Feedback
You seem interested in our projects! Care to tell us more?
Das mache ich gern! Nicht jetzt, danke.

You are from: United States, Go to our American website.

aide humanitaire
Ruf’ uns an:
+49 ­(0)30 2345 7223
info@projects-abroad.de

Freiwilligenarbeit im Naturschutz - Projekt in Thailand

Überblick
Überblick
  • Projekt - Standorte: Nahe Ao Nang
  • Unterbringung: Gemeinschaftsunterkunft
  • Preise: Loading...  
  • Projektdauer: ab einer Woche
  • Starttermin: Flexibles Startdatum

Meeresbiologie und Tauchen in Thailand

Freiwilligenarbeit in Thailand hat viele Sonnenseiten. Unser Naturschutz - Projekt findet in Ao Nang in der Provinz Krabi statt, herrlich gelegen am Andamanischen Meer - einem der besten Tauchgebiete der Welt. Hier betreiben wir zu Land und zu Wasser aktiven Naturschutz. Vorkenntnisse brauchst du nicht, einen Tauchkurs gibt es bei uns inklusive. Das Naturschutz - Projekt bietet sich als ökologischer Freiwilligendienst nach der Schule oder nach dem Studium an. Wir freuen uns auch über die Teilnahme von Studenten, die ein Meeresbiologie - Praktikum im Ausland machen möchten sowie über Berufstätige, die sich in Ihrem Urlaub oder während einer beruflichen Auszeit engagieren wollen.

Naturschutz in Thailand

Naturschutz im marinen Ökosystem

In den letzten zwanzig Jahren hat sich vieles in Thailand verändert, nicht zuletzt durch den aufkommenden Massentourismus. Dieser hat seine guten Seiten, beispielsweise verdienen ehemals arme Fischer mehr und Thailands Wirtschaft steht generell gut da. Aber leider bleiben negative Effekte nicht aus. Faktoren wie Klimawandel, Garnelenzucht und der Touristenstrom gehen nicht spurlos an Flora und Fauna vorüber. Ein Beispiel: Touristen möchten Fisch essen, also verdoppeln die Fischer ihren Einsatz. Leider verheddern sich ihre Netze vermehrt in den Korallenriffen und bleiben dort liegen.

Die Korallenriffe und Mangrovenwälder an der Küste Thailands sind ein Wunder der Natur und laden zum Schnorcheln und Tauchen ein. Unzählige bunte Fische gibt es hier zu entdecken. Diese Pracht möchten wir erhalten! Mangroven und Korallenriffe gehören beide demselben Ökosystem an. Viele der Lebewesen, die für das Korallenriff unentbehrlich sind, beginnen ihren Lebenszyklus in Mangrovenwald. Projects Abroad arbeitet in beiden Bereichen: Wir betreiben Studien an den Korallenriffen und betreiben Aufforstungsarbeit in Mangrovengebieten.

Unser Meeresbiologie - Projekt in Thailand

Im Rahmen unseres Meeresbiologie - Projekts reinigen wir die Korallenriffe, bevor sie Schaden davontragen. Um die bunte Welt der Korallenriffe und die der Mangrovenwälder langfristig zu schützen, muss man sie auch erforschen. Und genau das tun wir an unserem Standort in Krabi, wo wir in Sachen Naturschutz mit dem Zentrum für Meeresbiologie in Phuket und dem Institut für Fischerei in Krabi zusammenarbeiten. Sei auch du dabei!

Tauchen in Thailand 

Im Meeresschutz – Projekt in Thailand wird eine Schildkröte für die Meeres – Studie vermessen

Zu Beginn deines Aufenthaltes wirst du alle grundlegenden theoretischen und praktischen Aspekte des Tauchens in einem zertifizierten PADI - Kurs lernen. Als "PADI Scuba Diver" kannst du später mit ganzem Köpereinsatz an unseren Unterwasser-Arbeiten teilnehmen. Freiwillige, die bereits einen Tauchschein besitzen, welcher der PADI Open Water Qualifikation entspricht, nehmen am PADI Advanced Kurs teil. Wenn du für mindestens 4 Wochen teilnehmen möchtest, erhältst du außerdem die „Projects Abroad Survey Diver certification card“. Dies ist ein PADI Spezialkurs, der die Bereiche der Unterwasserinspektion und verschiedene Forschungstechniken beinhaltet. Bei deinen Tauchgängen wirst du unzählige interessante Meerestiere wie Schildkröten, Rochen, harmlose Riffhaie und Hunderte von bunten tropischen Fischen bestaunen und dabei ihren Lebensraum beobachten können.

