A Projects Abroad volunteer teaching English in Ecuador

Freiwilligenarbeit Unterrichten in Ecuador

Wohne und arbeite auf den Galapagos-Inseln und unterstütze Kinder aus benachteiligten Verhältnissen beim Verbessern ihrer Englischkenntnisse

Auf einen Blick

Engagiere dich mit uns als Freiwillige/r im Bereich Unterrichten in Ecuador und hilf den Kindern vor Ort ihre englischen Sprachkenntnisse zu verbessern. Auf den Galapagos-Inseln arbeitest du an der Seite von Lehrer/innen in Kindergärten und Schulen, und unterstützt sie bei ihrer Arbeit. Freiwilligenarbeit ist eine tolle Möglichkeit praktische Unterrichtserfahrung zu sammeln, was dir in deiner zukünftigen Berufslaufbahn zugute kommen kann.

Die unglaubliche Biodiversität der Galapagos-Inseln macht den Tourismus zu einer sehr wichtigen Wirtschaftsbranche für das Land. Die Menschen vor Ort müssen Englisch verstehen und sprechen, um im Arbeitsmarkt bestehen zu können. Indem du Umgangsenglisch unterrichtest, vermittelst du Kindern die nötigen Fähigkeiten und Selbstvertrauen im Sprachgebrauch. Du sammelst Praxiserfahrung beim Planen von Unterrichtsstunden und Aktivitäten, die die Kinder zum Sprechen und Erlernen von neuen Wörtern ermutigen.

Die Galapagos-Inseln sind ein wirklich einzigartiges Reiseziel und nur wenige Menschen haben die Chance eine Weile vor Ort zu leben. Als Freiwillige/r im Bereich Unterrichten in Ecuador wohnst du bei einer lokalen Gastfamilie oder in einer Gemeinschaftsunterkunft zusammen mit anderen Freiwilligen. Du kannst zu den wenigen Glücklichen gehören, die auf den Galapagos-Inseln ein zweites Zuhause finden!  

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen

Passt Freiwilligenarbeit im Unterrichten in Ecuador zu mir?

Dieses Projekt passt perfekt zu allen, die gerne Erfahrung im Unterrichten sammeln möchten. Du machst Praxiserfahrung in einer fremden Umgebung und arbeitest mit qualifizierten Lehrer/innen. Falls du Lehrer/in werden möchtest, bereichert diese Erfahrung deinen Lebenslauf ganz besonders. Außerdem liefert dir deine Freiwilligenarbeit viel Gesprächsstoff für ein Vorstellungsgespräch oder eine Bewerbung an der Universität.


Dieses Projekt steht allen offen, die sehr gut Englisch sprechen können. Du benötigst keine vorherige Erfahrung im Unterrichten, da du an der Seite des lokalen Personals arbeiten wirst. Wir organisieren auch Workshops für alle unsere Freiwilligen in den Unterrichts-Projekten, bei denen du Ideen austauschen, Ratschläge einholen, und Herausforderungen besprechen kannst.


Während der Fokus dieses Projekts auf dem Englischunterricht liegt, kannst du auch gerne noch ein oder zwei weitere Fächer unterrichten, an denen du interessiert bist. Bespreche dies gern mit deinem Supervisor.


Unsere Freiwilligenprojekte im Unterrichten in Ecuador finden das ganze Jahr hindurch statt. Du kannst jederzeit mit einer Mindestaufenthaltsdauer von zwei Wochen einsteigen. Wir ermutigen dich dazu länger zu bleiben, damit du mit deiner Freiwilligenarbeit noch mehr erreichen kannst.

Flashcards are used to teach the children English words at one of our volunteer teaching placements in Ecuador

Was sind meine Aufgaben in diesem Projekt?

Als Freiwillige/r im Unterrichten von Englisch in Ecuador ist deine Hauptaufgabe das Unterrichten von kleinen Kindern in Umgangsenglisch in öffentlichen Schulen. Du arbeitest mit dem lokalen Personal und den Lehrer/innen vor Ort zusammen, die dir Ratschläge geben und dich unterstützen können.  


