The office for Projects Abroad's Human Rights internships in Mongolia.

Menschenrechts Praktikum in der Mongolei

Sammle Arbeitserfahrung im Bereich Menschenrechte und engagiere dich bei einer NGO in Ulaanbaatar

Nimm an unserem Menschenrechts Praktikum in der Mongolei teil und untersuche die größten Menschenrechtsprobleme und gesellschaftlichen Herausforderungen des Landes. Du arbeitest mit erfahrenen Fachkräften in lokalen oder internationalen NGOs, wodurch du viel Arbeitserfahrung sammeln, deinen Lebenslauf erweitern und professionelle Netzwerk ausbauen kannst.


Du behandelst Themen, die große Auswirkungen auf die lokalen Gemeinden haben, wie z.B. Alkoholabhängigkeit, häusliche Gewalt, die Rechte von Nomaden, Kindern, Gefangenen und Menschen mit Behinderung. Die Arbeit verschafft dir einen guten Einblick in die Menschenrechtsproblematiken eines Entwicklungslandes.


Ein/e Betreuer/in steht dir unterstützend zur Seite. Manche von ihnen haben Vorkenntnisse in Sozialer Arbeit oder Management, andere sind Menschenrechtsaktivisten/innen oder Professoren/innen. Nutze die Gelegenheit, lerne von all den Fachkräften und wende dein theoretisches Wissen in der Praxis an.


Du arbeitest in Mongoliens Hauptstadt Ulaanbaatar und wohnst bei einer lokalen Gastfamilie. In deiner Freizeit kannst du die Umgebung erkunden und so deinen Auslandsaufenthalt noch unvergesslicher gestalten.

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur €195, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter 01903 708300 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Projektübersicht

Reise Formate:

Flexible Reisen - Ein flexibles Projekt bietet dir Unterstützung und Unabhängigkeit, die du als Freiwillige/r brauchst

Project Name:

Mongolei > Menschrechte

Startdatum:

Komplett flexible Daten

Minimale Aufenthaltslänge:

Vier Wochen

Placement Location:

Ulan Bator (Lese mehr)

Unterkunft:

Gastfamilie Mehr lesen

Voraussetzungen :

Jeder ab 16 kann teilnehmen
You should be a law or social work student, or have a background in law or human rights.

Was ist im preis inbegriffen?
  • Unterkunft

  • Essen (drei Mahlzeiten am Tag)

  • Reise- und Krankenversicherung

  • Flughafentransfer

  • Eine ausführliche Einfürhung und Orientierung durch einen erfahrenen Mitarbeiter nach der Ankunft

  • Fahrt zu und von deiner Einrichtung

  • Unterstützung vor Ort und 24-Stunden Erreichbarkeit durch unsere lokalen Vollzeit-Mitarbeiter

  • Unterstützung im Notfall durch unser internationales Notfalleinsatz Team

  • Projektausstattung und Materialien, wie Zugang zu unserer Datenbank mit mehreren tausend Ressourcen

  • Ein Betreuer bei deiner Einrichtung

  • Schulungen und Workshops durch unsere erfahrenen einheimischen Mitarbeiter

  • Regelmäßige gesellschaftliche Events und Aktivitäten mit den anderen Freiwilligen und Praktikanten/innen

  • Zugang zu unserem lokalen Büro mit Internetzugang

  • Zertifikat über Projektteilnahme

  • Zugang z unserem Alumni Service und Rabatten

  • Visum Unterstützung und Beratung

  • Unterstützung beim Fundraising mit deiner eigenen personalisierbaren Fundraising Webseite

  • Unterstützung vor deiner Abreise durch einen persönlichen Berater

  • Personalisierte MyProjectsAbroad Webseite mit allen Informationen zu deinem Projekt, der Unterkunft und dem Zielland

  • Ein kostenloser Kurs zum Kulturverständnis

  • Mitgliedschaft in unserer Freiwilligen Gruppe in den Sozialen Medien, um Informationen auszutauschen

  • Unterstützung beim Ausfüllen der Registrierung oder Praktikumsunterlagen, wenn nötig

Was ist nicht inbegriffen?
  • Flüge

  • Visakosten (wenn zutreffend)

Passt diese Menschenrechtsarbeit in der Mongolei zu mir?

Das Menschenrechts Praktikum in der Mongolei ist ideal, wenn du Menschenrechts verwandte Themen studieren willst, wie z.B. Jura oder Soziale Arbeit oder wenn du bereits Student/in bist, gerne forschst und analysierst und Arbeitserfahrung bei NGOs sammeln willst. Die Erfahrung verleiht deinem Lebenslauf das gewisse Etwas und führt bei Bewerbungsgesprächen oder im Bewerbungsprozess sicherlich zu interessanten und relevanten Erfahrungen.


