A sports player meets with his team as part of his volunteer sports coaching in Argentina

Sport Projekt in Argentinien

Arbeite als Sporttrainer/in in Argentinien und helfe benachteiligten Kindern ihre sportlichen Fähigkeiten auszubauen

Auf einen Blick

Arbeite als freiwillige/r Sporttrainer/in in Argentinien und helfe die sportlichen Fähigkeiten von jungen Spieler/innen aus benachteiligten Familien auszubauen. Du arbeitest gemeinsam mit lokalen Trainern/innen in einem Sportverein in der Gemeinde. Dies ist eine großartige Gelegenheit Trainingserfahrung zu sammeln und andere zu unterstützen.


Verschiedene Sportarten sind extrem beliebt in Argentinien. Leider haben viele Kinder aus benachteiligten Familien zwar den Wunsch auch am Sport teilzunehmen, können es sich aber aufgrund der finanziellen Bürde nicht leisten. Im Verein werden genau diesen Kindern kostenlose Sporteinheiten angeboten und du hilfst beim Unterrichten der Sportstunden. Dein Fokus ist hauptsächlich auf Fußball und Basketball, aber eventuell kannst du auch beim Hockey, Schwimmen und Turnen mithelfen.


Du arbeitest in Cordoba und wohnst bei einer einheimischen Gastfamilie. Eine perfekte Möglichkeit die Gastfreundschaft, Kultur und Traditionen des Landes kennenzulernen.

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen


Passt dieses Freiwillige Sportprojekt in Argentinien zu mir?

Hast du eine Leidenschaft für Sport, macht dir die Arbeit mit Kindern Spaß und würdest du gerne deren Talente entwickeln? Dann ist diese Freiwilligenarbeit in Argentinien als Sporttrainer/in perfekt für dich!


Wir kooperieren mit einer Sportinitiative in der Gemeinde, die kostenlos Fußball und Hockey Trainingseinheiten für Kinder aus ärmlichen Familien anbietet. Hilf den Kindern dabei ihr Selbstvertrauen auszubauen, ihre Leistung zu entwickeln und ermutige sie fit zu werden.


Es ist eine optimale Möglichkeit, um auch deine eigenen Fähigkeiten auszubauen und Erfahrung als Sporttrainer/in zu sammeln. Keine Sorge, wenn du noch keine Trainingserfahrung hast. Du arbeitest stets mit lokalen Trainern/innen, die sich für die Programme engagieren und die Unterstützung von Freiwilligen toll finden. Sie helfen dir wo immer nötig. Zudem ist auch ein/e Projects Abroad Mitarbeiter/in stets zur Stelle.


Dieses Projekt wird das ganze Jahr angeboten und du kannst dich jederzeit dazu anmelden. Das Minimum sind drei Wochen, jedoch kannst du so lange bleiben wie du möchtest.

Players and coaches pose for a photo during their volunteer sports coaching in Argentina

Was sind meine Aufgaben?

Beim Sport unterrichten in Argentinien arbeitest du mit einer Sportinitiative in Cordoba. Diese bietet kostenlose Trainingseinheiten in verschiedenen Sportarten für Kinder aus benachteiligten Familien an. Zu deinen Aufgaben während deiner Freiwilligenarbeit gehören:


  • Kostenlose Sportstunden für Kinder aus benachteiligten Familien drei Stunden pro Tag anbieten
  • Mit den lokalen Lehrern/innen arbeiten und gemeinsam Sporteinheiten für zwei Stunden pro Tag koordinieren
  • Deinen eigenen Horizont ausweiten und neue Fähigkeiten erlernen

Biete kostenlose Sportstunden an


Der wichtigste Teil deiner Zeit in Argentinien ist das Trainieren von jungen Kindern. Du fokussierst dich hierbei hauptsächlich auf Fußball und Basketball. Eventuell hast du auch die Möglichkeit mit den Kindern Hockey, Schwimmen oder Turnen zu üben.


Koordiniere mit lokalen Lehrern/innen Sporteinheiten


Gemeinsam mit den einheimischen Lehrern/innen kannst du deine Trainingseinheiten planen. Sie kennen die Kinder, mit denen du arbeitest, sehr gut und geben dir ein paar Tipps für den Umgang. Sie sind meist auch erfahrene Trainer/innen und können dir einen guten Einblick verschaffen.


Weite deinen eigenen Horizont aus


Egal ob du Trainingserfahrung hast oder nicht, bei diesem Projekt kannst du viele eigene Fähigkeiten ausbauen. Zunächst kannst du durch die Arbeit mit den erfahrenen, einheimischen Trainern/innen deine eigenen Techniken erweitern. Zudem ist der Aufenthalt in Argentinien eine exzellente Möglichkeit dein Spanisch, das du bereits sprichst, zu verbessern.


Wo werde ich in Argentinien arbeiten

Cordoba

Deine Freiwilligenarbeit findet in Cordoba statt, einer Stadt mit natürlicher Schönheit, von historischer Bedeutung und voller Lebensfreude. Am meisten kommt dies durch die lebhafte Partyszene und bunte Straßenkunst zum Ausdruck.


Mit 1,3 Million Einwohnern/innen ist Cordoba die zweitgrößte Stadt Argentiniens und das Zuhause eines bunten Kulturgemisches. Zu den Kulturen gehören verschiedene Urvölker, italienische Argentinier, spanische Argentinier und Einwanderer aus allen Ecken Europas.