  • Vermittle Kindern Selbstvertrauen im Umgang mit der englischen Sprache
  • Assistiere in anderen Fächern, die dich interessieren
  • Arbeite während der Schulferien in einem Sommercamp
  • Unterrichte Umgangsenglisch im Projects Abroad English Centre

Im Unterrichts-Projekt in Ecuador fokussiert sich deine Freiwilligenarbeit auf folgende Bereiche:


Hilf beim Verbessern von Umgangsenglisch


Als freiwillige/r Englischlehrer/in kannst du dabei helfen, der neuen Generation junger Ecuadorianer/innen Selbstvertrauen im Sprachgebrauch zu vermitteln. Du hilfst ihnen ihre Aussprache, Lautsprache und Grammatik zu verbessern.


Wir organisieren auch Unterricht im Sprechen, damit die Schüler/innen ihre mündlichen Fertigkeiten verbessern können. Du und die anderen Freiwilligen spielen eine wichtige Rolle in diesem Unterricht.


Assistiere in anderen Fächern, die dich interessieren


Falls du Fähigkeiten oder Wissen im Unterrichten von anderen Fächern mitbringst, kannst du die Lehrer/innen vor Ort auch in diesen Bereichen unterstützen. Zum Beispiel kannst du andere Sprachen (Deutsch oder Französisch), IT, Mathematik und Naturwissenschaften unterrichten.


Arbeite während der Schulferien in einem Sommercamp


Während der Schulferien im März und April kannst du dich an unserem Sommercamp beteiligen und dich auf das Unterrichten der lokalen Kindern in Englisch, Kunst und Sport fokussieren. Zum Sportunterricht können Schwimmen, Basketball, und Fußball gehören, sowie jede andere Sportart, für die du dich interessierst. Die Kinder im Camp sind zwischen 3 und 11 Jahre alt.


Unterrichte Umgangsenglisch für Erwachsene


Wir betreiben auch ein English Centre im Projects Abroad Büro. Du kannst hier Umgangsenglisch für Erwachsene und Kinder unterrichten. Du kannst dich entweder nur hier einsetzen, oder das Projekt mit der Arbeit in einer Schule verbinden.  

Wo werde ich arbeiten?

San Cristobal

Du wohnst und arbeitest auf der Insel San Cristóbal. Die Insel ist Teil des Galapagos Archipels, das sich etwa 1000 km entfernt vom Festland Ecuadors im Pazifischen Ozean befindet.


Zahlreiche mit Pflastersteinen gebaute Straßen und eine schön gestaltete Anlegestelle im Hafen machen Puerto Baquerizo Moreno zu einem bezaubernden Ort, den du an deinen freien Abenden vielseitig erkunden kannst. Im Ort gibt es mehrere, unberührte, weiße Sandstrände, von denen aber nur zwei für Menschen zugänglich sind. Alle anderen Strände sind Schutzgebiete für die Seelöwen der Insel.


Es gibt zwei Einsatzorte. Du kannst Umgangsenglisch im Projects Abroad English Centre unterrichten, oder du arbeitest als Lehrerassistent/in in einer öffentlichen Schule. Du kannst dich auch in beiden Projekten einsetzen. Falls du dich während der Schulferien engagieren möchtest, unterrichtest du in einem Sommercamp für die lokalen Kinder.


Wenn du gerne Zeit im Freien verbringst, kannst du Wochenendausflüge in andere Gegenden der Insel machen.

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Ecuador.

Wie sieht mein typischer Tagesablauf als freiwillige/r Englischlehrer/in in Ecuador aus?

Der genaue Ablauf deines Tages hängt von deinem Einsatzort ab.


Wenn du Umgangsenglisch im Projects Abroad Büro unterrichtest, dann beginnt dein Arbeitstag normalerweise gegen 12 Uhr und dauert bis zum frühen Abend. Während des Unterrichts fokussierst du dich auf das gesprochene Englisch deiner Schüler/innen und hilfst ihnen dabei bessere Gespräche auf Englisch zu führen. Du kannst zum Beispiel Szenarien gestalten und die Schüler/innen dazu auffordern dazu passende, einfache Gespräche zu führen. Am wichtigsten ist es, dass die Schüler sich so wohl wie möglich fühlen.


Wenn du Englisch in einer öffentlichen Schule vor Ort unterrichtest, dann arbeitest du normalerweise von etwa 7:30 Uhr bis 14 Uhr. Im Unterricht geht es um Umgangsenglisch, und du hilfst den Kindern auch ihre Zeichensetzung und Grammatik zu verbessern.


Du kannst dich auch in beiden Projekten einsetzen, und somit morgens in der Schule und nachmittags in unserem Büro arbeiten.