Freiwillige, die für mindestens 8 Wochen an dem Projekt teilnehmen, haben außerdem die Möglichkeit, einen zusätzlichen Divemaster – Kurs zu belegen. Angeleitet wirst du dabei von einem persönlichen Mentor. Dein Training umfasst sowohl praktische Übungen im Wasser als auch theoretischen Unterricht, bei dem du alles über die Wissenschaft des professionellen Tauchens lernst. Außerdem lernst du, selber Divemaster-Programme zu leiten und ein professionelles Tauchboot zu steuern. Mit dieser Ausbildung erwirbst du alle Qualifikationen für eine Tätigkeit in der Tauchbranche: Als ausgebildeter Divemaster kannst du dann selber unterrichten oder dich weiter zum SCUBA Diver ausbilden lassen.

Deine Rolle im Naturschutz - Projekt in Thailand

Natürlich beinhaltet unser Meeresbiologie - Projekt mehr als nur Tauchen. Deine ökologische Freiwilligenarbeit umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten an Land und im Wasser, die allesamt dem Naturschutz der gesamten Küstenregion Thailands dienen. Die Aufgaben variieren nach Bedarf und Saison. Hier einige unserer Projekte:

Zwei Freiwillige bereiten sich mit Tauchausrüstung auf einem Boot auf den Tauchgang vor

Du beobachtest und analysierst beim Tauchen etwaige Schäden am Riff sowie die Population der Fische, um die Auswirkungen des sich ausweitenden Tourismus und des manchmal achtlosen Verhaltens zu dokumentieren. So arbeitest du an einer Datensammlung mit, die international genutzt werden kann.

Weil das Tauchen in Thailand so populär ist, wurden vor einigen Jahren künstliche Riffe aus Beton hergestellt. Diese sind mittlerweile bewachsen und von Korallen bedeckt, die wiederum Fische anziehen. Auch die Entwicklung dieser Riffe kannst du in deinem ökologischen Freiwilligendienst erforschen.

Darüber hinaus fördern wir mit unserem Naturschutz - Projekt die Sauberkeit der Umwelt zu Wasser und zu Land. So säubern wir in Zusammenarbeit mit einheimischen Schulen die Strände. Auch bei den Tauchgängen sammeln wir den Müll ein, der von Fischer - und Taucherbooten aus ins Meer geworfen wurde, und entsorgen ihn an Land.

Außerdem brauchen wir deine Unterstützung bei der Beobachtung und Kontrolle der Mangrovenbestände. Gesunde Mangrovenwälder sind der Schlüssel für ein intaktes maritimes Ökosystem. Du unterstützt die Experten bei der Datensammlung und bist in unterschiedliche Wiederaufforstungsprojekte involviert.

Ein wichtiger Teil des Projekts ist die Aufklärungsarbeit an Schulen. Hierbei arbeiten wir mit einer renommierten thailändischen Umweltorganisation zusammen. Ziel ist es, den Schulkindern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur nahe zu bringen. Im kommenden Monat wollen wir etwa an einigen Schulen einen Modell - Garten anlegen. 

Unterbringung im Meeresbiologie - Projekt in Thailand

Während deines Einsatzes im Meeresbiologie - Projekt lebst du gemeinsam mit anderen Freiwilligen in Holz - Bungalows, ganz in der der Nähe eines Mangrovenwaldes. Die Bungalows sind einfach ausgestattet, es gibt aber Strom und heißes Wasser. Zur Arbeit werdet ihr mit einem Kleinbus gebracht. Wenn du einen Ausflug in die Stadt machen möchtest, kannst du ein Taxi oder eine Motorrikscha namens Tuk Tuk nehmen.

Lies hier die Erfahrungsberichte von unseren Freiwilligen im Naturschutz - Projekt in Thailand.

Thailand Conservation Management plan
Ruf' uns an:
+49­ (0)30 2345 7223
Global Gap Auslandsjahr
Nach oben ▲