An intern gaining journalism work experience in Mongolia

Journalismus Praktikum in der Mongolei

Erweitere deinen Lebenslauf und sammle Journalismus Arbeitserfahrung im Radio, Fernsehen oder bei einer Zeitung

Auf einen Blick

Nimm an unserem Journalismus Praktikum in der Mongolei teil und arbeite mit erfahrenen Journalisten/innen im Radio, Fernsehen oder bei der Zeitung. Du kannst für englische Veröffentlichungen Texte verfassen oder bei der Produktion von Radiosendungen oder TV Sendungen helfen.


Nutze die Gelegenheit, um deinen Lebenslauf auszubauen und um dein Portfolio zu erweitern. Bei Bewerbungen für die Universität oder auf Jobs und auch während Bewerbungsgesprächen könnte das Praktikum von Vorteil sein. Außerdem ist es eine perfekte Möglichkeit, um verschiedene Bereiche des Journalismus kennenzulernen und sich mit Fachleuten zu vernetzten.


Du arbeitest in Ulaanbaatar und wohnst bei einer Gastfamilie. Erkunde während dieser Zeit auch das Land, triff dich mit Einheimischen und baue Freundschaften zu den anderen Freiwilligen und Praktikanten/innen auf.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Zwei Wochen

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen


Passt dieses Journalismus Praktikum in der Mongolei zu mir?

Das Journalismus Praktikum in der Mongolei ist ideal, wenn du ein redaktionelles Studium absolvierst, Arbeitserfahrung sammeln und dein Portfolio ausbauen willst.


Wir haben drei verschiedene Bereiche zur Auswahl: Radio, Fernsehen und Zeitung. Du kannst uns bei deiner Anmeldung sagen für welchen Bereich du dich interessierst und wir organisieren das dann so.


Bei diesem Programm hast du die Chance viel eigenen Inhalt zu kreieren und über wichtige und ernste Themen, wie Alkoholabhängigkeit, zu schreiben oder auch über Themen, wie das lokale Kulturfestival. Such dir einfach etwas aus, was dich interessiert.


Alle Journalismus Praktikanten/innen in der Mongolei sollten Englisch auf mittlerem Niveau beherrschen. Das Praktikum wird das ganze Jahr angeboten und du kannst jederzeit daran teilnehmen.


Wenn du noch keine redaktionellen Vorkenntnisse hast, ist das überhaupt kein Problem. Du arbeitest stets gemeinsam mit Journalisten/innen und hast immer eine/n Betreuer/in, der/die dir hilft und dir Aufgaben gibt. Du musst dich für mindestens vier Wochen zum Programm anmelden damit du auch eine gute Basis aufbauen kannst. Natürlich kannst du auch länger bleiben, um noch mehr zu lernen. Praktikanten/innen mit Vorkenntnissen können sich schon ab zwei Wochen für das Programm anmelden.

A journalism intern in Mongolia speaks to a woman in the street

Was sind meine Aufgaben?

In der Mongolei kannst du in einem geschäftigen Radio arbeiten, in einer Zeitung und Nachrichtenredaktion oder bei einem privaten Fernsehsender. Zu deinen Aufgaben gehören:


  • Recherchierte Themen deinen Produzenten/innen bei Teammeetings vorstellen
  • Interviews mit Einheimischen oder Experten/innen führen
  • Mitarbeitern/innen beim Korrekturlesen von Berichten für die Veröffentlichung helfen
  • Deine Journalismus und Marketing Fähigkeiten ausbauen

Deine Arbeit fokussiert sich auf folgende Bereiche:


Stelle recherchierte Geschichten deinen Produzenten/innen bei Teammeetings vor


Nachdem du den anderen Journalisten/innen eine Weile über die Schulter geschaut hast und Neues gelernt hast, kannst du nach einer Recherche, sobald du gute Quellen für deinen Bericht hast und eine gute Struktur, deine eigenen Ideen vorstellen. Nutze Teammeetings, um mit den Produzenten/innen darüber zu sprechen. Sie helfen dir dann beim Ausbau der Idee und geben dir Tipps für den Start. Je durchdachter deine Idee ist und je proaktiver du dich zeigst, desto mehr deiner Beiträge werden veröffentlicht oder ausgestrahlt.


Führe Interviews mit Einheimischen oder Experten/innen


Wenn du Eigeninitiative zeigst, signalisierst du, dass du auch für Interviews bereit bist. Begleite Journalisten/innen bei Interviews, bevor du dich selbst ran wagst. Lerne von ihnen, stelle Fragen und mach dir Notizen. Das Erlernte kannst du dann bei deinen eigenen Interviews anwenden.


Hilf Mitarbeitern/innen beim Korrekturlesen von Berichten für die Veröffentlichung


Teil deiner Arbeit ist es den anderen bei der Kontrolle von Printmedien oder Skripten für Radio und TV Ausstrahlungen zu assistieren. Bei dieser Gelegenheit kannst du dein Englisch etwas ausbauen und außerdem technische Bearbeitung von Ton und Film erlernen.


Baue deine Journalismus und Marketing Fähigkeiten aus


Journalisten/innen, Fotografen/innen und andere Fachleute hauchen den Medien, sei es Zeitung, Zeitschrift, TV Shows oder Radiosendungen, jeden Tag Leben ein. Beim Praktikum bist du mitten drin und lernst von Professionellen über Journalismus und was alles dazu gehört. Du bekommst einen Einblick in das, was alles nötig ist um Shows oder Artikel zu bewerben und du lernst, wie man moderiert oder sich mit einer Online Community austauscht.


