Projects Abroad male intern waits to examine patients at a medical outreach in Kenya.

Medizin Praktikum in Kenia

Sammle medizinische Arbeitserfahrung durch die Arbeit mit Ärzten/innen und bei Outreach-Programmen rund um die Gesundheit

Auf einen Blick

Mach bei unserem medizinischen Praktikum in Kenia mit, sammle internationale Arbeitserfahrung und begleite erfahrene medizinische Fachkräfte bei ihrer Arbeit. Es gibt verschiedene Einrichtungen, zwischen denen du wählen kannst, wie beispielsweise Krankenhäuser, Krankenstationen, oder Tagesstätten für Menschen mit unheilbaren Krankheiten.


Das Praktikum bietet dir eine großartige Möglichkeit, um einen guten Einblick in die Gesundheitsversorgung eines Entwicklungslandes zu bekommen. Wir werden dir die verschiedenen Erkrankungen erklären und wie man diese diagnostiziert und behandelt. Du kannst zwischen Krankenhausabteilungen wählen, sodass du dir auch mögliche Spezialisierungen für deine eigene Zukunft anschauen kannst. Außerdem organisieren wir regelmäßig Outreach-Programme in benachteiligten Gemeinden bei denen du direkt bei den Gesundheitschecks mithilfst.


Während deines internationalen Medizin Praktikums wohnst und arbeitest du in Nanyuki in Kenia. Du lernst dort schnell das alltägliche Leben der Einheimischen kennen, vor allem auch weil du bei einer Gastfamilie untergebracht bist. Jede Woche organisieren wir Events an denen du die anderen Praktikanten/innen und Freiwilligenarbeiter/innen besser kennenlernen kannst.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen

Passt dieses Humanmedizin Studium zu mir?

Bist du Schüler/in und überlegst dir in der Medizin zu arbeiten? Oder bist du vielleicht bereits Medizinstudent/in und möchtest Arbeitserfahrung sammeln? Wenn du eine dieser Fragen mit ja beantworten kannst, dann ist dieses Praktikum genau das Richtige für dich.


Du begleitest erfahrene einheimische Ärzte/innen und Krankenpfleger/innen und kannst dadurch viel lernen. Du bekommst wertvolle Eindrücke in die verschiedenen medizinischen Herausforderungen, mit denen die Menschen in Kenia täglich kämpfen müssen. Diese Erfahrung ist auch für deinen Lebenslauf wertvoll und außerdem ergeben sich hieraus interessante Punkte für Bewerbungsgespräche oder für Essays. Die Outreach-Programme zeigen zudem, dass du dich gerne für Leute einsetzt, die Hilfe benötigen.


Für die Anmeldung zu unserem Programm gibt es keine Voraussetzungen. Du musst dich einfach nur für die Medizin begeistern und bereit sein zu lernen. Es gibt verschiedene Einrichtungen zwischen denen du wählen kannst, je nachdem was dich interessiert. Wenn du länger bleibst, hast du auch die Möglichkeit verschiedene Krankenhausabteilungen kennenzulernen.


Unser medizinisches Praktikum in Kenia wird das ganze Jahr angeboten, du musst dich jedoch für mindestens 2 Wochen anmelden. Du kannst dir deinen Start und dein Ende ganz frei wählen, jedoch empfehlen wir dir länger zu bleiben damit du mehr Erfahrungen sammeln kannst und bei mehreren Outreach-Programmen dabei sein kannst.

Female medical intern examines a woman's mouth with a healthcare worker at a medical outreach in Kenya.

Was sind meine Aufgaben?