Abends und an den Wochenenden hast du frei und kannst die Insel gemeinsam mit den anderen Freiwilligen erkunden.


Mach auch das Beste aus den gemeinsamen Mahlzeiten mit deiner Gastfamilie und lerne hier mehr über die Kultur Ecuadors und das Leben auf den Galapagos-Inseln.

Students sing along with the volunteer teaching English in Ecuador

Was sind die Ziele dieses Unterrichts-Projekts?

Das Hauptziel dieses Projekts ist die Unterstützung von Bildung in benachteiligten Schulen und Gemeinden. So können wir dazu beitragen die Ungleichheit im Bereich der Bildung zu mindern.


In den letzten Jahren hat Ecuador viele Fortschritte in der Schaffung von Grundschulbildung für alle Kinder gemacht. Die Alphabetisierungsrate unter Jugendlichen liegt aktuell bei 99%. Jedoch gibt es immernoch einen großen Unterschied zwischen der Qualität der Bildung in den öffentlichen Schulen im Vergleich zu den privaten Schulen. Schulen in ländlichen Gebieten fehlt es an Ausstattung, und zu wenig Lehrer/innen kommen auf eine große Anzahl von Kindern. Die Lehrer/innen brauchen dringend Hilfe in der Unterrichtsführung.


Außerdem ist der Tourismus aufgrund der unglaublichen Biodiversität der Galapagos-Inseln zu einer sehr wichtigen Wirtschaftsbranche vor Ort geworden. Die Menschen vor Ort müssen Englisch verstehen und sprechen können, um in der Arbeitswelt bestehen zu können.


Wir brauchen deine Hilfe, um die Englischkenntnisse vor Ort zu verbessern und die lokalen Lehrer/innen zu unterstützen. Durch das Unterrichten von Umgangsenglisch vermittelst du den Kindern die nötigen Fähigkeiten und Selbstvertrauen im Sprachgebrauch.


Wir haben zwei langfristige, nachhaltige Ziele für unser Unterrichts-Projekt in Ecuador festgelegt:


  • Verbessern der Englischkenntnisse
  • Verbessern der Unterstützung im Unterricht


Engagiere dich in der Freiwilligenarbeit im Unterrichten in Ecuador und hilf uns dabei, diese Ziele zu erreichen.

A volunteer teaching in Ecuador helps her students with the arts project

Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Während deines Aufenthalts in San Cristóbal teilst du dir eine Unterkunft mit anderen Projects Abroad Freiwilligen und Praktikant/innen. Auf diese Weise kannst du wunderbar die Freiwilligen und Praktikant/innen kennenlernen, die sich gemeinsam mit dir engagieren, und ihr könnt Erfahrungen austauschen und eure Umgebung in eurer Freizeit gemeinsam erkunden. Du kannst dir auch wünschen, in San Cristóbal bei einer Gastfamilie untergebracht zu werden.

Die Unterkunft ist sicher, sauber und gemütlich. Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Unsere Projekte in Ecuador finden auf den Galapagos-Inseln statt. Diese Gegend ist berühmt für die Forschungsarbeiten von Charles Darwin und ihre vielen, einzigartigen Tierarten. Die Inseln sind der ideale Ort, um die natürliche Schönheit Ecuadors zu erkunden.

Während du dich hier als Freiwillige/r engagierst, lohnt es sich die wunderschönen Strände zu besuchen, wo Seevögel am Himmel kreisen und Seelöwen im Sand faulenzen. Du kannst entlang der Küste auch Schnorcheln und Tiefseetauchen gehen.

Eine Wanderung am Fuß einer der vielen Vulkane, aus denen Galapagos besteht, ist ein spektakuläres und aufregendes Erlebnis! Du kannst dem Darwin Wanderweg folgen oder auf der Halbinsel Punta Pitt wandern.

Es gibt viele Museen und Kunstgalerien, in denen du mehr über die Kultur und Geschichte lernen kannst. Du kannst dich auch mit Einheimischen unterhalten und Souvenirs auf geschäftigen Märkten kaufen.

Das Tolle an einem Einsatz in unseren Projekten ist es, dass du andere Freiwillige kennenlernen kannst. Du kannst die Galapagos-Inseln also entweder alleine erkunden, oder gemeinsam mit deinen neuen Freund/innen reisen. 

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!