A Projects Abroad volunteer working with children in the Philippines sits with a group of kindergarten children in a classroom during his Childcare Project.

Philippinen Soziale Arbeit

Unterstütze Kinder in der Entwicklung ihrer Fähigkeiten und tauch ein in das tägliche Leben auf der schönen Insel Cebu

Auf einen Blick

Leiste Freiwilligenarbeit mit Kindern auf den Philippinen und unterstütze lokale Lehrer/innen. Du arbeitest in einem Kindergarten und hilfst Kindern wesentliche Fortschritte in ihrer Entwicklung zu machen. Du hast auch die Möglichkeit in Einrichtungen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen zu arbeiten. Durch deine Soziale Arbeit mit Kindern kannst du praktische Erfahrung in der Kinderbetreuung sammeln und neue Kompetenzen erwerben.


Dieses Projekt fokussiert sich auf frühkindliche Entwicklung. Du kannst hier richtig kreativ werden, indem du Lieder und Spiele nutzt um das Lernen spaßig zu gestalten und die Kinder im Unterricht zu ermutigen.

Auf den Philippinen sind viele öffentliche Schulen personell unterbesetzt, wodurch dein Einsatz in den Betreuungseinrichtungen noch wichtiger wird. Du trägst zu unserer langfristigen Arbeit zur Förderung von benachteiligten Kindern bei.


Du wohnst und arbeitest in Cebu, wo eine einheimische Gastfamilie dich in ihrem Zuhause willkommen heißen wird. In deiner Freizeit kannst du mit anderen Freiwilligen zusammen reisen und die Sehenswürdigkeiten vor Ort erkunden.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen

Passt Freiwilligenarbeit mit Kindern auf den Philippinen zu mir?

Freiwilligenarbeit mit Kindern auf den Philippinen ist für Menschen jeden Alters geeignet. Idealerweise bist du der kreative und tatkräftige Typ, der gerne mit Kindern arbeitet. Die Mindestaufenthaltsdauer in diesem Projekt ist zwei Wochen, und du kannst solange bleiben wie du gerne möchtest. Du kannst den Beginn und das Ende deiner Freiwilligenarbeit flexibel wählen.


Bist du an einer Karriere in der Kinderbetreuung oder als Lehrer/in interessiert? Du arbeitest in deinem Projekt mit professionellen Kollegen zusammen und sammelst praktische Erfahrung, indem du die Kinder vor Ort beim Lernen und in ihrer Entwicklung förderst.


Alle unsere Freiwilligen werden zu Beginn in ihre Aufgaben eingearbeitet, und dir wird alles erklärt, was du für deine Arbeit wissen musst. Dein Projekt wird von einem/r engagierten Koordinator/in geleitet, der/die dir mit Rat und Tat zur Seite steht und all deine Fragen beantworten kann. Außerdem bekommst du Zugang zu unserer Datenbank mit Arbeitsmaterialien, die dir viel Inspiration für verschiedene Bildungsaktivitäten und Lernspiele liefert.


Unser einheimisches Personal sind rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche, für dich da, und helfen dir mit jeglichen Herausforderungen. Wir veranstalten auch regelmäßige Workshops für alle Freiwilligen in der Kinderbetreuung und in den Unterrichtsprojekten, bei denen du Ideen austauschen, Ratschläge geben und Probleme ausmerzen kannst.  

Projects Abroad volunteer working with children in Philippines leads school children outside their kindergarten at her Childcare Project.

Was sind meine Aufgaben in diesem Projekt?

In deiner Freiwilligenarbeit mit Kindern auf den Philippinen kannst du an einer Vielzahl von Aktivitäten teilnehmen. Dein Einsatz ist Teil unserer Arbeit zur Förderung der Kinder in den Einrichtungen vor Ort. Du kannst folgende Aufgaben während deiner Zeit im Ausland übernehmen:


  • Lehre wichtige frühkindliche Fähigkeiten in Kindergärten
  • Verbessere die Unterstützung der Kinder im Klassenzimmer
  • Ermutige durch Kreativität zum Lernen
  • Fördere Kinder mit Behinderungen auf individuelle Weise

Deine Freiwilligenarbeit fokussiert sich auf folgende Bereiche:


Lehre wichtige frühkindliche Fähigkeiten in Kindergärten


Die frühe Kindheit ist eine überaus wichtige Zeit in der Entwicklung eines Kindes. In der frühen Kindheit werden die Grundlagen für zukünftige Lernfähigkeiten, Wohlbefinden und Erfolg gelegt. Deine Aufgabe als Freiwillige/r ist es die Kinder in diesem Lebensabschnitt beim Erlernen von grundlegenden und wichtigen Fähigkeiten zu unterstützen. Dazu gehören das Erkennen von Formen, das Erlernen des Alphabets, die Fähigkeit zum Rechnen, und Feinmotorik.