Dieses Praktikum ist eine Mischung aus Fachpersonal begleiten und selbst Hand anlegen; von beidem wirst du viel lernen können. Deine Aufgaben sind unter anderem:


  • Erfahrene Ärzte/innen und Krankenpfleger/innen bei ihren Rundgängen begleiten
  • Bei verschiedenen medizinischen Aufgaben mithelfen
  • An Outreach-Programmen in benachteiligten Gemeinden teilnehmen
  • Bei lehrreichen Workshops von den einheimischen Mitarbeitern/innen neue Fähigkeiten lernen

Deine Arbeit fokussiert sich auf folgende Bereiche:


Erfahrene Ärzte/innen und Krankenpfleger/innen bei ihren Rundgängen begleiten


Deine Hauptaufgabe während deines Praktikums wird es sein den Ärzten/innen und Krankenpflegern/innen bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Du wirst hierbei verschiedene Erkrankungen sehen, die du so von zuhause nicht kennst. Wir bringen wir bei wie man diese diagnostizieren und behandeln kann. Wir ermutigen dich stets Fragen zu stellen und Notizen zu machen, um so viel wie möglich aus deinem Praktikum zu lernen. So kannst du wertvolle Arbeitserfahrung während deines Praktikums in Kenia sammeln.


Bei verschiedenen medizinischen Aufgaben mithelfen


Je nach deiner bisherigen Erfahrung wirst du auch die Möglichkeit haben mal selbst praktisch tätig zu sein. Du kannst die Krankenakten führen, Blutdruck messen oder Schluckimpfungen verabreichen. Natürlich könntest du auch beim Wundverband anlegen oder beim Nähen helfen. Ehemalige Praktikanten/innen haben bei der Diagnose, Behandlung und bei Gesprächen über HIV/AIDS, Tuberkulose oder Unterernährung geholfen.


Alle Aktivitäten finden natürlich unter Beaufsichtigung statt. Nur wenn du das Training hast und die einheimischen Fachkräfte von deinem Können überzeugst, darfst du direkt mit den Patienten arbeiten.

An Outreach-Programmen in benachteiligten Gemeinden teilnehmen


Projects Abroad organisiert regelmäßige Outreach-Programme in Gemeindezentren oder in Dorfschulen in der ländlichen Gegend. Diese Programme sind besonders für Leute in benachteiligten Gemeinden, die sonst keinen Zugang zu einer regelmäßigen medizinischen Versorgung haben.


Unter Anleitung von medizinischen Fachkräften hilfst du hier bei Gesundheitschecks und bei einfachen Behandlungen mit. Es wird zum Beispiel der Blutdruck oder der Blutzuckerspiegel gemessen. Außerdem machst du auch Wundverbände, führst Impfungen durch oder HIV-Tests.


Bei lehrreichen Workshops von den einheimischen Mitarbeitern/innen neue Fähigkeiten lernen


Medizinische Workshops bieten dir die Chance dein Wissen noch weiter auszuweiten. Normalerweise führt unser Medizinischer Koordinator die Workshops aus. Du kannst dabei viele Fragen stellen und deine Erfahrungen mit denen der anderen Praktikanten/innen austauschen. Zudem lernst du auch neue Fähigkeiten, die du dann direkt in deiner Einrichtung oder bei den Outreach-Programmen anwenden kannst.

In welchen Abteilungen kann ich während meines Humanmedizin Praktikums arbeiten?

Wenn du im Universitätskrankenhaus arbeitest, gibt es viele verschiedene Abteilungen, die du dir anschauen kannst:


  • Allgemeinmedizin
  • Zahnmedizin
  • Chirurgie
  • Entbindungsstation
  • Pädiatrie
  • Palliativmedizin
  • Laboratorium
  • Pharmazie


Du kannst dir außerdem aussuchen, ob du lieber in einem staatlichen Gesundheitszentrum, in einem Mutter und Kind Krankenhaus oder in einem Palliativ Center arbeiten willst. Die Palliativ Center spezialisieren sich auf die Fürsorge von Menschen mit unheilbaren Krankheiten.

Female Dentistry Intern sits down with a local dentist during a Medicine Internship in Kenya.

Wo werde ich in Kenia arbeiten?

