Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit im Naturschutz - Projekt in Mexiko

Überblick
Überblick
  • Projekt - Standorte: Cuyutlan, Colima, Tecoman
  • Unterbringung: Gemeinschaftsunterkunft
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab einer Woche
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Tierschutz - Projekt in Mexiko

Unser Tierschutz - Projekt in Mexiko findet an der Pazifik - Küste in Cuyutlan im Staat Colima statt. Hier kannst du uns hauptsächlich beim Schutz von Meeresschildkröten unterstützen, aber auch wilde Tiere beobachten oder Krokodile schützen. In das Tierschutz - Projekt kannst du jederzeit einsteigen, egal in welchem Lebensabschnitt du dich gerade befindest. Ein Herz für Tiere solltest du haben, spezielle Vorkenntnisse sind für deine Freiwilligenarbeit nicht notwendig. Als Praktikum für einen ökologischen Studiengang wie etwa Biologie oder Geoökologie werden unsere Naturschutz - Projekte an den Universitäten in der Regel anerkannt. 

Schutz von Meeres - Schildkröten in Mexiko

Naturschutz im Küstengebiet

Weltweit sind Meeresschildkröten vom Aussterben bedroht. So auch die Karibische Bastardschildkröte. Neben Faktoren wie Schleppnetzfischen, Küstenbebauung und Massentourismus gefährden auch Wilderer ihr Leben. Trotz Verbot sammeln sie Schildkröteneier und verkaufen diese als Delikatesse an Restaurants. Als Freiwillige/r kannst du dich gemeinsam mit unseren Mitarbeitern vor Ort dagegen einsetzen! 

In diesem Projekt schützen wir einen 30 km langen Strandabschnitt in der Nähe von Cuyutlan. Der Strand ist ein vulkanischer Sandstrand mit schwarzem Sand. Hier beobachten wir das Verhalten der Schildkröten, suchen nach Nestern und Eiern und halten Wilderer fern. Vor Ort gibt es ein Schutzzentrum für Schildkröten. In der naheliegenden Lagune werden Studien zur Biodiversität ausgeführt.  

Unsere Freiwilligen suchen nachts am Strand nach den kostbaren Eiern der Schildkröten. Die Arbeit findet nachts statt, weil die Schildkötenweibchen das Meer nur bei Nacht verlassen, um ihre Eier am Sandstrand abzulegen. Findest du welche, bringst du sie an einen sicheren Ort. Hier buddelst du sie wieder so tief ein, wie es die Schildkrötenweibchen tun. Nach sechs Wochen kannst du zusehen, wie die jungen Schildkröten schlüpfen und langsam Richtung Meer kriechen - ein wunderbares Erlebnis!

Zu deinen Aufgaben als Freiwillige/r gehört das Reinigen der Pools im Schutzzentrum für Schildkröten und die Pflege der Schildkröten, die im Zentrum leben. Du stellst sicher, dass sie gut gefüttert werden, sich nicht verletzen und dass sie regelmäßig gewogen und gemessen werden. 

In Mexiko sichtet man zwar das ganze Jahr über Schildkröten, Hochsaison ist jedoch zwischen Juni und Dezember. Auch seltene Arten wie die Lederschildkröte oder die Grüne Schildkröte treten mittlerweile immer häufiger und zu jeder Jahreszeit auf.

Erhalt der Artenvielfalt und Schutz von Krokodilen

Freiwillige fahren auf einem Boot durch den Magrovenwald in Mexiko mit Projects AbraodIn den Lagunen Mexikos leben unzählige Tierarten, Säugetiere ebenso wie Reptilien und Vögel. Innerhalb unseres Tierschutz - Projekts führen wir in diesem Ökosystem Studien über die Artenvielfalt der wild lebenden Tiere durch. Unser Ziel ist, den ökologischen Wert der Lagune zu verdeutlichen und somit ihren Erhalt und Schutz für die Zukunft zu sichern.

