschi-Inseln mit großartigen Partnerorganisationen zusammen.  


Ein wichtiger Aspekt der Arbeit zum Schutz von Meereslebewesen ist das Erfassen von Daten. Damit alle unsere Freiwilligen an dieser wertvollen Arbeit teilnehmen können, kooperieren wir mit PADI und Beqa Adventure Divers.


Außerdem arbeiten wir mit großen Umweltschutzorganisationen wie WWF, Project AWARE, SharkBase und Friends for Sharks zusammen. Wir teilen unsere gesammelten Daten mit ihnen, und mit der Hilfe der Organisationen kann auch deine Freiwilligenarbeit eine noch größere Wirkung auf die Umweltschutzpolitik zum Schutz der Haie haben.


Wo werde ich auf den Fidschi-Inseln arbeiten?

Pacific Harbour

Als Freiwillige/r in diesem Projekt wohnst du in der Stadt Pacific Harbour, die auch als Hauptstadt des Abenteuersports auf Fidschi bekannt ist. Die Gegend ist beliebt bei Touristen als Urlaubsziel und liegt an der Südküste von Viti Levu.


Du verbringst die meiste Zeit mit Forschungsarbeiten auf Tauchgängen an der Küste von Pacific Harbour, in der berühmten Bega Lagune und im Meeresschutzgebiet Shark Reef Marine Reserve. Du unterstützt auch unsere Aufklärungsarbeit zum Thema Naturschutz in den Küstengemeinden.


In deiner Freizeit gibt es Vieles zu tun. Suchst du nach einem Adrenalinkick? Probiere Kajakfahren, Seilbahn Fahren, oder Wildwasserrafting aus. Auf der Insel kann man auch wunderbar wandern, durch üppigen Regenwald und an atemberaubenden Wasserfällen vorbei. Wenn du lieber entspannen möchtest, kannst du das an den schönen weißen Sandstränden von Pacific Harbour tun.

Flughafentransfer, FlÜge Und Visa

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft auf Fidschi


Ein typischer Tagesablauf im Naturschutz-Projekt mit Haien

Ein typischer Arbeitstag dauert von 7 Uhr bis 16 Uhr, und du arbeitest sonntags bis donnerstags. Deine Freiwilligenarbeit wird von ausgebildeten, einheimischen Fachleuten angeleitet, zu denen auch qualifizierte Meeresbiologen gehören.


Nach einem gemeinsamen Frühstück mit den anderen Freiwilligen, beginnst du mit der Arbeit im Projekt. Du fährst zusammen mit den lokalen Mitarbeiter/innen mit dem Boot aufs Meer und stellst zwei Unterwasserkameras, sogenannte Baited Remote Underwater Videos (BRUVs) auf. Danach begibst du dich auf einen 90-minütigen Tauchgang, beobachtest Meereslebewesen und sammelst wissenschaftliche Daten. Unsere Partnerorganisation auf Fidschi, Beqa Adventure Divers, sind im Schutz von Haien sehr erfahren. Die Sicherheitsrate der Organisation bei Tauchgängen mit Haien liegt bei 100%.


Nach dem Tauchgang siehst du dir das Filmmaterial der Unterwasserkameras an und notierst welche Spezien du darauf erkennen kannst. Du kannst deinen Nachmittag auch in einem benachbarten Dorf verbringen und dort das Bewusstsein der Menschen für die Wichtigkeit von Haien stärken. Du kannst zum Beispiel Workshops veranstalten, eine Unterrichtsstunde zum Thema Recycling in einer Schule halten, oder an einem Vortrag zur Identifizierung von Haien teilnehmen.


Du nimmst auch an Workshops teil, um mehr über das Leben auf den Fidschi-Inseln zu lernen. Du lernst wie man das lokale Essen zubereitet, traditionelle “Bilo” Kokosnussbecher bastelt, und Palmwedel flechtet.


Beim Abendessen kannst du dich mit den anderen Freiwilligen, die diese unvergessliche Erfahrung mit dir teilen, über die Geschehnisse des Tages unterhalten. Abends hast du normalerweise frei und kannst Fidschi erkunden. Gehe auf Wanderungen im Hochland des Landesinneren oder besuche ein traditionelles Festival. Du kannst auch einfach am Pool relaxen, Kava trinken, und dir den Sonnenuntergang über dem Meer in diesem Inselparadies ansehen.

Volunteers from Projects Abroad are seen participating in a beach clean up as part of their shark conservation volunteering work in Fiji.

Was sind die Ziele dieses Naturschutz-Projekts mit Haien?