Nanyuki

Du wirst in der Kleinstadt Nanyuki etwa 200 km nördlich von der Hauptstadt Nairobi arbeiten. Du Stadt ist zwar klein, jedoch bietet sie alles, was man braucht. Dazu gehören Lebensmittelläden, Restaurants und Banken. Um Nanyuki herum gibt es viele Tierschutzgebiete, die du in deiner Freizeit besuchen kannst.


Du kannst dich bei deinem Praktikum für eine der verschiedenen Einrichtungen entscheiden:

  • Staatliches Gesundheitszentrum
  • Palliativ Center
  • Mutter und Kind Krankenhaus
  • Universitätskrankenhaus


In allen Einrichtungen werden Menschen mit ganz verschiedenen Erkrankungen aus benachteiligten Gemeinden behandelt.


Es gibt in Kenia viele Nationalparks, jedoch auch einige andere Attraktionen, die du nicht verpassen solltest. Die Landschaft ist atemberaubend - von Wüste zu Regenwälder, Berge und Strände. Besuche auch das Nationalmuseum, erkunde die Swahili Ruinen und kaufe auf den einheimischen Märkten Souvenirs.

FLUGHAFENTRANSFER, FLÜGE UND VISA

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Kenia

Ein typischer Tagesablauf als medizinische/r Praktikant/in in Kenia

Nachdem du das Frühstück bei deiner Gastfamilie genossen hast, geht es an die Arbeit. Ein Kleinbus, der dich täglich bei deiner Gastfamilie abholt und dann später auch wieder absetzt, bringt dich zur Arbeit.


Ein typischer Tag der Praktikanten/innen beginnt um 8:00 Uhr morgens und endet um 16:00 Uhr mittags und das von Montag bis Freitag. Deine exakten Arbeitszeiten machst du aber mit deinem Betreuer vor Ort jede Woche aufs Neue aus. Es gibt auch die Möglichkeit, dass du mal in der Nachtschicht arbeitest, dies muss jedoch zunächst mit deinem Betreuer und unserem Medizinischen Koordinator abgesprochen werden.


Deine Tagesaufgaben sind je nach Einrichtung und je nach deinen eigenen Erfahrungen anders. Medizinstudenten/innen oder die, die bereits einen Abschluss haben, können praktisch mehr mitarbeiten.


Grundsätzlich verbringst du viel Zeit damit die einheimischen Mitarbeiter/innen bei ihrer Arbeit zu begleiten. Das ist eine wirklich gute Gelegenheit, um mal zu sehen wie Ärzte in einem solch resourcenarmen Umfeld arbeiten. Wenn nicht zu viel los ist, erklären dir die Ärzte/innen auch genau den Ablauf der einzelnen Fälle.


Es kann gut sein, dass du auch mal mit anpacken darfst, beispielsweise beim Blutdruckmessen oder Schluckimpfungen verabreichen. Bei unseren Outreach-Programmen wirst du dann mehr selbst machen können, wie zum Beispiel Vitalwerte nehmen oder Wunden verbinden.


Am Ende des Tages kannst du dich voll und ganz dem lokalen Leben hingeben. Nimm dir die Zeit deine Gastfamilie bei einem kenianischen BBQ besser kennenzulernen und komm auch zu unseren Events. Dort kannst du jede Menge neue Freundschaften schließen!

Female Medical intern treats a hand wound on a local woman during a Medical Outreach programme in Kenya.

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Es gibt zwei Hauptziele für dieses Medizin-Praktikum: Zum einen wollen wir dir ein lehrreiches Praktikum bieten und zum anderen wollen wir gemeinsam mit dir eine medizinische Grundversorgung in benachteiligten Gemeinden anbieten.


Viele Praktikanten/innen nehmen bei unserem Projekt teil, weil sie medizinische Arbeitserfahrung für ihren Lebenslauf sammeln wollen. Durch die Arbeit mit Ärzten/innen und Krankenpfleger/innen wirst du sicherlich viele neue Fähigkeiten lernen. Wir fördern auch den interkulturellen Wissensaustausch, bei dem einheimische Mitarbeiter/innen und Praktikanten/innen voneinander lernen können.


