Volunteers coaching sports in schools in Tanzania play a ball game with students.

Schulsport in Tansania

Reise nach Ostafrika, biete Sportunterricht in benachteiligten Schulen an und fördere die Fitness der Kinder

Auf einen Blick

Beim Freiwilligen Sportprojekt in Tansania arbeitest du an Schulen und förderst im Rahmen von strukturierten Sportstunden die Fitness der Kinder. Eine großartige Art und Weise Kindern Sporttraining anzubieten und selbst Erfahrung als Trainer/in zu sammeln.


In Tansania gibt es einen Mangel an strukturierten Sportstunden in der Schule. Es gibt kaum finanzielle Mittel für Sportlehrer/innen, sodass der Unterricht meist ausfällt und ersetzt wird oder von nicht qualifizierten Lehrer/innen ausgeführt wird. Deshalb nimmst du dir Zeit die Unterrichtseinheiten gut zu planen und führst sie dann in der Schule aus. Du kannst dich dann auch auf Fußball, Korbball, Volleyball oder allgemeine sportliche Aktivitäten fokussieren.


Während deiner Zeit im Ausland bist du in Arusha bei einer einheimischen Gastfamilie untergebracht. Hol so viel wie möglich aus dem Aufenthalt in Ostafrika heraus und erkunde die Umgebung mit den anderen Freiwilligen!

Startdatum: 

Komplett flexible Daten

Zu den Daten

Minimale Aufenthaltslänge: 

Eine Woche

Voraussetzungen: 

Jeder ab 16 kann teilnehmen


Passt Sport unterrichten in Tansania zu mir?

Wenn du eine Leidenschaft für Sport hast, gerne anderen hilfst und mit Kindern arbeiten willst, dann ist das Projekt wie für dich gemacht.


Beim Sportunterricht an der Schule in Tansania bewirkst du eine aktive Veränderung im Schulalltag. Gestalte die Stunden so, dass die Kinder viel Spaß dabei haben und gleichzeitig Fähigkeiten, wie Teamarbeit, erlernen. Durch die Arbeit sammelst du wertvolle Erfahrung für deinen Lebenslauf. Spreche auch bei Bewerbungsgesprächen darüber.


Du brauchst keine Vorkenntnisse oder Qualifikationen, um dich anzumelden, jedoch wäre es gut wenn du ein wenig Wissen über verschiedenen Sport hast. Ein/e Projects Abroad Mitarbeiter/in steht dir immer zur Seite, wenn du Hilfe brauchst.


Wir bieten das Projekt das ganze Jahr über an und du kannst dich ab einem Minimum von zwei Wochen dazu anmelden. Wir raten dir jedoch länger zu bleiben, da du so einen größeren Einfluss auf die Schulkinder hast. Behalte im Hinterkopf, dass von Mitte März bis Ende Mai Monsunzeit ist, eventuell möchtest du nicht gerade da anreisen.

A sports instructor does a quick warm up with students during her volunteer sports coaching in schools in Tanzania

Was sind meine Aufgaben?

Beim Schulsport in Tansania arbeitest du an Grundschulen und weiterführenden Schulen. Zu deinen Tätigkeiten gehören:


  • Sportunterricht für Grundschulkinder und Kinder der weiterführenden Schule planen und vorbereiten
  • Unterschiedliche Sportarten trainieren und Teamwork, Spaß und Fitness fördern

Deine Arbeit teilt sich in zwei Hauptkategorien:


Biete Sportunterricht an


Die meiste Zeit planst du Sportunterricht und führst diesen dann an der Grundschule und weiterführenden Schule aus. Du wirst dabei der/die Trainer/in sein, deshalb musst du auf jeden Fall bereit sein Initiative zu zeigen. Die lokalen Mitarbeiter/innen sind aber immer als Unterstützung da. Grundsätzlich kannst du aber kreativ sein und neue Methoden, Spiele oder Sportarten anbieten.


Du unterrichtest dutzende Schulkinder auf einmal, deshalb musst du den Unterricht gut vorbereiten. Stelle dabei sicher, dass alle Kinder die Möglichkeit haben teilzunehmen. Wenn du Hilfe oder Unterstützung brauchst, kannst du dich jederzeit an den/die Projects Abroad Mitarbeiter/in wenden.  