Das Ziel dieses Projekts ist es, die Population von Haien im Meer um die Fidschi-Inseln zu schützen. Wir riefen dieses Naturschutz-Projekt mit Haien im Januar 2014 ins Leben, nachdem die Zahl der Haie in dieser Gegend rapide gesunken war. Die Regierung der Fidschi-Inseln sieht den Schutz von Haien als einen der wichtigsten Bereiche im Naturschutz. Obwohl Meeresschutzgebiete geschaffen wurden, nimmt die Zahl der Haie dennoch weiter ab.  


“Haie sind heutzutage noch schutzbedürftiger als je zuvor.”  – Boris Worm, Professor der Biologie, Universität von Dalhousie, Kanada


Haie stehen an der Spitze der Nahrungskette in ihrer marinen Umgebung, und spielen daher eine sehr wichtige Rolle für das Ökosystem. Das Aussterben der Haie hätte verheerende Auswirkungen auf andere Meereslebewesen und auch Menschen. Ohne Haie würden sich, aufgrund einer Verkettung von Abhängigkeiten, Algen weit verbreiten, was wiederum die Korallenriffe angreifen und letztendlich zerstören würde.  


Wenn Korallenriffe sterben, verlieren tausende von Tier- und Pflanzenarten ihren Lebensraum. Dadurch würde eine wichtige Einkommensquelle der örtlichen Fischer und eine Hauptnahrungsquelle für die Einheimischen der Fidschi-Inseln verloren gehen.


Um unsere Arbeit zur Verbesserung der Situation langfristig und zielstrebig zu gestalten, haben wir einen Conservation Management Plan für unsere Naturschutz-Projekt auf Fidschi erstellt. In diesem Plan sind unter anderem folgende Ziele festgelegt:


  • Sammeln von Daten zu Meereslebewesen, um Einfluss auf Umweltpolitik nehmen zu können
  • Pflanzen von Mangroven, mit dem Ziel das erste kohlenstoffneutrale Resort auf Fidschi zu schaffen
  • Aufklärungsarbeit zum Thema Naturschutz und der Wichtigkeit von Haien
  • Stärken des Bewusstseins für einen nachhaltigen Lebensstil in den lokalen Gemeinden


Hilf uns dabei dieses Ziele zu erreichen, indem du dich als Freiwillige/r im Naturschutz mit Haien auf den Fidschi-Inseln einsetzt.


Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans


Das Ausmaß Unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 


Verpflegung Und Unterkunft

Während deines Aufenthalts in Pacific Harbour teilst du dir eine Unterkunft mit anderen Projects Abroad Freiwilligen und Praktikant/innen. Auf diese Weise kannst du wunderbar die anderen Freiwilligen und Praktikant/innen, die sich gemeinsam mit dir engagieren, kennenlernen, und ihr könnt Erfahrungen austauschen und eure Umgebung in eurer Freizeit gemeinsam erkunden.

Die Unterkunft ist sicher, sauber und gemütlich. Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen.

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte


Freizeit Und FreizeitaktivitÄten

Entdecke die Schönheit des Südpazifik bei einem Freiwilligeneinsatz mit uns auf Fidschi. Dieser tropische Inselstaat bietet dir in deiner Freizeit vielerlei Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die du unbedingt erleben musst.

Wenn man von Fidschi spricht, muss man unbedingt die Strände erwähnen. Nach einem Tag bei der Freiwilligenarbeit, sind die Strände mit ihrem weichen, weißen Sand und klaren, blauen Wasser der ideale Ort zum Entspannen. An den Stränden gibt es auch noch eine Menge anderer aufregender Aktivitäten, zum Beispiel Wassersport und Schnorcheln.

Für ein kulturelles Erlebnis kannst du den hellen, regenbogenfarbenen Sri Siva Subramaniya Tempel erkunden. Du kannst auch Zeit damit verbringen, durch Kunstgalerien zu schlendern, oder dir wunderschöne, handgemachte Keramik in Nadi ansehen.

Im Kula Eco Park hast du die Möglichkeit lokale Pflanzen und Tiere zu sehen. Für die Abenteuerlustigen unter euch gibt es auch eine Zipline durch den Park!

Du kannst all diese Sehenswürdigkeiten entweder alleine oder in einer Gruppe erkunden. Jedes Jahr schließen sich uns viele Freiwillige auf Fidschi an, so dass du hier sicher neue Freund/innen zum Reisen finden wirst. 


Sicherheit Und UnterstÜtzung Durch Unsere Mitarbeiter/innen

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Unsere Akkreditierung