Du arbeitest in einem Kindergarten mit unterschiedlichen Gruppen von kleinen Kindern. Auf den Philippinen starten Kinder mit fünf Jahren ihre Schulbildung und der Kindergarten bietet ihnen die Chance sich langsam an das System der formalen Bildung zu gewöhnen.


Verbessere die Unterstützung der Kinder im Klassenzimmer


Als Freiwillige/r in der Sozialen Arbeit mit Kindern unterstützt du die lokalen Lehrer/innen. Deine Aufgaben variieren und involvieren zum Beispiel das Planen von Unterrichtsstunden, die Gestaltung von Aktivitäten, Klassenmanagement und das Aufrechterhalten von Disziplin. Du bietest Schüler/innen, die im Unterricht überfordert sind, auch Nachhilfestunden an.


Philippinische Schulen sind stark überfüllt, was ein großes Problem darstellt. Deine helfende Hand im Klassenzimmer sorgt dafür, dass einzelne Schüler/innen individuelle Aufmerksamkeit bekommen.


Ermutige durch Kreativität zum Lernen


In deiner Freiwilligenarbeit kannst du die Lernerfahrung der Kinder anregend gestalten. Bildung kann Spaß machen, sei es durch Tanz, Singen, Kunst oder Spielen.  


Dir steht eine Datenbank zur Verfügung, in der du kreative Unterrichtsideen von vorherigen Freiwilligen zu deiner Inspiration findest. Projects Abroad stattet dich auch gern mit zusätzlichen Materialien, beispielsweise mit Kunstutensilien, aus.


Fördere Kinder mit Behinderungen auf individuelle Weise  


Anstatt der Arbeit in einem Kindergarten, kannst du dich auch an einer Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen einsetzen. Du arbeitest mit kleinen Gruppen von Kindern mit Hörbeeinträchtigungen, oder mit Kindern mit Lernschwierigkeiten. Die individuelle Förderung, die sie durch deinen Unterricht und deine Unterstützung erhalten, kann ihnen beim Erlernen neuer Fähigkeiten eine große Hilfe sein.


Der Zugang zu Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderungen ist auf den Philippinen nicht einfach. Viele Menschen mit Behinderungen werden in der Gesellschaft ausgegrenzt und haben nur begrenzten Zugang zu Bildung. Deine Unterstützung und Aufmerksamkeit kann ihnen helfen im Unterricht aufzublühen und selbständiger zu lernen.

Wo werde ich auf den Philippinen arbeiten?

Bogo

Du arbeitest in Bogo City, einer Stadt in der Region Cebu. Die Region wiederum besteht aus einer Hauptinsel und 167 umliegenden Inseln. Hier kannst du viele Inseltouren genießen! Bogo City liegt an der Nordostküste der Hauptinsel, die auch Cebu genannt wird.


Du arbeitest hauptsächlich im Stadtzentrum und in der unmittelbaren Nähe des Zentrums, wo sich die Kindergärten und Schulen befinden. Du kannst dein Projekt einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Deine Freiwilligenarbeit mit Kindern auf den Philippinen findet in einem Kindergarten, in einer personell unterbesetzten, öffentlichen Schule, oder in einer Einrichtunge für Kinder mit besonderen Bedürfnissen statt.


In deiner Freizeit gibt es viele aufregende Dinge zu tun und Orte zu besuchen. Wenn du abenteuerlustig bist, kannst du in einer der vielen Tauchgegenden Scubatauchen gehen. Einen Teil deiner Freizeit solltest du unbedingt an einem der wunderschönen, weißen Sandstrände der Insel Cebu verbringen. Auch kannst du dich mit der Kultur des Landes beschäftigen und historische Sehenswürdigkeiten, Monumente und lokale Märkte besuchen.  

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft auf den Philippinen

Ein typischer Tag in der Kinderbetreuung auf den Philippinen

Du wachst im Zuhause deiner Gastfamilie auf, die dich in deiner Zeit im Ausland als volles Familienmitglied aufnimmt. Nach dem Frühstück machst du dich auf den Weg zu deinem Projekt. Ein typischer Tag beginnt um 8 Uhr morgens, und du arbeitest montags bis freitags.


Wenn du dich für einen Einsatz im Kindergarten entscheidest, teilt sich dein Tag in zwei Hälften auf, an denen du mit verschiedenen Gruppen von Kindern arbeitest. Die Morgengruppe trifft sich von 8 Uhr bis 10:30 Uhr, und die Nachmittagsgruppe von 13 Uhr bis 15:30 Uhr. Du nimmst dir auch Zeit für das Planen von Aktivitäten und das Vorbereiten von Unterrichtsmaterialien.