Die Recherchetätigkeit ist ein wichtiger Teil dieses Praktikums, deshalb sollte dir das auf jeden Spaß machen. Du hast vermutlich auch die Chance bei Outreach-Programmen und Aufklärungsarbeit mitzuwirken.


Um am Praktikum teilzunehmen solltest du bereits Jura oder Soziale Arbeit Student/in sein oder Vorkenntnisse in Jura oder Menschenrechte haben.


Wir bieten das Programm das ganze Jahr über an und du kannst dich jederzeit für ein Minimum von vier Wochen dazu anmelden. Wir raten dir jedoch länger zu bleiben, damit du so viel wie möglich aus dem Praktikum herausholen kannst.

A Projects Abroad group pose at their placement during their Human Rights internships in Mongolia.

Was sind meine Aufgaben?

Wir arbeiten mit lokalen und internationalen Partner-NGOs, die zwar alle gesellschaftliche Probleme in der Mongolei angehen, jedoch jeweils unterschiedliche Schwerpunkte haben. Zu deinen Tätigkeiten gehören:


  • Über aktuelle Menschenrechtsverletzungen in der Mongolei recherchieren
  • Mongolischen Menschenrechtsorganisationen bei Schulungen assistieren
  • An Aufklärungsarbeiten teilnehmen und Kampagnen mit den Mitarbeitern/innen durchführen
  • Beim Fundraising für die Outreach-Programme in Gemeinden mithelfen

Deine Arbeit teilt sich in vier Hauptbereiche:


Recherchiere über aktuelle Menschenrechtsverletzungen in der Mongolei


Du entwirfst Dokumente über wichtige gesellschaftliche Probleme in der Mongolei, wie z.B. familiäre Gewalt, Alkoholabhängigkeit, Menschenhandel, oder die Wichtigkeit der Rechte von Gefangenen, Kindern und Nomaden. Deine Recherchearbeit wird dann für Pläne und Anträge für das Fundraising genutzt. Mit ausreichend finanziellen Mitteln können wir Outreach-Programme auf die Beine stellen.


Assistiere mongolischen Menschenrechtsorganisationen bei Schulungen


Bei einer unserer Partnereinrichtungen stehen politische Bildung, bürgerschaftliche Erziehung bzw. das Wohlbefinden Einzelner, Gruppen, Organisationen oder Gemeinden im Vordergrund. Sie führen deshalb Schulungen, Beratungen, Forschung und Aufklärungsarbeit durch. Eine andere Partnereinrichtung setzt sich für den Schutz und die Förderung von Menschenrechten und sozialer Gerechtigkeit in der Mongolei ein. Hier wirst du den Teams bei der Vorbereitung der Schulungen und bei der Arbeit mit Einheimischen helfen. Es kann sein, dass du hierfür auch Präsentationen über Menschenrechtsprobleme aus deinem Heimatland vorbereiten musst, um dann Ähnlichkeiten mit der Mongolei aufzuzeigen.


Nimm an Aufklärungsarbeiten und Kampagnen teil


Bei allen Partnereinrichtungen wirst du ermutigt selbst Kampagnen zu einem Thema zu entwerfen, welches dich stark interessiert. Du recherchierst über das Thema und stellst es dann deinen Kollegen/innen vor.


Fast alle Menschenrechtsorganisationen in der Mongolei kümmern sich um Aufklärung. Deshalb ist es immer Teil deiner Arbeit den engagierten Mitarbeitern/innen zu helfen, wenn sie sich für marginalisierte Gruppen im Land einsetzen. Gemeinsam erklärt ihr den Menschen ihre Rechte.


Hilf beim Fundraising für die Outreach-Programme in Gemeinden mit


Teil deiner Menschenrechtsarbeit in der Mongolei ist das Fundraising, um auch die wirklich wichtige Arbeit direkt in den Gemeinden ausführen zu können. Die finanziellen Mittel kommt benachteiligten Familien und bedürftigen Einrichtungen zugute. Beispielsweise wird mit dem Geld ein neuer Farbanstrich für eine Schule finanziert. Dein Engagement im Fundraising kann also wirklich einen Unterschied machen.

Wo werde ich in der Mongolei arbeiten?

Ulan Bator

Je nach deinen Interessen und Vorkenntnissen wirst du dein Praktikum in einer bestimmten Menschenrechtsorganisation in der Mongolei machen:


  • Ein Zentrum für Menschenrechte und Entwicklung
  • Eine Organisation, die bürgerschaftliche Erziehung (über Rechte und Pflichten von Bürger/innen) und soziales Wohlbefinden fördert
  • Eine Interventionsstelle gegen Gewalt (hierfür musst du jedoch mindestens 3 Monate bleiben, Englisch auf muttersprachlichem Niveau beherrschen und Jura-Vorkenntnisse haben)


Alle Einrichtungen sind in Ulaanbaatar.


