You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 3076758685
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit: Sozialarbeit in Bolivien

Überblick

Wenn du Interesse an einem Einsatz in dieser Destination hast, kontaktiere uns bitte vor deiner Anmeldung.

Überblick
  • Projekt - Standorte: Cochabamba
  • Unterbringung: Gastfamilien
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab zwei Wochen
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Freiwilligenarbeit in Kindertagesstätten, Behindertenzentren und Altenheimen

Sozialarbeit mit Kindern in Bolivien

In der drittgrößten Stadt Boliviens, in Cochabamba, arbeiten wir mit zahlreichen sozialen Einrichtungen, die sich um Kinder und auch Erwachsene kümmern. Die Einrichtung kämpfen oft mit knappen Mitteln und sind über die Unterstützung von Freiwilligen sehr froh.

In deinem Freiwilligendienst spielt es keine Rolle, wo du im Leben stehst. Ob du gerade die Schule beendet hast und Auslandserfahrung sammeln möchtest, eine Auszeit vom Beruf nehmen willst oder Rentner /in bist - was bei der sozialen Arbeit zählt, ist Engagement, Teamfähigkeit und Spaß an der Arbeit mit Kindern.

Für ausgebildete Sozialarbeiter /innen und Sozialpädagog /innen gibt es spezielle Einsatzmöglichkeiten in den Einrichtungen.

Sozialarbeits - Projekte in Cochabamba

Bolivien ist eines der ärmsten Länder Lateinamerikas. Kindertagesstätten und ähnliche Einrichtungen können ihre Schützlinge oft nur mit dem Allernötigsten versorgen. Hier setzen wir mit unseren sozialen Projekten an. Dein Freiwilligendienst kannst du in einer Kindertagesstätte im Cochabamba-Tal absolvieren. Einige soziale Projekte beschäftigen sich nur mit Jungs oder Mädchen, andere mit körperlich und geistig behinderten Kindern und auch Erwachsenen. Darüber hinaus kannst du in einem Altenheim mithelfen.

Wenn du in deinem Freiwilligendienst mit einer bestimmten Altersgruppe arbeiten willst, gib dies bitte in deiner Anmeldung an. Wir können dich dann in dem für dich am besten geeigneten sozialen Projekt unterbringen.

In vielen Einrichtungen gibt es wenig strukturierte Abläufe für die Kinder, also wenig Routine in ihrem Alltag. Schön ist daher, wenn du eigenständig arbeitest und für die Kinder verschiedene spielerische sowie pädagogische Aktivitäten anbietest. Meist arbeiten zwei Freiwillige in einem sozialen Projekt, so dass ihr euch austauschen könnt und gemeinsam Ideen entwickeln. Selbstverständlich stehen dir auch unsere Projects Abroad - Mitarbeiter /innen in Cochabamba mit Rat und Tat zur Seite!

Freiwilligendienst in einer Kindertagesstätte

Freiwilligenarbeit mit Kindern in Bolivien

In den Einrichtungen wird jede helfende Hand gebraucht. Viele Kinder gehen vormittags zur Schule, andere haben Probleme mit dem Lernen und sind schon ab morgens in der Einrichtung. Oft bleiben diese Kinder sich selbst überlassen, ebenso wie die Schulkinder außerhalb der Schulzeiten. Unsere Freiwilligen füllen diese Lücke und geben Nachhilfe, treiben Sport mit ihnen oder bringen ihnen handwerkliche Tätigkeiten bei. Gruppenarbeiten wie diese werden oft von zwei Freiwilligen gestaltet - eine davon kannst du sein! Im Idealfall kannst du den Kindern auch Lesen und Schreiben beibringen. Dazu solltest du aber über Spanischkenntnisse verfügen. Wenn du Interesse daran hast, teile uns dies bitte im Vorfeld mit.