Trainiere Schulsport


Nach der Schule am Nachmittag kannst du als Sporttrainer/in weiter arbeiten. Zu den Sportarten gehören hier:


  • Fußball
  • Volleyball
  • Korbball
  • Rugby


Bei den Sporteinheiten kannst du die Fitness und die Gesundheit der Spieler/innen fördern und ihnen zeigen, wie man als Team arbeiten muss. Die Kinder haben außerdem ein sicheres Umfeld, in dem sie sich nach der Schule aufhalten können. Wenn du magst, kannst du während deines Aufenthalts an zwei oder drei Schulen arbeiten, sodass du auch Turniere organisieren kannst.


Wo werde ich arbeiten?

Arusha

Du arbeitest an Grundschulen und weiterführenden Schulen in kleinen, ländlichen Gemeinden ca. 40 Minuten von Arusha entfernt. Du wohnst jedoch in Arusha und fährst dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Einrichtungen.


Wir kooperieren mit benachteiligten Schulen, wo die finanziellen Mittel knapp sind. Deshalb musst du beim Sportunterricht oft etwas kreativ sein und das mangelnde Equipment wettmachen. Die meisten Schulen können sich auch keine Sportlehrer/innen leisten und deshalb sind Freiwillige für das Sportangebot wirklich wichtig.


Arusha ist ein wunderbarer Ausgangspunkt, um Nationalparks zu besuchen und auf Safari zu gehen. Die lebhafte Stadt am Mount Meru bietet auch viele lokale Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten!

Flughafentransfer, FlÜge Und Visa

Nach deiner Ankunft an dem betreffenden Flughafen wirst du von Projects Abroad Mitarbeiter/innen abgeholt. Du findest genauere Informationen zu den Ankunftsflughäfen, der Orientierungsveranstaltung, und Visabestimmungen auf unserer Seite mit Informationen zur Ankunft in Tansania


Ein typischer Tagesablauf als Freiwillige/r beim Sportprojekt in Tansania

Nach dem Frühstück bei deiner Gastfamilie machst du dich auf den Weg zur Einrichtung. Am ersten Tag begleitet dich ein/e Projects Abroad Mitarbeiter/in.


Der Unterricht beginnt in Tansania normalerweise um 9 Uhr und ab da kannst du Sportunterricht anbieten. Wenn du gerade nicht unterrichtest, kannst du die Zeit nutzen, um spätere Stunden zu planen und dir kreative Methoden zu überlegen.


Nach dem Schulende um ca. 14.30 Uhr bietest du Nachmittagssport an. Fußball ist die beliebteste Sportart, jedoch kannst du auch Korbball, Volleyball oder Rugby trainieren. Nutze die Zeit, um den Kindern sportliche Fähigkeiten beizubringen, Teamarbeit zu fördern und ihnen die Vorteile von sportlicher Aktivität darzulegen. Dein Arbeitstag endet dann gegen 16.30 Uhr oder 17.00 Uhr.


Erkunde abends oder am Wochenende die Umgebung.

Volunteers practise their passing in preparation to coach sports in schools in Tanzania

Was sind die Ziele dieses Projekts?

Das Hauptziel des Projekts ist strukturierten Sportunterricht an unseren Partnerschulen anzubieten.


Viele Schulen sind in benachteiligten Gebieten gelegen und genau deshalb haben wir sie als Partnerschule ausgewählt. Sie haben limitierte finanzielle Mittel und können sich eine/n engagierten Sportlehrer/in einfach nicht leisten. Manchmal bieten andere Lehrer/innen Sportunterricht an, diese sind dann aber nicht wirklich strukturiert geplant oder fokussieren sich auf ganz andere Themen.


Den Kindern wird also nicht wirklich sportliche Aktivität angeboten und so haben sie auch nicht die Chance verschiedene Sportarten zu spielen. Dein Engagement als Trainer/in ist deshalb echt wertvoll. Plane Sportunterricht und führe die Stunden so aus, dass die Kinder mehrere Sportarten lernen und ihre Fitness gefördert wird. Außerdem profitieren sie davon, wenn sie über Teamarbeit lernen oder ihr Selbstbewusstsein stärken können.


Nimm am Freiwilligen Sportprojekt in Tansania teil, erkunde die Schönheit Ostafrikas und helfe Kindern beim Ausbau ihrer sportlichen Fähigkeiten.

A Projects Abroad volunteer coaches sports in schools in Tanzania

Management Pläne

Wir setzen die Ziele und Absichten unserer Projekte in Dokumenten fest, die sich Management Plans nennen. Wir nutzen diese, um deine Arbeit ordentlich zu planen. Die Dokumente helfen uns auch dabei, unsere Leistung und Wirkung jedes Jahr zu evaluieren.