Während deiner Freiwilligenarbeit lernst du, Vögel, Reptilien und Säugetiere zu bestimmen. Außerdem fährst du regelmäßig mit einem Boot die Lagune ab, um Daten zu sammeln und Studien über die wild lebenden Tiere vor Ort durchzuführen. Die Informationen werden erst auf Papier festgehalten und später in den Computer eingegeben. Sie zeigen auf, welche Arten es in diesem Ökosystem gibt und welche Rolle die unterschiedlichen Jahreszeiten bei ihrer Entwicklung spielen. Ist dieses Projekt einmal abgeschlossen, werden wir zu detaillierteren Studien mit einheimischen Biologen und Zoologen übergehen. Das Ziel des Projekts ist es, zwei gefährdete Krokodilarten, das Amerikanische Krokodil und das Morelet - Krokodil, wieder in heimatliche Gefilde einzugliedern.

In Tecoman arbeiten wir mit einem Krokodil - Zentrum names "La Colorada" zusammen, das einige Krokodilbabies beherbergt. Freiwillige werden hier in die unterschiedlichsten Arbeiten einbezogen. So kannst du zum Beispiel helfen, Krokodil - Futter anzurichten oder bei Anstrich - und Instandhaltungsarbeiten mitwirken. Des Weiteren kannst du uns bei einer Untersuchung unterstützen, in der die Anzahl der wild lebenden Krokodile in der Lagune bestimmt wird. Auch die Lage ihrer Nistplätze wird erforscht. Doch keine Angst: Wir arbeiten mit einheimischen Krokodil - Experten und einem Tierarzt zusammen, und du wirst niemals direkten Kontakt mit einem ausgewachsenen Krokodil haben!

Neben der Arbeit mit Krokodilen kannst du auch bei der Pflege und Fütterung von grünen Leguanen und bei Aufforstungsarbeiten in Mangrovenwäldern helfen. Mangroven dienen vielen Fischen als Laich- und Aufzuchtgebiete und sind daher sehr wichtig für das Ökosystem an der Küste.

Darüber hinaus betreiben wir in der Gemeinde Aufklärungsarbeit zum Thema Tier - und Naturschutz in der Küstenregion. Unsere Freiwilligen besuchen Schulen und Gemeinden, und führen zum Beispiel Puppentheater auf, in dem die Hauptpersonen Krokodil, Wilderer und Umweltschützer heißen. Auch gemeinsame Aufräumarbeiten an den Stränden sind eine wichtige Aufgabe!

Unterbringung im Tierschutz - Projekt in Mexiko

Schildkröten-Projekt in MexikoAls Freiwillige /r in unserem Tierschutz - Projekt in Mexiko wohnst du in einer Gemeinschaftsunterkunft mit anderen Freiwilligen. Du wohnst etwa 1 km vom Schutzzentrum für Schildkröten entfernt, und einige wenige Kilometer vom nächsten Ort. Die Unterbringung ist einfach aber auch sehr gemütlich und befindet sich in der Nähe eines Strandes. Die Unterkunft hat mehrere Einzel- und Mehrbettzimmer, eine gemeinsame Küche und einen Pool. Hier findest du auch Zeit zum Entspannen - am besten in der größten aller mexikanischen Erfindungen: der Hängematte!

Wenn du an einem Freitag oder am Wochenende landest, wirst du zunächst in Guadalajara untergebracht.  Am Montag startest du dann die Arbeit in deinem Projekt.

Sprachkenntnisse im Tierschutz - Projekt in Mexiko

Unsere mexikanischen Mitarbeiter sprechen gutes Englisch, daher brauchst du für unser Tier - und Naturschutz - Projekt kein Spanisch.

Hier findest du Erfahrungsberichte unserer Freiwilligen im Naturschutz - Projekt in Mexiko!

Mexico Conservation Management plan
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Global Gap Auslandsjahr
Nach oben ▲