Wo werde ich in der Mongolei arbeiten?

Ulan Bator

Je nach deinen Interessen kannst du im Radio, Fernsehen oder bei einer Zeitung arbeiten.


Dein Journalismus Praktikum in der Mongolei findet in Ulaanbaatar statt und du wirst während deines Arbeitsaufenthaltes bei einer Gastfamilie unterkommen.


Am Wochenende kannst du durch die Straßen spazieren, die Gebäude im sowjetischen Stil oder die traditionellen Zelte, auch Gers gennant, bestaunen. Mach einen Ausflug und besuche die Nomaden in der mongolischen Steppe, die etwa zwei Stunden von der Stadt entfernt ist. Nutze deine Freizeit, um zu bloggen oder um genaue Notizen in dein Reisetagebuch zu schreiben, damit du die Reise in der Mongolei in deinen eigenen Worten festhalten kannst.

Flughafentransfer, FlÜge Und Visa

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in der Mongolei


Ein typischer Tagesablauf als Journalismus Praktikant/in in der Mongolei

Du arbeitest Montag bis Freitag und etwa 8 Stunden pro Tag. Deine Arbeitszeit hängt von deiner Einrichtung, deinem/r Produzenten/in und den Anforderungen ab. Pünktlichkeit und ein richtiger Dresscode ist beim Journalismus Praktikum in der Mongolei sehr wichtig.


Journalismus Arbeitserfahrung in der Mongolei sammeln, kommt mit spannenden Herausforderungen! Nach dem Frühstück bei deiner Gastfamilie macht du dich mit deinem Laptop zu Fuß oder mit dem Bus, je nachdem wie weit deine Gastfamilie von deiner Arbeitsstelle entfernt wohnt, auf den Weg zur Arbeit.


Nach deiner Ankunft in deiner Einrichtung beginnst du direkt mit der Arbeit. Je mehr Eigeninitiative du zeigst und je mehr du arbeitest, desto schneller kannst du an eigenen Beiträgen arbeiten.


Nach der Arbeit oder am Wochenende kannst du in die reiche Kultur der Mongolei abtauchen. Besuche die Nomaden, ein mongolisches Kloster, treffe dich mit anderen Freiwilligen aus der ganzen Welt oder entspanne dich zuhause bei deiner Gastfamilie.


Nutze die Gelegenheit auch, um eigene Fotos zu schießen und über deine Erfahrungen zu schreiben. Dies kannst du dann deinem Portfolio als Blog, Facebookseite oder Instagram Account beifügen. Halte jeden Moment fest!

A Projects Abroad journalism intern doing work in the field

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Hauptziel des Praktikums ist dir die Möglichkeit zu bieten dein Wissen im Journalismus auszubauen und Arbeitserfahrung zu sammeln.


Du arbeitest in professionellen Medienhäusern, in denen Tagesthemen aufgearbeitet und diskutiert werden. Alkoholabhängigkeit, häusliche Gewalt und die Misshandlung von Kindern sind ein paar der sozialen Probleme in der Mongolei. Unter Anleitung eines/r professionellen Redakteurs/in kannst du dich diesen Themen widmen. Oder du konzentrierst dich eher auf die kulturellen Inhalte und sprichst mit Nomaden oder buddhistischen Mönchen.


Nimm an unserem Journalismus Praktikum in der Mongolei teil, sammle wertvolle Arbeitserfahrung und lerne über die unterschiedlichen Formen der Berichterstattung durch verschiedene Medien.

An interns holds up a magazine at her placement in Mongolia

Das Ausmaß Unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 


Verpflegung Und Unterkunft

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Ulan Bator. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur der Mongolei einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte


Freizeit Und FreizeitaktivitÄten

Die Mongolei ist eines der abgelegensten Länder der Welt. Bei einem Freiwilligeneinsatz hier hast du die Chance eine ganz andere Lebensweise kennen zu lernen.

Unsere Projekte finden in Ulan Bator, der Hauptstadt des Landes, statt. In dieser Stadt findet man einen vielseitigen Mix an Modernem und Traditionellem. Der Government Palace mit seinem altertümlichen Architekturstil und den leuchtenden, blauen und goldenen Lichtern ist ein perfektes Beispiel hierfür.

Selbst wenn du in der Stadt bist, bist du nie weit vom Land entfernt. Ein kurzer Ausflug bringt dich zu einer Nomadensiedlung, wo du umher reisende Familien, die in traditionellen Jurten leben, kennenlernen kannst. Wir empfehlen dir einen Ausritt mit dem Pferd oder eine Wanderung, um die Schönheit des endlosen Horizonts in der Landschaft zu bestaunen.

Die berühmte Statue von Dschingis Khan solltest du dir unbedingt ansehen. Im Nationalmuseum der Mongolei kannst du mehr über die Geschichte des Landes erfahren.

Wir arbeiten in mehreren verschiedenen Projekten in der Mongolei, und es werden sehr wahrscheinlich noch andere Freiwillige gleichzeitig mit dir im Land sein. Du kannst also entweder alleine reisen, oder das Land gemeinsam mit einer Gruppe gleichgesinnter neuer Freund/innen erkunden. 


Sicherheit Und UnterstÜtzung Durch Unsere Mitarbeiter/innen

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Unsere Akkreditierung