Dieses Praktikum ist altruistischer Natur, da wir vor allem den vielen Kenianern/innen, die weder die finanziellen Mittel haben noch die Gesundheitsangebote in ihrer Gegend, einen Zugang zu gesundheitlicher Versorgung gewähren möchten. Projects Abroad organisiert deshalb in diesen ländlichen Gegenden regelmäßig Outreach-Programme, um Leuten eine medizinische Versorgung anzubieten, die sie sonst nicht hätten. Die Arbeit umfasst Wundern verbinden, auf HIV testen, Entwurmungen durchführen und vieles mehr.


Die Hauptziele unserer medizinischen Arbeit in Kenia sind:

  • Den Wissensaustausch fördern
  • Die Qualität des Gesundheitsangebots für Patienten verbessern
  • Für benachteiligten Gruppen den Zugang zur medizinischen Grundversorgung verbessern
  • Die Hygienestandards verbessern
  • Die Malaria-Fälle verringern


2016 haben wir dank Leuten wie dir über 37.000 Patienten/innen helfen können. Nimm an unserem Humanmedizin Praktikum in Kenia teil, erweitere deine medizinischen Fachkenntnisse und hilf benachteiligten Gemeinden.

Medical interns treat local families at a medical outreach day during their Work Experience Placement in Kenya.

Medizin als Wahlfach für Student/innen

Dieses Projekt eignet sich perfekt für Universitätsstudent/innen in den Fächern Medizin und Pflege. Der direkte Einblick und das Wissen, das du erlernst, bereitet dich auf deine Zukunft als Fachkraft in der Medizin vor. Du lernst mit verschiedenen Menschen zusammenzuarbeiten, und bekommst einen weiten Einlick in globale Gesundheitssysteme und die damit verbundenen Themen. Dies kommt deiner Karriere auf lange Frist zugute. Wir können deine Mitarbeit in einem Projekt organisieren, das alle Anforderungen deiner Universität erfüllt. 

Lies mehr darüber, wie wir Projekte in der Medizin als Wahlfach organisieren

Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans

Das Ausmaß unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 

VERPFLEGUNG UND UNTERKUNFT

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Nanyuki. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Kenias einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte

FREIZEIT UND FREIZEITAKTIVITÄTEN

Ein Freiwilligeneinsatz in Kenia ist die perfekte Möglichkeit dieses außergewöhnliche Land zu erkunden. Es werden viele verschiedene Aktivitäten angeboten, und du findest abends und an den Wochenenden sicherlich viel zu tun.

Zu einer Reise nach Ostafrika gehört unbedingt eine Safari. Du kannst auf Entdeckungstour in der Savanne wilde Tiere sehen, zum Beispiel Elefanten, Löwen, und sogar die bedrohte Rothschild Giraffe.

Unsere Projekte finden in der Stadt Nanyuki statt, die auch als Tor zum Mount Kenya bekannt ist. Es lohnt sich einen Tag auf Wanderung am Fuß des Berges zu gehen, den du hier direkt vor der Haustür hast.

Die Abende kannst du in geschäftigen Restaurants verbringen, die Live Musik anhören, und einige der lokalen Speisen kosten. In Kenia solltest du auch unbedingt die Märkte besuchen, auf denen es leuchtende Textilien und handgemachte Skulpturen gibt.

Du kannst in deiner Freizeit entweder alleine das Land erkunden oder mit einer Gruppe reisen. Das ganze Jahr hindurch engagieren sich sehr viele Freiwillige mit uns, und du lernst während deines Aufenthalts sicherlich neue Freund/innen und Kumpel zum Reisen kennen. 

SICHERHEIT UND UNTERSTÜTZUNG DURCH UNSERE MITARBEITER/INNEN

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!