A students learns to use the computer at one of our Projects Abroad volunteer IT teaching placements in Sri Lanka

Computerunterricht in Sri Lanka

Nutze dein Wissen und bringe Schülern/innen wichtige IT-Fähigkeiten in einer Schule oder in einem Weiterbildungszentrum bei

Auf einen Blick

Nimm am IT-Projekt in Sri Lanka teil und verbessere die Computerkenntnisse von Kindern und Erwachsenen. Du kannst dir aussuchen, ob du lieber in einer lokalen Schule oder einem Weiterbildungszentrum arbeiten möchtest. Beides bietet eine optimale Gelegenheit lokale Gemeinden zu unterstützen und IT-Unterrichtserfahrung zu sammeln.


In Sri Lanka kennen sich nur ca. 28% der Menschen mit dem Computer aus. Viele benachteiligte Gemeinden haben kein Geld, um sich einen Computer zu kaufen. Durch den Computerunterricht eröffnest du dem ein oder anderen Berufschancen, da Computerfähigkeiten sehr gefragt sind. Zudem lehrst du wie man den Computer zur Kommunikation, Recherche und zum Entspannen nutzen kann.


Du wohnst in Kalutara oder Udubaddawa bei einer Gastfamilie. Nutze die Zeit, um wunderschöne Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Freunde dich auch mit den anderen Freiwilligen aus der ganzen Welt an und sammelt gemeinsam Erfahrungen, an die ihr euch immer zurückerinnern werdet.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Zwei Wochen

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen

Passt Computerkenntnisse in Sri Lanka unterrichten zu mir?

Interessierst du dich für das Reisen und andere Kulturen? Möchtest du einen neuen Ort erkunden und gleichzeitig anderen helfen? Dann passt das Computerprojekt in Sri Lanka sehr gut. Du förderst die IT-Kenntnisse der Einheimischen und kannst außerdem die Arbeitserfahrung in deinen Lebenslauf packen.


Du brauchst keine Fachkenntnisse, um dich zum Projekt anzumelden. Bei deiner Ankunft bekommst du eine gute Einführung, wo dir alles Wissenswerte erklärt wird. Außerdem arbeitest du stets mit anderen IT-Lehrern/innen zusammen und kannst sie um Rat bitten. Grundlegende Computerkenntnisse reichen also aus.


Wir bieten das IT-Projekt in Sri Lanka das ganze Jahr über an und du kannst dich für mindestens zwei Wochen für das Weiterbildungszentrum oder für mindestens vier Wochen für die Schule anmelden. Such dir einfach einen für dich passenden Zeitraum aus.

A volunteer helping her student on the computer during her IT teaching work experience in Sri Lanka

Was sind meine Aufgaben?

Während deiner Zeit in Sri Lanka hilfst du Kindern und Erwachsenen beim Ausbau ihrer Computerfähigkeiten. Zu deinen Aufgaben gehören:


  • Kindern und Erwachsenen im Weiterbildungszentrum einfachen Computerunterricht anbieten
  • Die IT-Fähigkeiten von Schulkindern an einer lokalen Schule ausbauen
  • Den Schülern/innen auch bei der Verbesserung ihres Englisches helfen

Deine Arbeit fokussiert sich auf folgende Bereiche:


Biete Kindern und Erwachsenen im Weiterbildungszentrum einfachen Computerunterricht an


Wir kooperieren mit einem Weiterbildungszentrum, wo du mit Kindern und Erwachsenen an deren Computerkenntnissen arbeiten kannst. Bringe ihnen Grundlagen bei, wie Microsoft Office oder das Internet für Recherchen zu nutzen.


Baue die IT-Fähigkeiten von Schulkindern an einer lokalen Schule aus


Du kannst auch freiwilligen Computerunterricht in Sri Lanka an einer lokalen Schule anbieten. Hier würdest du IT-Lehrern/innen im Klassenzimmer helfen und mit Schülern/innen im Alter von 11 und 12 arbeiten. Die meiste Zeit bringst du ihnen Programme, wie Microsoft Word oder Paint, bei.


Helfe den Schülern/innen auch bei der Verbesserung ihres Englisches


In dem Weiterbildungszentrum und auch in der Schule hast du die Möglichkeit englische Kommunikation mit den Teilnehmern/innen zu üben. Englisch ist eine nützliche Sprachkenntnis und kann bei der späteren Jobsuche von Vorteil sein. Lerne mit den Schülern/innen die Aussprache und ein paar Vokabeln.

Wo in Sri Lanka werde ich arbeiten?

Du arbeitest entweder in Kalutara oder Udubaddawa. Beide Ortschaften sind an der Westküste Sri Lankas. Das öffentliche Verkehrsnetz ist günstig und gut ausgebaut, sodass du in deiner Freizeit das Land relativ einfach erkunden kannst. Sri Lanka heißt viele Besucher/innen willkommen, da es eine echte Naturschönheit ist und ein reiches kulturelles Erbe vorweist.