Die Schüler/innen folgen dem Lehrplan K-12 des Bildungsministeriums. Auf ihrem Level liegt der Fokus auf dem Erlernen von einfachen Fähigkeiten. Du hilfst beim Unterricht, oder bringst den Kindern durch Aktivitäten wichtige Konzepte bei. Du hast eine Pause zum Mittagessen, und dein Tag endet gegen 16 Uhr.


Wenn du dich in einem Projekt mit Kindern mit Behinderungen einsetzt, verbringst du die meiste Zeit deines Arbeitstags damit, den Lehrer/innen zu assistieren und mit kleinen Gruppen von Schüler/innen zu arbeiten. Die Kinder haben ein Alter von sechs bis neunzehn Jahren, und sind in zwei Klassenzimmer aufgeteilt. Eine Klasse fördert Kinder mit Hörschwierigkeiten und die andere Klasse Kinder mit Lernschwierigkeiten. Auch bei diesem Projekt hast du eine Pause zum Mittagessen, und dein Tag endet gegen 15 Uhr.


Nach dem Arbeitstag bleibt genügend Zeit, um mit anderen Freiwilligen zusammen die Stadt zu erkunden und köstliches, lokales Essen in einem Restaurant am Strand zu probieren.

Local children use their creativity during an arts and crafts lesson run by Projects Abroad Childcare volunteers in the Philippines.

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Ziel dieses Projekts ist die Förderung von frühkindlicher Entwicklung. Deine Freiwilligenarbeit in der Kinderbetreuung auf den Philippinen gibt Kindern eine solide Grundlage für ihren zukünftigen Bildungsweg.


Etwa ein Viertel der Bevölkerung der Philippinen lebt in Armut. Es gibt mehrere damit zusammenhängende, soziale Probleme, wie zum Beispiel Krankheiten und Analphabetismus. Kinder sind besonders gefährdet und ihnen wird eine gute Bildung und Gesundheitsversorgung vorenthalten. Schulen sind oft überfüllt, mit einem Verhältnis von etwa einem/r Lehrer/in zu 60 Schüler/innen. Kinder mit besonderen Bedürfnissen haben nur begrenzt Zugang zu spezialisierter Betreuung.


Die Förderung von frühkindlicher Bildungsarbeit ist wesentlich, um den Teufelskreis der Armut in vielen benachteiligten Gemeinden von Bogo City zu durchbrechen. Projects Abroad hat sich gegen eine Arbeit in Waisenhäusern auf den Philippinen entschieden und konzentriert sich stattdessen auf Programme, die auf Gemeindearbeit basieren und die Kinder in ihren Familien belassen.


Mit der Hilfe von Freiwilligen wie dir, können wir auf die Verbesserung der Situation in den Gemeinden hinarbeiten. Unsere Ziele in diesem Projekt der Kinderbetreuung sind:


  • Fördern der Alphabetisierung
  • Fördern der frühkindlichen Entwicklung
  • Verbessern von Alltagshygiene
  • Emotionale Fürsorge und Unterstützung
  • Verbessern der Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen


Setze dich mit uns auf den Philippinen ein und hilf uns dabei, positive und langfristige Veränderungen in benachteiligten Gemeinden zu bewirken.

A group of children listen to a class taught by a Childcare volunteer working at a kindergarten in the Philippines.

Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Bogo City. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur der Philippinen einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen.

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Die Philippinen bestehen aus über 7000 Inseln, weshalb es natürlich einige wunderschöne Strände gibt, an denen du dich während deiner Freizeit entspannen kannst. Es gibt aber auch noch viele andere Aktivitäten, mit denen du dich während deines Aufenthalts beschäftigen kannst.

An den weißen Sandstränden findest du all die aufregenden Aktivitäten, die man am Meer machen kann. Du kannst durch klares Wasser schnorcheln, Volleyball spielen, oder im Sand relaxen während die Sonne untergeht.

In der Stadt Cebu City kannst du den traditionellen Carbon Market erkunden. Um einen Einblick in die Geschichte des Landes zu bekommen, kannst du die Festung San Pedro und Magellan’s Cross besuchen. Hier lernst du mehr über die spanische Eroberung.

Den spanischen Einfluss spürt man auch bei den regelmäßig stattfindenden Festen und Straßenparaden auf den Philippinen. Falls du dich gegen Ende Januar als Freiwillige/r engagierst, kannst du das neun Tage andauernde Sinulog Festival miterleben, das an eine Mardi Gras Party erinnert.

Das ganze Jahr hindurch schließen sich uns viele Freiwillige an, und es ist sehr wahrscheinlich, dass während deiner Reise auch andere Freiwillige auf den Philippinen sind. Du kannst dich mit ihnen anfreunden und das Land mit der Gruppe erkunden, oder alternativ alleine reisen, falls dir das lieber ist. 

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!