Letztendlich helfen uns die Management Plans dabei, unsere Projekte immer besser zu organisieren. Dadurch kannst du einen Beitrag zu Arbeit leisten, die wirklich einen Unterschied macht, da wo es gebraucht wird. Lies mehr über unsere Management Plans


Das Ausmaß Unserer Wirkung

In unseren Projekte arbeiten wir auf klare, langfristige Ziele hin, und verfolgen spezifische, jährliche Ziele. Jede/r Freiwillige/r und jede/r Praktikant/in, die wir in diese Projekte entsenden, tragen zu der Verfolgung dieser Ziele bei, unabhängig davon wieviel Zeit sie in den Projekten verbringen.

Jedes Jahr betrachten wir mit etwas Abstand die Fortschritte, die wir zum Erreichen dieser Ziele gemacht haben. Wir stellen einen Global Impact Report zusammen, in dem unsere Errungenschaften dokumentiert werden. Erfahre mehr über die Wirkung, die unsere globale Gemeinschaft von Freiwilligen, Praktikant/innen und Mitarbeiter/innen erzielen, und lies dir den neuesten Report durch. 


Verpflegung Und Unterkunft

Du wohnst bei einer Gastfamilie in Arusha oder Moshi. Sie heißen dich in ihrem Zuhause willkommen und freuen sich darauf, ihre Gebräuche mit dir zu teilen und mehr über deine Kultur zu erfahren. Wir sind davon überzeugt, dass das Leben in einer Gastfamilie der beste Weg ist, um in die Kultur Tansanias einzutauchen und eine wirklich einzigartige Erfahrung zu machen.

Wir bemühen uns immer es zu arrangieren, dass du mit zumindest einem/einer weiteren Projects Abroad Freiwilligen oder Praktikant/in in der gleichen Gastfamilie wohnst. Dein Zimmer ist einfach ausgestattet, aber gemütlich, sauber und sicher.

Drei Mahlzeiten pro Tag sind in deinen Programmkosten inbegriffen. 

Erfahre mehr über unsere Unterkünfte


Freizeit Und FreizeitaktivitÄten

Auf einer Reise nach Tansania hast du die Chance das Leben im Herzen Afrikas kennen zu lernen. Während du dich hier in deinem Projekt engagierst, kannst du Vieles in deiner Freizeit sehen und unternehmen.

Ein Aufenthalt in Tansania wäre nicht komplett ohne eine Safari! Hier hast du die Chance die wunderbaren, wilden Tiere des Landes zu sehen, zum Beispiel Elefanten, Nashörner, und Löwen.

Außerdem befindet sich in Tansania der höchste Berg Afrikas, der Mount Kilimanjaro. Eine Wanderung am Fuß des Berges durch die üppige Vegetation ist ein friedlicher Zeitvertreib für einen Nachmittag.

Du solltest auch unbedingt über einen lebendigen, lokalen Markt schlendern, während du hier bist. Du kannst auch Zeit in einem Maasai Dorf verbringen, und hier eine ganz andere Lebensweise kennenlernen.

Sehr wahrscheinlich sind noch viele andere Freiwillige gleichzeitig mit dir in Tansania. Deshalb kannst du das Land entweder alleine oder mit einer Gruppe gleichgesinnter Freiwilliger aus verschiedenen Projekten erkunden. 


Sicherheit Und UnterstÜtzung Durch Unsere Mitarbeiter/innen

Deine Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Wir wenden viele Vorgehensweisen und Systeme an, um sicherzustellen, dass du die nötige Unterstützung bekommst und deine Reise unbesorgt genießen kannst. Unsere Projects Abroad Mitarbeiter/innen stehen dir rund um die Uhr zur Verfügung, und sorgen dafür, dass du dich in deiner Unterkunft und in deinem Projekt gut einlebst. Falls du irgendwelche Probleme haben solltest, helfen sie dir jederzeit. 

Erfahre mehr über Sicherheit und Unterstützung. 

Wenn du dich bewirbst, zahlst du nur 295€, was dann vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Möchtest du mehr als ein Projekt machen? Dann rufe uns unter +49 3076758685 an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können. an und wir schauen ob wir dir einen Rabatt anbieten können.

Jetzt anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Unsere Akkreditierung