Udubaddawa

Udubaddawa ist eine kleine Stadt, in der es aber alles Nötige gibt, wie z.B. Supermärkte. Hier arbeitest du in einem Weiterbildungszentrum mit Kindern und Erwachsenen.

Kalutara

Kalutara ist eine große Stadt mit vielen Touristen/innen und guten Reiseverbindungen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit hier ist der buddhistische Tempel, der über die Stadt hinwegsieht. Hier arbeitest du an einer lokalen Schule und unterrichtest Schüler/innen im Alter von 11 oder 12.

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Sri Lanka

Ein typischer Tagesablauf als Freiwillige/r beim Computerunterricht in Sri Lanka

Nach einem leckeren Frühstück bei deiner Gastfamilie machst du dich mit den Bus oder zu Fuß, wenn du nah genug wohnst, auf den Weg in die Einrichtung. Am ersten Tag zeigt dir ein/e Projects Abroad Mitarbeiter/in den Weg.


Du arbeitest Montag bis Freitag und normalerweise von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr an der Schule und von 9 Uhr bis 17.30 Uhr im Weiterbildungszentrum. Im Weiterbildungszentrum kannst du optional auch am Wochenende arbeiten.  


Deine genauen Tagesaufgaben hängen von der Einrichtung ab, für die du dich entscheidest. Egal wofür du dich entscheidest, die meiste Zeit des Tages verbringst du damit den Schülern/innen Grundlagen am Computer beizubringen. Wenn sie sich gut entwickeln, kannst du ihnen auch weitere IT-Fähigkeiten lehren.


Sobald du den Arbeitstag hinter dir hast, kannst du deine Freizeit zum Erkunden nutzen. Wir organisieren regelmäßig gesellschaftliche Events für unsere Freiwilligen, an denen du neue Freunde und die lokalen Mitarbeiter/innen kennenlernen kannst. Verbringe deine Abende auch mit deiner Gastfamilie, um mehr über das Leben der Einheimischen zu lernen. Natürlich solltest du dir auch das Land anschauen, es gibt so viel zu entdecken.

Two students do an exercise on computers while being helped by a volunteer teaching IT in Sri Lanka.

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Hauptziel des Projekts ist es die Computerkenntnisse der Einheimischen in Sri Lanka zu verbessern.


Nach einer lokalen Erhebung in 2017 zufolge kennen sich nur 28% der Bevölkerung mit dem Computer aus. Viele Menschen aus benachteiligten Gemeinden haben kein Geld sich einen zu kaufen. Die meisten Kinder und Erwachsene haben also sehr limitierte Möglichkeiten die Computernutzung zu erlernen. Dieses Problem muss angegangen werden, da in unserer digitalen Welt Computerfähigkeiten immer wichtiger werden.


Als Freiwillige/r unterrichtest du Erwachsenen und Kindern grundlegendes IT-Wissen, sodass sie einen Computer einfach bedienen können. Du zeigst ihnen, wie sie das Internet zur Recherche oder Programme, wie Microsoft Office, nutzen können. Dadurch haben sie später bessere Chancen auf einen Arbeitsplatz.


Nimm am Computerprojekt in Sri Lanka teil, sammle IT-Unterrichtserfahrung und helfe uns die Computerkenntnisse der lokalen Bevölkerung auszubauen.

A group of students with a volunteer doing a teaching IT placement in Sri Lanka.

Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Colombo oder in der Umgebung der Stadt. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Sri Lankas einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Sri Lanka ist weit bekannt für seine diversen Landschaften. Von Stränden bis zum tropischen Dschungel findet jede/r etwas, das ihr/ihm in diesem dynamischen Land gefällt.

Den geschäftigen Pettah Markt solltest du unbedingt besuchen. Du kannst dich mit freundlichen Verkäufer/innen unterhalten, handgemachte Produkte kaufen, und die eklektische Stimmung um dich herum genießen. Für eine kulturelle Bereicherung kannst du den Nachmittag im Nationalmuseum von Colombo verbringen. Der buddhistische Tempel Gangaramaya mit seiner großen Sammlung von Artefakten ist auch ein Highlight.

Die Stadt Galle ist ein Seehafen mit starkem holländischem Erbe und vielen alten Kolonialgebäuden. Du kannst auch ins Landesinnere reisen, um in den Hügellandschaften zu wandern, in kühlen Wasserfällen zu schwimmen, und traditionelle Städte zu besuchen.

Unter Sri Lankas Nationalparks gibt es auch Safariparks, in denen du wilde Tiere, zum Beispiel Leoparden und Elefanten, beobachten kannst. Oder verbringe einen frühen Morgen beim Vögel beobachten in einem der geschützten Sumpfgebiete. Es gibt auch Regenwald-Reservate reich an tropischer Biodiversität.

Du teilst diese einzigartige Erfahrung mit vielen anderen Freiwilligen. Du kannst also entweder alleine reisen, oder deine Freizeit mit Freund/innen verbringen, die du auf deiner Reise kennenlernst. 

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!