Ulaanbaatar ist reich an Geschichte und Kultur. Du kannst hier über den berühmten Genghis Khan, den Gründer des Mongolischen Reiches, lernen und am Wochenende die Nomaden besuchen. Das Praktikum in der Mongolei bietet dir eine optimale Gelegenheit, um das Land in deiner Freizeit besser kennenzulernen.

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in der Mongolei

Ein typischer Tagesablauf als Menschenrechts Praktikant/in in der Mongolei

Deine Arbeitstage in der Mongolei sind Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 17 Uhr. Nach dem Frühstück bei deiner Gastfamilie machst du dich mit deinem Laptop und in Arbeitskleidung mit dem Bus, zu Fuß oder mit der Bahn auf den Weg zur Arbeitsstelle. Am ersten Tag zeigen wir dir welcher Weg am besten ist.


Bei deinem Praktikum hast du stets eine/n Betreuer/in, der/die dir bei allen Aufgaben helfen wird und sicherstellt, dass du viel lernst. Stelle auch immer Fragen, damit du vom Team so viel wie möglich lernen kannst.


Die meiste Arbeit ist direkt mit der Recherchetätigkeit über z.B. häusliche Gewalt, Frauenrechte, Kindesschutz, Sexismus auf der Arbeit, Rechte der Nomaden und mehr verbunden. Pünktlichkeit und passende Kleidung sind das A und O beim Praktikum, da du in einem professionellen Umfeld arbeiten wirst.


Plane in deiner Freizeit einen Trip, besuche die Nomaden, die am Stadtrand wohnen oder ein mongolisches Kloster, treffe dich mit den anderen Freiwilligen aus der ganzen Welt oder entspanne dich bei deiner Gastfamilie Zuhause. Nutze deine Zeit im Ausland so, wie es dir am besten gefällt.

Local cases are discussed in a meeting as part of a Human Rights internship in Mongolia.

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Ziel des Menschenrechts Praktikums in der Mongolei ist es den mongolischen NGOs bei qualitativer Recherche zu helfen und damit das Rechtssystem des Landes zu verbessern. Dein Engagement ist bei diesem Prozess sehr wertvoll.


Häusliche Gewalt, Alkoholmissbrauch und eingeschränkte Rechte von Frauen, Menschen mit Behinderung oder Gefangene sind ein paar der gesellschaftlichen Probleme in der Mongolei. Du forschst über unterschiedliche Menschenrechtsthemen und assistierst so bei der fortlaufenden Aufklärungsarbeit der benachteiligten Gruppen in der Mongolei.


Du hast stets erfahrene Betreuer/innen um dich herum, die Vorkenntnisse in Sozialer Arbeit, Management oder Menschenrechts Aktivismus haben. Das Praktikum bietet dir eine gute Chance dein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und gemeinsam mit einem engagierten und leidenschaftlichen Team in einem Entwicklungsland zu arbeiten.


Bei deinem Praktikum wirst du auch lernen welche Auswirkungen der Wechsel vom Kommunismus zu einem eher demokratischen System auf die Menschen hat. Dies ist für dein allgemeines Verständnis vom Land sehr hilfreich.


Unterstütze unsere Arbeit vor Ort und sammle unvergessliche Menschenrechts Arbeitserfahrung in der Mongolei.

A local supervisor with an intern doing a Human Rights placement at an NGO in Mongolia.

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Ulan Bator. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur der Mongolei einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Die Mongolei ist eines der abgelegensten Länder der Welt. Bei einem Freiwilligeneinsatz hier hast du die Chance eine ganz andere Lebensweise kennen zu lernen.

Unsere Projekte finden in Ulan Bator, der Hauptstadt des Landes, statt. In dieser Stadt findet man einen vielseitigen Mix an Modernem und Traditionellem. Der Government Palace mit seinem altertümlichen Architekturstil und den leuchtenden, blauen und goldenen Lichtern ist ein perfektes Beispiel hierfür.

Selbst wenn du in der Stadt bist, bist du nie weit vom Land entfernt. Ein kurzer Ausflug bringt dich zu einer Nomadensiedlung, wo du umher reisende Familien, die in traditionellen Jurten leben, kennenlernen kannst. Wir empfehlen dir einen Ausritt mit dem Pferd oder eine Wanderung, um die Schönheit des endlosen Horizonts in der Landschaft zu bestaunen.

Die berühmte Statue von Dschingis Khan solltest du dir unbedingt ansehen. Im Nationalmuseum der Mongolei kannst du mehr über die Geschichte des Landes erfahren.

Wir arbeiten in mehreren verschiedenen Projekten in der Mongolei, und es werden sehr wahrscheinlich noch andere Freiwillige gleichzeitig mit dir im Land sein. Du kannst also entweder alleine reisen, oder das Land gemeinsam mit einer Gruppe gleichgesinnter neuer Freund/innen erkunden. 

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!