Darüber hinaus kannst du dich innerhalb der sozialen Projekte auch um einzelne Kinder kümmern, vielleicht um einen Jungen mit körperlicher Behinderung. Eine unserer ehemaligen Freiwilligen hat beispielsweise einem Jungen beigebracht, mit Unterstützung eines Erwachsenen zu laufen - vorher konnte er nur krabbeln!

Soziales Projekt im Behindertenheim

In Bolivien kannst du auch in Behindertenheimen für Kinder tätig werden. Du kannst die Kinder individuell fördern und ihnen zu mehr Selbstständigkeit verhelfen - motorisch wie geistig. Du wirst auch immer mal wieder in kleine Bauarbeiten mit einbezogen, wenn zum Beispiel eine neue Schaukel her muss oder das Fußballfeld ausgebessert werden soll. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und zum Beispiel die Wände der Kindertagesstätte bunt anmalen oder einen Garten anlegen.

Praktikum Soziale Arbeit für Studenten

In Bolivien hast du die Möglichkeit, als Student oder Azubi der sozialen Arbeit ein Praktikum zu absolvieren, das von deiner Universität als Pflichtpraktikum anerkannt wird. Hierbei wirst du von staatlich anerkannten Sozialarbeitern betreut und kannst deine im Studium erlernten Fähigkeiten anwenden. Sammle wertvolle Praxiserfahrung, während du gleichzeitig Einblicke in die bolivianische Kultur und das Sozialsystem gewinnst. Ein Praktikum ist ab einer Dauer von 4 Wochen möglich. Voraussetzung ist, dass du zum Zeitpunkt deines Praktikums Soziale Arbeit oder einen ähnlichen Studiengang studierst. Zudem werden fortgeschrittene Spanischkenntnisse vorausgesetzt.

Arbeit mit jungen Frauen und weitere Projekte

Wir arbeiten in Bolivien auch mit einem Zentrum für jungen Frauen zusammen, die Opfer von Missbrauch wurden. Hier geht es darum, Aktivitäten mit ihnen zu unternehmen, bei denen sie sich wohl fühlen und sich gut beschäftigen können. Ideal ist, wenn du eigene Ideen hast oder Hobbys hast, die du gut einbringen kannst. Vielleicht möchtest du mit den Frauen künstlerisch arbeiten, tanzen oder Yoga machen?

Wenn du gerne Sport treibst, ist unser Fußball – Gemeinwesenprojekt das richtige. Hier trainierst du mit Kindern aus ärmeren Familien und kümmerst dich auch darüber hinaus um die Kinder und ihre Familien.

Freiwilligenarbeit im Waisenhaus oder Kinderheim in Bolivien

In den vergangenen Jahren haben unsere Freiwilligen direkt mit Kindern in Waisenhäusern und Kinderheimen in Bolivien gearbeitet. Mit ihrem Engagement konnten sie zusammen mit den Einrichtungen große Fortschritte erreichen und die Lebensbedingung der Kinder durch ihre Betreuung und pädagogische Förderung verbessern. Dennoch haben wir nun entschieden, unseren Arbeitsschwerpunkt von Waisenhäusern und Kinderheimen hin zu Gemeinde- und familienbasierter Kinderbetreuung zu verlegen. Als Organisation haben wir diese Entscheidung getroffen weil wir glauben, dass stabile Familienverhältnisse für alle Kinder mit denen wir arbeiten am besten sind. Hier kannst mehr über Freiwilligenarbeit in Waisenhäusern und unsere Einstellung dazu lesen.

Was bedeutet das für unsere Projekte?

Anstelle von Freiwilligenarbeit in Waisenhäusern in  werden sich unsere Freiwilligen zukünftig in Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen engagieren oder Seniorengruppen und Beratungsgruppen für Mütter mit jungen Kindern unterstützen. Auf diese Weise können wir als Organisation unsere Beziehung zu unseren Partnergemeinden stärken und – noch viel wichtiger – Familien dabei helfen, zusammenzubleiben und aufzublühen.

Bolivia Care Management Plan
Ruf' uns an:
+49 3076758685
Schulferien - Specials
Nach oben ▲