Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Jura und Menschenrechte in Asien: die Mongolei

Überblick
  • Projekt - Standorte: Ulan Bator
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab vier Wochen
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Auslandspraktikum Jura in Ulan Bator

Jura & Menschenrechts - Praktikum in der MongoleiDu interessierst dich für ein Jura - Praktikum im Ausland? Oder du möchtest eine Menschenrechts – Organisation unterstützen? In beiden Fällen bist du in der Mongolei willkommen. In der Hauptstadt Ulan Bator kannst du in einem großen Unternehmen oder bei einer Menschenrechts - Organisation Berufserfahrung sammeln und so deinen Lebenslauf aufbessern.

Für die Praktika solltest du bereits grundlegende juristische Vorkenntnisse mitbringen, beispielsweise durch ein begonnenes Studium. Falls du noch keine Vorkenntnisse hast, kannst du ein anderes Land für dein Praktikum wählen, beispielsweise Südafrika.

Jura und Menschenrechte in der Mongolei

Vor weniger als zwei Jahrzehnten stand die Mongolei unter dem politischen Einfluss der ehemaligen UDSSR, die auch die rechtlichen Rahmenbedingungen im Land bestimmte. Der Niedergang der UDSSR im Jahre 1990 bedeutete auch das Ende des alten mongolischen Systems. Zwei Jahre später wurde ein demokratischer Staat mit einer Verfassung verabschiedet. Aufgrund der riesigen Fläche, die das Land im Verhältnis zu ihrer Bevölkerung einnimmt, basierte das Rechtssystem in der Mongolei auf Gewohnheitsrecht und entwickelte sich anfangs nur schleppend. In den letzten Jahren allerdings öffnet sich die Mongolei zunehmend nach außen und führt grundlegende Veränderungen im Rechtssystem durch. In diesem Zusammenhang haben auch die Menschenrechte an Bedeutung gewonnen.

Jura - Praktikum in Ulan Bator

Praktikum Menschen- und Frauenrechte in der MongoleiIn der Mongolei arbeiten wir mit mehreren Institutionen zusammen, die Kunden auf wirtschaftlicher und juristischer Ebene beraten. Ein Beispiel: Du absolvierst dein Praktikum bei einer Organisation, die Unternehmensberatung für verschiedene nationale und internationale Firmen durchführt. Hier wirst in unterschiedliche Aspekte des Rechtsverfahrens einbezogen. So kannst du Rechtsgutachten schreiben, für Rechtsfälle recherchieren, beglaubigte Übersetzungen anfertigen und englische Dokumente prüfen. Du wirst außerdem Gelegenheit haben, Rechtsanwälte zu Anhörungen vor Gericht zu begleiten.  

Menschenrechts – Praktikum in Ulan Bator

Seit 1990 sind in der Mongolei verschiedene Menschenrechts - Organisationen entstanden. Mit einigen von ihnen arbeiten wir zusammen. Eine davon ist zum Beispiel eine große landesweite Organisation für Opfer von Gewalt, darunter viele Frauen, die unter häuslicher Gewalt leiden. Andere Schwerpunkte können Menschenhandel sein sowie der Schutz von Kindern. Wir arbeiten außerdem mit einer Organisation zusammen, die die sozialen Verhältnisse in der Mongolei erforscht. Hier kannst du Forschung zu sozialen Problemen in der Mongolei betreiben und Weiterbildungen im Bereich Staatsbürgerkunde organisieren. 

Die meisten Menschenrechts - Organisationen, mit denen wir zusammen arbeiten, sind gemeinnützig und haben Bedarf an Praktikanten. Du kannst zahlreiche Aufgaben übernehmen und so einen Überblick über die gesamte Arbeit der jeweiligen Organisation bekommen. 

Allgemeines zum Jura – und Menschenrechts - Praktikum

In der Regel arbeitest du im Jura - Praktikum montags bis freitags von 9 bis 17 Uh, wenn du möchtest, auch mal länger. Bei der Arbeit solltest du Eigeninitiative zeigen. Bemühe dich aktiv um Aufgaben und scheue dich nicht, deinem Ansprechpartner Frage
n zu stellen! Kenntnisse in Englisch sind Voraussetzung. Zusätzlich kannst du bei Interesse vor oder parallel zu deinem Praktikum einen Sprachkurs in Mongolisch belegen, um dich mit deinen Kollegen und deiner Gastfamilie besser verständigen zu können. 

Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Naturschutz - Projekt im Ausland
Nach oben ▲