Du arbeitest bei unserem Partner in einem Sportverein mit Schwerpunkt auf Fußball. Jedoch werden Kinder, die kostenlos am Programm teilnehmen dürfen, ermutigt mehrere Sportarten auszuprobieren. Sammle hierbei wertvolle Arbeitserfahrung als Sporttrainer/in in Argentinien.


Abends und am Wochenende hast du jede Menge Zeit, um die Stadt zu erkunden oder einen aufregenden Trip mit den anderen Freiwilligen zu planen.

Flughafentransfer, FlÜge Und Visa

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Argentinien


Ein typischer Tag als Freiwillige/r im Sportprojekt in Argentinien

Nach dem Frühstück bei deiner Gastfamilie machst du dich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg zum Club Atlético Racing, wo dein Arbeitstag um 10 Uhr beginnt. Am ersten Tag zeigt dir eine/r unserer Mitarbeiter/innen den Weg.


In den ersten zwei Arbeitsstunden triffst du dich mit einheimischen Lehrern/innen und koordinierst und planst Trainingseinheiten. Bei diesen Treffen könnt ihr auch über Teamauswahl und Spielstrategien diskutieren.


Um ca. 12 Uhr hast du 1,5 Stunden Mittagspause. Wenn deine Gastfamilie nah genug wohnt, kannst du nach Hause gehen und dort essen und etwas entspannen. Alternativ bringst du dein eingepacktes Mittagessen mit in den Verein.


Sobald die Schulschluss ist, kommen die Kinder in den Verein. Am Nachmittag beginnt also der ganze Spaß! Für den Rest des Tages hilfst du den Kindern ihre grundlegenden Fertigkeiten und Techniken auszubauen. Wenn du Fußballfanatiker/in bist, gibt es hier jede Menge Gelegenheiten deine Leidenschaft zu teilen. Jedoch wirst du ebenso im Basketball-, Hockey-, Schwimm- und Turntraining involviert.


Es kann sein, dass du auch mal abends oder am Wochenende bei Turnieren mithelfen sollst oder sogar selbst daran teilnehmen kannst. Natürlich bleibt aber noch genug Freizeit, um gemeinsam mit den anderen Freiwilligen auf Erkundungsreise zu gehen und deine Gastfamilie besser kennenzulernen.


Cordoba ist eine lebhafte Stadt mit vielen interessanten Restaurants, die du verkosten kannst. Wenn du mal das ganze Wochenende frei hast, kannst du einen Ausflug an die Küste planen. Es warten viele Abenteuer auf dich!

A volunteer teaching sports in Argentina plays ball sports with local children

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Hauptziel ist der benachteiligten Jugend wichtige Lebensfertigkeiten durch sportliche Aktivität beizubringen.


Unterschiedliche Sportarten sind in Argentinien sehr beliebt. Auch wenn viele Kinder gerne am Sport teilnehmen würden, haben einige aufgrund von mangelnden finanziellen Ressourcen nicht die Möglichkeit dazu. Der Verein, mit dem wir kooperieren, bietet benachteiligten Kindern kostenlosen Unterricht an, sodass sie auch eine Chance auf Teilhabe bekommen. Nun brauchen wir deine Unterstützung die Kinder zu trainieren.


Bei dem Projekt kannst du deine Zeit, Energie und Fähigkeiten dafür einsetzen, Kinder zu trainieren und deren Können und Techniken auszubauen. Du wirst sehen, dass jedes Kind anders ist. So oder so werden aber alle von deinem Training profitieren und ihre Performance verbessern können.


Nimm am Freiwilligen Sportprojekt in Argentinien teil und fördere durch Sport das Leben von jungen Menschen.

Sports instructors pose with their team as part of their volunteer sports coaching in Argentina

Das Ausmaß Unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 


Verpflegung Und Unterkunft

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Córdoba. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Argentiniens einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen.  

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte


Freizeit Und FreizeitaktivitÄten

Argentinien ist ein lebendiges südamerikanisches Land, geprägt von farbenfrohem Leben und einem reichen, kulturellen Erbe. Neben deinem Einsatz für wertvolle Projekte kannst du auf deiner Reise mit uns nach Argentinien dieses faszinierende Land erkunden.

Bei einem Kaffee auf der Plaza de San Martin, umgeben von Straßenkünstlern und dem ikonischen Denkmal von General Jose de San Martin, kannst du einen perfekten Abend verbringen. Der Platz befindet sich in Cordoba, wo auch unsere Projekte stattfinden, also musst du nicht weit reisen, um diese Erfahrung zu machen.

Die Abenteuerlustigen unter euch können einen Wochenendausflug nach La Cumbre machen, wo man von hoch ragenden Felsen aus Gleitschirmspringen kann. Die Natur in der Umgebung ist atemberaubend schön und ein Ausritt mit dem Pferd entlang der Naturpfade hier lohnt sich auf jeden Fall.

Es gibt auch bereichernde, kulturelle Erfahrungen, zum Beispiel das Evita Fine Arts Kunstmuseum oder das Theater Teatro del Libertador General San Martin. Du kannst auch mehr über die Geschichte des Landes in den lokalen Museen lernen.

Sehr wahrscheinlich sind gemeinsam mit dir auch noch andere Freiwillige in Argentinien. Du kannst also entweder alleine auf Entdeckungstour gehen, oder gemeinsam mit einer Gruppe von Freiwilligen aus verschiedenen Projekten. 


Sicherheit Und UnterstÜtzung Durch Unsere Mitarbeiter/innen

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Unsere Akkreditierung